womit am mac einen divx.avi schneiden / kürzen?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von rudkowski, 7. April 2005.

  1. rudkowski

    rudkowski New Member

    hallo!

    ich möchte eine mit final cut pro erstellte schülerproduktion ins netz stellen.

    dazu habe ich das projekt mit dvd studio pro auf dvd gebrannt.

    dann habe ich den video-ts-ordner in divx ray importiert.

    dort habe ich den ausschnitt der ins netz soll ausgewählt und als divx.avi exportiert.

    soweist so gut: kleine dateigröße in super qualität, jeder windows-depp kann das video mit dem mediaplayer anschauen...

    aber leider konnte ich in divx ray die in- und outpunkte nicht genau genug setzen. ich möchte also am anfang und am ende ungefähr eine sekunde herausschneiden.

    ich kann den divx.avi in quicktime pro öffnen und kürzen, aber quicktime will das dann als .mov speichern. (das ergebnis lässt sich dann aber nur noch auf einem mac mit divx-codec abspielen, für windows-quicktime gibt es keine divx-lomponente!!!)

    also,
    wie kürze ich jetzt den filmausschnitt. ein win-pc stände mir auch zur verfügung, zur not sind also auch winprogramme möglich (aber nicht wirklich erwünscht :) )

    gruß martin
     
  2. Tsujoshi

    Tsujoshi New Member

    Wenn Du das ".mov" einfach in ".avi" umbenennst? Der Codec bleibt der gleiche, wenn ich mich nicht täusche.
     
  3. twotothree

    twotothree New Member

    wenn Du den DivX codec hast dann nicht "speichern unter", sondern "exportieren" - Film - DivX Avi.DivX speichert nur AVIs, keine .movs.

    (Würde aber trotzdem lieber das Originalmaterial komprimieren als ein DivX nochmal durch den Encoder zu schicken ...)
     
  4. rudkowski

    rudkowski New Member

    http://www.rudkowski.com/video/schule/einsam-divx.avi

    habe den film mal online gestellt, es sind ca. 14mb.

    zu sehen sein soll nur der reine song, nicht das gequatsche vor oder nach dem lied...

    bis jetzt fällt mir nur folgender weg ein:

    in final cut pro den reinen song mit dem compressor erneut exportieren. dann den ton als aiff exportieren. dann mit a.pack ein ac3 aus dem aiff machen. dann mit dvd studio pro eine dvd davon machen. dann mit divx ray die dvd importieren und als divx.avi exportieren.


    dieser weg ginge auf jeden fall, kostet mich aber alles in allem mit rendern auf meinem powerbook fast 2 stunden :-(

    dabei habe ich das fertige ergebnis doch schon fast vorliegen (siehe link oben)...

    gruß martin

    p.s.:
    ich habe nur den divx-codec zum abspielen und nicht die divx-pro variante incl. mp3.
     
  5. rudkowski

    rudkowski New Member

    kleiner nachtrag:

    der film kann am mac nur dann mit dem quicktimeplayer angesehen werden, wenn der divx-codec installiert ist.

    bei divx-filmen läuft der film allerdings erst ab, wenn er ganz geladen ist.

    bei mir wird allerdings nach dem vollständigen laden in safari kein bild mehr angezeigt und die play-taste funktioniert nicht.

    klicke ich dann rechts auf das dreieck und wähle "link speichern unter (oder so ähnlich) kann ich den film aber mit dem quicktimeplayer abspielen.

    gruß martin
     
  6. ihans

    ihans New Member

    schon mal mit d-Vision probiert, dort unter tools zu finden!?
     
  7. rudkowski

    rudkowski New Member

    d-vision...?


    was ist das?

    gruß martin
     
  8. 55DSL

    55DSL New Member

    Hallo

    Such mal nach dem Programm "EXPLICIT"(ca 5,1 Mb) damit sollte eine DiVX .avi Datei geschnitten werden können. Zur Not in 2 Schritten. Nach 1 Sekunde splitten sichern und dann nochmal importieren und letzte Sekunde wieder splitten und sichern.

    Viel Glück
     
  9. ihans

    ihans New Member

    mit d-vision kann man .avis schneiden..., jedenfalls kann man dort sekundengenau bzw. visuell den cut für einen schnitt setzen.
     
  10. rudkowski

    rudkowski New Member

    hallo!

    vielen dank für die tipps.

    d-vision habe ich nicht auf anhieb verstanden, aber explicit ist ja super easy zu bedienen.

    kleiner wehrmutstropfen: splits sind nur im sekundenraster möglich, am anfang hätte ich gerne nur ca. 5 frames weggeschnitten, das ging halt leider nicht.

    gruß martin
     

Diese Seite empfehlen