wo ist der pop-Server?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von verabeate, 17. November 2002.

  1. verabeate

    verabeate New Member

    Möchte mac os X benutzen, habe allerdings mit den mails Probleme.
    Erst nach manueller Änderung des port von 110 auf 25 oder 80 gelang es mir E-Mails zu versenden, allerdings bekomme ich nie eine zurück und immer mit der Meldung das der pop-Server nicht gefunden weden kann.
    Alle üblichen Eintragungen in Internet, Netzwerk, Mail/Einstellungen mit den Angaben meines Anbieters "1und1" schlagen fehl, auch dessen Hotline konnte mir nicht weiterhelfen.
    Während mac X läuft sammelt unterdessen Outlook express in mac 9
    alle ankommenden mails.
    Outlook in mac X classic bekommt aber auch nichts.
    Gibt es für mich Hilfe?
    Vorsicht ich bin eigentlich nur ein selbstgestrickter Anwender ohne großes Basiswissen was Computer angeht und habe auch manche Schwierigkeiten mit den Fachausdrücken...schon im Voraus Danke
     
  2. tasker

    tasker New Member

    Hi verabeate,

    das ist jetzt etwas schwer nachzuvollziehen, woran es liegen könnte. Meist sind die Bezeichnungen in den accounts unterschiedlich. Outlook fragt zum Beispiel nach "Konto-ID", während es bei Mail "Benutzername" heißt. Das ist in dem Fall allerdings beides mal gleich: der Teil der bei der Email-Adresse vor dem "@" steht. Auch heißt es bei Outlook "POP-Server" und bei Mail "Server-Name". Und die können unterschiedlich aussehen, mal heißt es z.B.: "POP3.web.de", dann aber wieder "mail.t-online.de"
    Am besten, Du vergleichst die Einstellungen von Outlook mit denen von Mail.

    Gruß

    tasker
     
  3. verabeate

    verabeate New Member

    habe die Einstellungen jetzt mehrmals geprüft,aber die Grundeinstellungen für die Verbindung ins Netz sind zwischen X und 9 nicht vergleichbar.
    Was in 9 unter "manuell" und Eintragungen der IP Adressen und des Domain Servers geht, funktioneirt in X nur mit PPPoE Verbindung und sowenig wie möglich Eintragungen, scheint alles wie von allein zugehen ,aber nur fast...
    Habe schon ganz wissentschaftlich alles nacheinander ausgetauscht und weggelassen, habe den eigntlichen Namen des Servers vonT-online für 1und1 eingegeben (erhält man in Netzwerkutils) mitlerweile qualmt mir der Kopf und ich suche die umständliche Lösung nun im Gebrauch eines Freemail-Anbieters übers web.
    Trotzdem wäre es super, wenn irgendwann jemand noch eine zündende Idee hat
    Gruß vera
     
  4. tasker

    tasker New Member

    Dann hab ich Dich wohl falsch verstanden. Ich dachte, es geht um die Konfiguration von Apple's Mail. Und die hat meines Wissens nach nichts mit der Einstellung vom Netzwerk zu tun.
    Bist Du denn jetzt mit X im Netz?

    Gruß

    tasker
     
  5. verabeate

    verabeate New Member

    Nein, nein schon alles richtig verstanden.
    Ich kann mit os X surfen im Netz, kann von "mail" aus e-mails verschicken(die kommen auch an!), aber die Antworten landen dann ,weil os X den pop-Server nicht findet im Outlook unter os9.
    Alles ziemlich verwirrend und verstehn tu ich schon garnichts mehr.
    Gruß vera
     
  6. tasker

    tasker New Member

    Nochmal vorsichtig nachgefragt: hast Du Deine Accounts auch bei Mail eingetragen und nicht nur in den Netzwerk-Einstellungen?
     
  7. Napfekarl

    Napfekarl Napfkuchen-Erfinder

    Hi verabeate,

    mir scheint es, Du gehst unter OS 9 und OS X jeweils auf einen anderen Weg ins "Netz": Einmal über ein Netzwerk (?), das andere Mal über PPPoE... Dabei kann es natürlich sein, dass gewisse Einstellungen voneinander abweichen, bzw. dass sogar manche Aktionen gar nicht möglich sind.

    Versuche doch trotzdem nochmal die Netzwerkeinstellungen unter OS X genauso mit manuellen Einträgen herzustellen, wie unter OS 9. Achte bei den X-Netzwerkeinstellungen unter "Zeigen: Netzwerkkonfiguration", dass nur die jeweilige Netzwerkkomponente aktiviert ist, die Du auch benötigst. Beim Aktivieren dieser neuen Einstellungen solltest Du dann nicht parallel in Classic die gleiche Einstellung verwenden, am besten Du beendest zum Testen des OS X Netzwerks zunächst mal Classic.

    Ciao
    Napfekarl

    Nachtrag:
    Ach ja, und willkommen im betsen Forum der Welt!
     
  8. verabeate

    verabeate New Member

    Ich hab wirklich alles was an Eintragungen möglich war in "mail", "Netzwerk" und "Internet" durchgezogen,schon ganz professionell aufgelistet damit ich alle möglichen Varationen probiere ohne sie doppelt und dreifach zu machen.
     
  9. verabeate

    verabeate New Member

    Stimmt, den Verdacht hatte ich auch schon os 9 und os X gehen andere Wege.
    Bei dem Versuch os X so einzustellen wie os 9, scheitere ich aber dann daran schon das mir bei der Verbindung auschließlich und immer wieder nur "Internes Modem" angeboten wird.
    Aber in einem bin ich schon weiter: von 0s X aus funktioniert jetzt, warum auch immer, das "Outlook" in der clasic umgebung.
    Das war früher nicht der Fall. Ich bekam die mails nur, wenn mit os 9 aufgestartet wurde.
    Manchmal denke ich das os X verselbstständigt sich...
    Gruß Vera
     
  10. Napfekarl

    Napfekarl Napfkuchen-Erfinder

    Mir scheint, dass der Hund da begraben liegt: In den X-Netzwerkeinstellungen unter "Zeigen: Netzwerkkonfiguration" musst Du alle Netzwerkschnittstellen ankreuzen, die Du benötigst. Hier ist bei Dir wahrscheinlich nur "Modem" aktiviert.

    Ciao
    Napfekarl
     

Diese Seite empfehlen