1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Wir danken allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben.

Wo landen "gespoolte" Druckdateien?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Eduard, 23. Dezember 2003.

  1. Eduard

    Eduard New Member

    Seitdem ich per Powerbook über Funkverbindung zum stationären Mac eine große Bilddatei drucken wollte, die ich nach einiger Zeit abgebrochen habe, hat der stationäre Mac fast 500 MB weniger Festplattenspeicher frei, ich vermute, daß die Druckdatei da noch irgendwo rumliegt, aber wo?
    Der stationäre ist ein G3 Desktop, der mit Jaguar 10.2.8 prima läuft, aber eben in der ersten Partition nur 8 GB benutzen kann, deswegen merke ich die fehlenden 500 MB Festplattenplatz überhaupt.
    Wie kann ich versteckte Dateien sichtbar machen, ohne daß ich mir beim Löschen irgendwelcher Dinge mein prima laufendes System zerschieße, sonst laß ich es lieber so.
     
  2. woscha

    woscha New Member

    Unsichtbares sichtbar machen geht damit:

    http://www.macupdate.com/info.php/id/12194

    Das schadet auch nichts. Aber die dann sichtbaren Dateien sollte man nicht löschen oder verschieben - es sei denn, man weiß genau was man da tut.

    Mit dem Tool werden die Dateien auch wieder unsichtbar geschaltet.
     
  3. Eduard

    Eduard New Member

    Klappt prima, habe er leider keinen "Spooler" gefunden.
     
  4. hakru

    hakru New Member

    Versuch doch mal im PrintCenter einen Doppelklick auf den dort registrierten Printer, dessen Job Du abgebrochen hast ... sollte die Printer-Warterschlange für dieses Teil öffnen, und dann kannst Du den Job löschen ...

    hakru
     

Diese Seite empfehlen