Wo MBP kaufen?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Lars Vegas, 8. Juni 2007.

  1. Lars Vegas

    Lars Vegas New Member

    Ich stehe vor dem Kauf eines Macbook Pros, jedoch bin ich mir uneinig, wo ich es kaufen soll?

    Bei Unimall für 1710 Euro, oder bei Mactrade für 1799 + 50 Euro für 36 Monate Garantieverlängerung.

    Soll ich auf die Garantieverlängerung pfeiffen oder nicht?
    (Hat jemand Erfahrungen mit den Händlern?)
     
  2. Stargate

    Stargate New Member

    >Ich stehe vor dem Kauf eines Macbook Pros, jedoch bin ich mir uneinig, wo

    Das ergibt sich aus dem günstigsten Preis, der schnellsten Verfügbarkeit und den besten Garantieleistungen.

    >Soll ich auf die Garantieverlängerung pfeiffen oder nicht?

    Früher konnte man darauf leicht verzichten.
    Bei den seit es Intel-Macs gibt wohl eher nicht.
    Zumindest würde ich nicht darauf verzichten.
     
  3. Lars Vegas

    Lars Vegas New Member


    Dass es um die Anfälligkeit beim Mac so schlecht bestellt ist, hätte ich nicht gedacht - aber gut zu wissen.
    Da werde ich ich wohl eher zu Mactrade tendieren und auf Sicherheit setzen.
     
  4. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    MacTrade hätte ich dir jetzt auch vorgeschlagen.
     
  5. macguinnie

    macguinnie New Member

    Wer sagt eigentlich das der Mac anfällig ist? Mir ist nichts bekannt,auch bei den Intel Macs nicht! Empfehlen kann ich den Apple Store! Und wenn die Möglichkeit besteht,den Apple Education Store! Dort gibt es auch zusätzliche Rabatte, man muß nur nachfragen!
     
  6. Mathias

    Mathias New Member

    Ob anfälliger als Win-PCs kann wohl niemand objektiv beurteilen. Die Macs werden ja in den gleichen Fabriken zusammengebaut. Aber:

    iBook G3 Logicboard-Defekt
    iBook G4 Logicboard-Defekt (war erst eben in den News)
    Powerbook G4 Ram-Slot-Defekt
    iMac G5 Kondensatoren-Defekt

    Und das sind nur einige bekannt gewordene Defekte...
     
  7. macguinnie

    macguinnie New Member

    Dieses kann man aber nicht verallgemeinern! Defekte können bei jeglichen Produkten auftreten!Daraus geht auch nicht hervor,das Macs besonders anfällig sind!Die Behauptung ist einfach nur Blödsinn!
     
  8. derbaer

    derbaer New Member

    @Mathias....und die anderen Hersteller produzieren keine Fehler?...hm...vielleicht liegt es daran, dass man nichts davon hört, weil es soooo viele sind, dass keiner mehr hinhört^^.....aber hustet mal ein Apple, heisst es schnell: "siehste, auch nur Müll...aber dafür teurer!"

    btt: Bei einem Laptop ist eine Garantieverlängerung schon sinnvoll. Nicht weil er mehr Fehler aufweisen kann, sondern weil er härter gefordert wird, als ein Desktop, der immer auf dem selben Platz auf seine "Streicheleinheiten" wartet.

    Kaufrat: Wenn ich Student bin, ist Unimall oder der Apple on Campus-Store (nicht Edu-Store!) die beste Wahl, wobei der AoC-Store nicht mit jeder Uni zusammen arbeitet.

    Als "Normalo" kauft man beim Händler seines Vertrauens...entweder vor Ort oder über eine der bekannten Ketten (mit Ausnahme von Gravis vielleicht).
     
  9. macguinnie

    macguinnie New Member

    Eine Frage,warum nicht der Apple EDU Store? Wir haben Anfang 2007 sehr gute Erfahrungen gemacht! Ein dicker Rabatt war auch drin.
     
  10. Lars Vegas

    Lars Vegas New Member

    Also warum meine Wahl auf MacTrade gefallen ist, liegt an der Tatsache, dass das MBP dort generell günstig ist und man für nur 50 Euro eine dreijährige Granantie bekommt und nicht den aberwitzig teuren Apple Protection Plan kaufen muss.
    Ohne Garantieverlängerung ist natürlich Unimall oder AoC am günstigsten.

    Meine Frage ist nur, ob hier jemand schonmal Erfahrungen mit MacTrade und ihrer Garantieverlängerung gesammelt hat?
     
  11. bastian113

    bastian113 New Member


    Was gibt es denn für zusätzliche Rabatte?
     

Diese Seite empfehlen