Word: Änderung in der Formatvorlage soll im gesamten Text übernehmen

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von macuta, 28. Juni 2004.

  1. macuta

    macuta New Member

    Also: die Fußnotenzeichen sollen ja eigentlich hübsch klein und Überschriften etwas größer sein. Jetzt hatte ich Blödfrau aber den gesamten Text ausgewählt und die Schriftgröße geändert - ohne zu überlegen, dass sich das auf Fußnotenzeichen und Überschriften auch auswirkt. Wie kann ich diese Formate dazu bringen, wieder so auszusehen, wie sie sollen, ohne jede einzelne Stelle manuell zur Vernunft zu bringen?
    Danke schon mal
    Uta
     
  2. Tsujoshi

    Tsujoshi New Member

    Falls du das Dokument nicht gesichert hast: Apfel+z :party:
     
  3. SRALPH

    SRALPH New Member

    eine sehr gute empfehlung für vielschreiber etwas komplexerer texte ist latex, wobei die eingewöhnung etwas dauert, aber die handhabung ist dann sehr leicht :D

    RALPH
     
  4. Schwarzleser

    Schwarzleser New Member

    Aus dem Kopf, weil grade ohne Word X vor dem Bildschirm:

    1. Entweder die Formatvorlage neu definieren

    oder

    2. mit suchen/ersetzen:
    - Fenster für zu suchende und zu ersetzende Zeichen leer lassen, unter "Erweitert" für das "Suchen"-Fenster die Formatvorlage "Fußnotenzeichen" angeben.
    - Für das "Ersetzen"-Fenster unter "Erweitert" das gewünschte Zeichenformat angeben.

    Viel Glück,

    Schwarzleser
     
  5. macuta

    macuta New Member

    Hallo Schwarzleser:D , Danke! An das Suchen und Ersetzen habe ich überhaupt nicht mehr gedacht!
    Hallo Ralph, Danke, "latex" klingt sicher gut, werde mir das auch mal genauer ansehen, da ich aber laufend Texte mit Windows-Office-Usern austauschen muss und in 99% der Fälle mit Word prima zurecht komme were ich wohl standardmäßig Word-Nutzerin bleiben. Diese längeren Textungetüme kommen ja nicht so häufig vor bei mir, meistens bleiben die Ergüsse unter 10 Seiten. (Schluck! Habe es mir angesehen. Kein Wysiwig! Wofür arbeite ich denn an einem Mac? Hilfe! Faule Feiglinge fühlen Fersagensfurcht.)

    Und wieder ist ein Problem gelöst. Seid geküsst.
    Uta (aus SWR3-Land)
     
  6. SRALPH

    SRALPH New Member

    latex ist ein satzprogramm und liefert hervoragende dienste, welche du selbst benötigst, wie inhaltsverzeichnis, index, etc.

    "Wofür arbeite ich denn an einem Mac?" - Du hast einen mac und nutzt word :confused:

    "Seid geküsst." :embar:

    RALPH
     
  7. macuta

    macuta New Member

    Hallo Ralph, ich beichte jetzt, dass ich keine Ahnung habe, was ein Satzprogramm ist. Ich kenne nur "Textverarbeitung" …
     
  8. SRALPH

    SRALPH New Member

    hier ein paar links:

    http://www.uni-giessen.de/hrz/tex/cookbook/zero.html
    http://edoc.hu-berlin.de/e_autoren/latex/bedingung.php
    http://itexmac.sourceforge.net/
    http://latex.yauh.de/links.html
    http://unimac.switch.ch/students/latex-howto.de.html sehr empfehlenswert!!!!!
    http://www.ziegenhagen.info/ und hier unter latex schauen, weil frames verwendet werden ist es nicht möglich, einen direkten link zu schicken
    http://latex.yauh.de/latex.html

    RALPH
     

Diese Seite empfehlen