Word: Automatische Silbentrennung beim Einrücken beibehalten

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Komplizin, 26. September 2014.

  1. Komplizin

    Komplizin New Member

    Hallo,

    ich hoffe, ich bin (dieses Mal) an der richtigen Stelle gelandet.

    Ich sitze gerade an meiner Bachelorarbeit und bin auf ein Formatierungsprogramm gestoßen. Im Literaturverzeichnis würde ich gerne nach der ersten Zeile jeder Angabe alle weiteren dazugehörigen Zeilen einrücken, um das Ganze etwas übersichtlicher zu gestalten. Sobald ich das aber mache, löst sich der Bindestrich der automatischen Silbentrennung in Luft auf, sodass die Wörter ohne Kennzeichnung getrennt sind. Erkennen kann man das Problem in den Bildern beim Wort "Mehrsprachigkeit".

    Lassen sich automatische Silbentrennung und das Einrücken irgendwie vereinbaren oder muss ich das manuell machen? Ich arbeite mit Word für Mac 2008.

    Danke!

    Den Anhang 16869 betrachten
    Den Anhang 16870 betrachten
     
  2. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Du kannst einen Absatzstil definieren, mit einem hängenden Einzug um x für die erste Zeile und 0 für die folgenden Zeilen. Dann funktioniert das auch mit der Silbentrennung. Siehe beigefügte Bilder.

    Natürlich kannst du auch ohne "1" und Tabulator operieren und einfach Fliesstext hinschreiben wie in dienem Beispiel. Übrigens finde ich Blocksatz nicht besonders "chic", wenn die Wörter auseinandergerissen werden und so grosse Lücken entstehen. Aber das war ja nicht deine Frage, und du musst dich wohl an die Vorgaben deines "Doktorvaters" (oder wie man das heute auch nennen mag) halten.

    Christian
     

    Anhänge:

  3. Komplizin

    Komplizin New Member

    Vielen Dank! Hat einwandfrei funktioniert.

    Und richtig, was Formatfragen angeht, muss ich die genauen Vorgaben meines Prüfers befolgen, ob chic oder nicht. Naja, so kann wenigstens später höchstens noch der Inhalt bemängelt werden - die Form sollte mit deiner Hilfe jetzt geklärt sein! ;)
     

Diese Seite empfehlen