Wo zum Deibel krieg' ich ein "StartUp-File" her??

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von SeBiG, 22. November 2005.

  1. SeBiG

    SeBiG Member

    Hallö - wollte mein schön eingerittenes System auf eine andere Platte portieren. Unter OS-9 war sowas ja noch ganz easy, aber X mit seinen Multi-User-Zugriffsberechtigungen ist ja immer so bockich...

    Verfahren: Mit TechTool ein eDrive erstellt, von dem gebootet (damit das System "zum kopieren" runtergefahren is'), als "root" eingeloggt (um die dauernden Fehlermeldungen bzgl. unzulässiger Zugriffsberechtigungen zu umgehen) und danach alle Filez von Pladde1 auf Pladde2 kopiert.

    Funktioniert soweit auch alles ganz schön und anstandlos - bloß: Booten will's nich.

    Tech-Tool drüberknattern lassen - hat nix zu beanstanden. Lediglich der Volume-Structure-Test bemängelt: "Startup File not present!" Klingt verdammt, als könnte das die Ursache von meinem Problem sein.

    Frage also: Wo krieg' ich so ein Startup-File her?? Gibt's da irgendeinen Trick, wie man das Betriebssystem beschei$$en kann?

    Bitte keine Tips in der Art von "Festplattendienstprogramm" verwenden - Volume-Image von Platte1 erstellen und auf Platte2 mirrorn - das hat bei mir auch nicht gefunzt.

    :-( = SeBiG
     
  2. Singer

    Singer Active Member

    Am besten funktioniert so etwas, indem Du das System klonst:

    CarbonCopyCloner

    Oder das System von CD/DVD aus auf die andere Platte frisch installierst und Deinen alten Benutzerordner dahin exportierst.
     
  3. nanoloop

    nanoloop Active Member

    "Eingerittenes System" und "Non-Boot-System" via Synchronisationsprogramm vergleichen.
    Da wird dir dann das fehlende File - ist übrigens wirklich nur so ein Fitzelteil, dessen Name mir im Moment nicht einfällt, den ich allerdings in irgendeinem Thread hier erwähnt habe - angezeigt, rüberschaufeln, Spass haben.
     
  4. Singer

    Singer Active Member

    Mensch, nano, - 5 Uhr 12…

    :sleep:
     
  5. SeBiG

    SeBiG Member

    Danke für den Tipp, aber funzt leider auch nicht so richtig. Der Prozess läuft ohne zu meckern ab. Wenn ich dann von der neuen Platte boote, ist erstens mein User-Account deaktiviert, stattdessen wird ein "gleichnamiger" (Nur andere Groß-/Kleinschreibung - "sebig" statt "SeBiG") hochgefahren und zweitens laufen so ziemlich alle Adobe-Anwendungen nicht mehr (wollen nicht mehr starten, Icon hüpft für ca. 1/2 Sekunde im Dock und beendet danach sofort wieder) - und zwar egal unter welchem Account ich mich eingeloggt habe.

    Jaa, aber dann muss ich alle meine App's auch noch mal neu installieren, sortieren, einrichten, Libraries switchen, 1 GB Updates aus'm Netz saugen und und und... :-6

    Noch eine Idee? (Siehe auch nächster Beitrag)

    • Danke soweit = SeBiG
     
  6. SeBiG

    SeBiG Member

    Ooooh, Nano... kannst Du nicht noch mal nach dem Thread suchen?? Ich habe mit der Suchfunktion vom Forum bereits nach "Startup File" Ausschau gehalten - aber nix in der Art gefunden. Das würde mir wirklich extremst weiterhelfen!

    Weiterhin: Ich hab' bisher noch nicht mit einem Sync-Programm gearbeitet (habe kein Labtop, PalmTop, MegaHandy etc.) - welches Sync-Programm empfiehlst Du denn? Doch nicht etwa iSync?? `8-E


    • +viele Grüße = SeBiG
     
  7. Macziege

    Macziege New Member

    Mit welchem System werkelst du denn da herum?
     
  8. SeBiG

    SeBiG Member

    10.4 auf'm G5.
     
  9. Macziege

    Macziege New Member

    Wenn du dein System auf die externe Platte geklont hast, kannst du die interne Platte löschen und das System neu installieren. Dabei wird das im Tiger vorhandene Programm Migrations-Assistent gestartet. Das fragt dich, welche Programme, Einstellungen und Dateien du von welchem System übernehmen willst. Da triffst du die Auswahl und gibst die externe Platte an.
     
  10. SeBiG

    SeBiG Member

    "Bootable System-BackUps" erstelle ich zwischenzeitlich entweder mit SynchronizePro oder SuperDuper - das klappt prima!

    Danke für die Tips = SeBiG
     

Diese Seite empfehlen