Word 00 PC -> WordOS X Schriftproblem

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von MacELCH, 24. Februar 2003.

  1. MacELCH

    MacELCH New Member

    Moin liebe Gemeinde,

    davon abgesehen, daß es sich um die berühmt berüchtigte Redmonder Schmiede handelt die beide Produkte vertreibt gibt es selbstverständlich ikonsistenzen !

    Also folgendes: Ein Win98 Word00 File, daß unter anderem auch griechische Buchstaben enthält und welch Wunder den Rest in "Times New Roman" enthält macht ganz arg lustige Sachen auf dem Mac unter OS X.

    Das File läßt sich tadellos öffnen - immerhin ! Es sieht auch bis auf die Seiteneinteilung auch ganz passabel aus, wenn man es druckt ist es auch noch ganz nett

    ABER

    sobald ich es als Postscriptfile rausschreibe um es anschließend zu distillieren verzieht er beispielsweise die Punkte eines "öüä" etc um ca. 3 mm nach rechts und manchmal sind die Punkte auf der normalen Höhe wo man sie erwarten würde - eben nur versetzt, manchmal sind aber auch diese Punkte noch zusätzlich um mindesten 3-4 mm zu hoch gesetzt. Fehlermeldungen gibt es keine weder beim erzeugen des PS Files noch beim distillieren. Schirften sind eingebettet etc.

    Neben diesem Problem tritt noch zusätzlich der Effekt bei manchen Grafiken auf, daß ein zartrosa Kästchen im Ausdruck zu bewundern ist (Farbdruck) obwohl dieses nicht in dem pdf-File zu sehen ist. Bei den Druckoptionen sind jegliche "Color Corrections" auf "off".

    Hat einer für das ein oder andere Problem möglicherweise eine Lösung parat - außer auf Word zu verzichten ?

    Vielen Dank für Eure Antworten.

    Gruß

    MacELCH
     

Diese Seite empfehlen