Word 2004 verweigert überschreiben der Datei mit "speichern" auf Server

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von ibookg4@haedrich-team.de, 6. Januar 2007.

  1. Hallo,

    mit Word X gab es nie Probleme, aber mit dem neueren Word 2004 gibt es nach längerer Nutzungsdauer immer wieder Probleme, wenn man die aufgerufene und dann geänderte Datei mit dem Befehl "speichern" auf dem Server überschreiben möchte.

    Es erscheint die Fehlermeldung, daß die Datei nicht mehr existiere oder die Berechtigung nicht vorhanden sei, die Änderung läßt sich mit gleichem Namen nicht speichern, bzw. die Altdatei überschreiben.

    Wird dann das Dokument "Beispiel.doc" dann als "Beispiel2.doc", also mit "speichern unter" im gleichen Ordner abgelegt, kommt zwar die gleiche Fehlermeldung, aber die Änderung wird wenigstens auf dem Server gesichert.

    Nach einem Neustart von Word geht es dann wieder wenigstens einen halben Tag oder auch ein bis zwei Arbeitstage gut (Schicke den Rechner nachts in den Ruhezustand).
    Es sieht so aus, als gibt es eine festgelegte Anzahl von "speichern", dann ist Word wieder neu zu starten. Ich denke es ist ein Bug, Microsoft hört sich über die Hotline das Problem nur dann an, wenn man per Kreditkarte 250 € vorab locker macht, das ist doch unglaublich.

    Konfiguration:
    Server: G4 mit OS X 10.2.8 Server
    Rechner: G4 mit OS X 10.4.8
    Office 2004 mit letzten Updates



    Hat jemand Rat?
     
  2. lasseboo

    lasseboo New Member

    .

    ja, das produkt, welches offensichtlich nicht funktioniert, wie es soll, zurückgeben gegen erstattung des kaufpreises.


    .
     

Diese Seite empfehlen