Wo machen wir das Wahl-Kreuzchen?

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von sandretto, 20. September 2005.

  1. sandretto

    sandretto Gast

  2. 2112

    2112 Raucher

    Wann kannst du uns denn mal was Neues sagen ? :shake: :shake: :shake:

    :cool:
     
  3. turik

    turik New Member

    Sandretto hat da schon recht.
    Mani pulite gibt es einfach nicht.
    Manipulation schon.

    Ich habe inzwischen nach mehr als 30 Jahren mein Leibblatt-Abo ("NZZ") nicht mehr erneuert. Ich mag nicht mal mehr Tagesschauen.

    Politisch heimatlos: Die Linken wollen Knete ohne Leistung, die Rechten krallen Knete ohne Leistung, und der Mittelstand, der mit den transparenten Steuererklärungen, zahlt.
     
  4. sandretto

    sandretto Gast

    Nun, da dein bescheuertes Herrchen Link selber ständig auf Propaganda-Spins dauernd reinfällt, dachte ich mir, ich poste hier ein weiteres, gutes Beispiel aus der SpOn-Schmiede.
     
  5. turik

    turik New Member

    Sandretto will die Welt verbessern und uns seine Sichtweise näherbringen.

    Aber in diesem Ton wird das nie was.
    Mission impossible.
     
  6. 2112

    2112 Raucher

    Ich habe auch schon nachgegeben

    :cool:
     
  7. sandretto

    sandretto Gast

    Was für eine gequirlte Scheisse. Ich habe nicht meine Sichtweise hier näher gebracht, sondern die einer zum Propagandablatt mutierten Journaille. Und unsere Welt wird ganz bestimmt nicht besser, wenn man ständig auf denen rumreitet, die solche Dinge noch publik machen.
     
  8. turik

    turik New Member

    Hui, diese Fäkalsprache, wie abstossend.
    Als ob ich nicht genug Last und Frust um mich hätte – jetzt solch' wüste Rede auch noch von Dir.
    Dabei gäbe es bei unserer Sicht der bösen Welt durchaus Gemeinsamkeiten.


    Willst Du zum Abschied noch einmal winken?
     
  9. curious

    curious New Member

    spieglein, spieglein an der wand,
    wer ist das schönste Ferkel im ganzen Land


    ... der neueste Header -Clou
     

    Anhänge:

  10. maiden

    maiden Lever duat us slav

    in SpOns Politik-Redaktion hat Herr Malzahn das Sagen. Der Herr, der den dummen, die Wahrheit entstellenden und aufhetzenden Artikel über Trittin in der SpOn-Ausgabe verbrochen hat. http://www.lautgeben.de/2005/09/01/who-cares-about-the-flut-opfers/

    Über Malzahn heißt es bei Wikipedia:

    Malzahn gilt inzwischen als einer der Hauptvertreter einer konservativ-neoliberalen Strömung beim Spiegel, die seit den 90ern dort die Ausrichtung des Blatts zunehmend bestimmt, insbesondere im Wahljahr 2005 positionierte er sich durch kritische bis polemische Artikel bei Spiegel Online als Kritiker der 68er und der rot-grünen Regierung, er warb offen für eine CDU-Regierung unter Angela Merkel und eine politische Annäherung an die USA.

    Also braucht man sich über die tendenziösen Artikel im Spiegel auch nicht mehr zu wundern.
     

Diese Seite empfehlen