Womit MacBook-Gehäuse kleben?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von maximilian, 30. September 2008.

  1. maximilian

    maximilian Active Member

    Hallo!

    Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen: Das MacBook meiner Frau hat einen kleinen Riß im Gehäuse bekommen (soll nicht das erste sein, dem das passiert...) und den würde ich gerne daran hindern, sich zu vergrößern. Nur habe ich keine Ahnung welche Art Kunststoff das ist und welchen Kleber man dafür am besten verwendet. Es ist das "Oberteil der Unterseite", wenn man das so sagen kann, also das Teil um die Tastatur und das Trackpad herum.
    Zur Auswahl hätte ich momentan Sekundenkleber, Modellbaukleber für Polystyrol und "UHU Allplast".
    Womit richte ich wohl den geringsten Schaden bei maximaler Festigkeit an?

    Grüße, Maximilian
     
  2. MacS

    MacS Active Member

    Ich würde Sekundenkleber nehmen, aber sehr dünn auftragen. Der Druck, mit dem der Rissflächen zusammengedrückt wird, ist entscheidend für eine gute Klebung.

    Allplast kann den Kunststoff anlösen. Das ist zwar nicht so schlecht, kann aber zu einem optischen unschönen Ergebnis führen. Sekundenkleber ist sehr flüssig und kann besser dosiert werden. Wenn es geht, nimm das Gehäuseoberteil ab und klebe es dann.
     
  3. maximilian

    maximilian Active Member

    Hallo!

    Ja, so habe ich es jetzt gemacht. Mit einer Stecknadel eine winzige Menge Sekundenkleber in den Riß gegeben und zusammengedrückt. Mal sehen, wie lange es der Betriebstemperatur des Gerätchens standhält...

    Grüße, Maximilian
     

Diese Seite empfehlen