Word und Druckbereich

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von applejochen, 27. Juli 2005.

  1. applejochen

    applejochen New Member

    Hallo.

    Ich habe ein grösseres Dokument in Word.
    (Serienbrief 600 Seiten)

    (Komischerweise sind das ca 600 Seiten, beim drucken zeigt er mir aber ca 1200 Seiten an....- Aber das nur nebenbei.)

    Wenn ich die Datei drucken möchte, fragt mich Word ob ich wirklich drucken will, da die Fußzeile ausserhalb des druckbaren Bereichs liegt.

    Dann sage ich ok. und dann fragt er mich bei jeder Seite wieder aufs Neue, ob ich das wirklich möchte...

    Gibts denn eine Möglichkeit den druckbaren Bereich zu verändern, also größer zu machen damit diese Frage nicht mehr gestellt wird?

    Seltsam ist auch, dass er mich das 100x fragt. Selbst wenn ich nur die ersten 10 Seiten drucken möchte.... Ich sage dann irgendwann abbrechen und dann druckt er nur die 1.Seite ?

    Vielleich weiß jemand, wie ich diesen Bereich anpassen kann....
    600 mal ok zu drücken nervt etwas.... ;-)

    Vielen Dank !
     
  2. teorema67

    teorema67 New Member

    Das sind unendlich leidige Probleme mit Word, 600 mal die gleiche Taste drücken. Ich kann den universell bekannten Workaround von Homer Simpson empfehlen, der so einen Trinkvogel zum Quittieren der Security Alerts des Kernkraftwerks neben die Tastatur stellt.

    Wenn der Druckbereich aus den Druckervorgaben übernommen wird, kannst du nur das Doc selbst verändern. Probiere mal, ob das Ziehen der Begrenzungslinien in der Seitenansicht was bringt - allerdings kann dadurch der Umbruch verändert werden.

    Word ist nicht WYSIWYG, sondern was man sieht ist so ungefähr was man als Ausdruck erhält :angry:
     
  3. Pahe

    Pahe New Member

    Word hat die unangenehme Eigenschaft, die Druckränder und die Fußzeilen mit eigenen Parametern separat festzusetzen. Das Dumme daran ist, dass selbst wenn keine Fußzeile bestimmt ist, wird ein derartiger Bereich reserviert wird (zumindest eine Zeile). Das ist bei Deinen Fußnoten noch zu berücksichtigen. Die Fußnoten hängen von den Seitenrändern ab, trotzdem muß die Fußzeile noch zusätzlich berücksichtigt werden ansonsten kommt diese blöde Meldung. Eine Überlappung von Fußnoten und Fußzeite führt unweigerlich zu solchen Meldungen.
     
  4. applejochen

    applejochen New Member

    Vielen Dank für eure Tips.!

    Ich wollte an den Seiteneinstellungen eigentlich nichts ändern, da ich am Layout auch nichts ändern wollte...

    Ich habe ein PDF aus dem Word gemacht. -Übers Druckmenue, da es über die Word Funktionen nicht funktioniert hat.:)
    Das funktionierte recht gut.
    ... Dann über Acrobat jede 2. Seite rausgelöscht, da Word zusätzlich immer eine 2.Seite hinzugefügt hat. Und dann ist das hoffentlich jetzt nicht mehr so das Problem...;-)


    Danke !!!
     
  5. teorema67

    teorema67 New Member

    Word ist echt ein Graus. Ich brauche es nur wegen Doc-Austausch mit meinem WinNT Arbeitsplatz.
     

Diese Seite empfehlen