Word zu PDF gibt zu große Datenmenge

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von MACsican, 20. Juli 2003.

  1. MACsican

    MACsican New Member

    Hallo zusammen,

    habe gerade neue Bewerbungsunterlagen in Word X zusammengestellt. Das 7-seitige Word Dokument ist insgesamt 2,6 MB groß. Wenn ich dieses nun als PDF speichere, erhalte ich ein 4,6 MB großes Dokument.

    Da ich die Unterlagen als PDF mit max 1,5 MB per email versenden muß, benötige ich ein weitaus kleineres Dokument. Die enthaltenen Bilder (Paßbild, Referenzen, Zeugnisse) habe ich schon auf minimalste Qualität verkleinert.

    Weiß jemand Rat wie ich zu einem kleineren PDF Dokument komme?

    Viele Grüße,

    Oli
     
  2. MacELCH

    MacELCH New Member

    Machst Du das mit dem Acrobat Destiller ? Dann einfach die Einstellungen ändern z.B. nicht Print sondern Screen wählen (ist dann aber nur 72 dpi) oder eine eigene wählen und Einstellen.

    Falls Du es per OSX direkt machst, dann würde ich bei Versiontracker mal nach pdf shrink oder so ähnlich suchen - ich habe es noch nicht benutzt, aber es macht Dein File kompakter als es die Voreinstellungen von Apple machen.
     
  3. MACsican

    MACsican New Member

    Habe die gesamten Word Unterlagen als PDF aus OSX heraus als PDF gespeichert.

    Habe es dann mal versucht alle Seiten einzeln als PDF's zu speichern und dann mit Acrobat in ein Dokument eingefügt. Siehe da: Statt den 4,6 MB, bin ich nun bei 1,6 MB!!!

    Gruß,

    Oli
     
  4. AJS16C

    AJS16C New Member

    "Dateigröße verringern" im Acrobat-Menü "Datei" hast du auch aktiviert!?
     
  5. MACsican

    MACsican New Member

    Wenn das nicht automatisch aktiviert ist, dann könnte ich das auch noch zusätzlich versuchen.

    Danke,

    Oli
     
  6. MacBelwinds

    MacBelwinds New Member

    Noch eine Möglichkeit:

    1. GStill installieren;
    2. Datei im Druckermenü als Postscript-Datei speichern;
    3. die so erzeugte Datei auf das GStill-Fenster ziehen.

    Meistens sind diese PDFs auch relativ klein.
     
  7. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Die PDF-Engine von OSX komprimiert die PDF-Daten praktisch nicht. Das ist besonders dramatisch, wenn Graphiken im PDF drin sind.

    Eine gute Lösung (und billiger als Adobe Acrobat) ist PDFcompress (siehe VersionTracker).

    Gruss
    Andreas
     
  8. MacELCH

    MacELCH New Member

    Hast Du Acrobat oder nicht ? Ich meine die Vollversion mit Destiller ? Dann kannst Du dort einstellen wieviel DPI die Bilder etc haben sollen, falls Du nicht eine der Acrobat eigenen Voreinstellungen verwenden möchtest.

    Wieviele Seiten sind das den in Word ? Hauptsächlich Text, wieviele Bilder ?
     
  9. MACsican

    MACsican New Member

    Hallo MacELCH,

    kann über einen Bekannten Acrobat 5 nutzen. Habe kurz versucht, den Destiller zu öffnen. Der startet aber dann in Classic. Kann ich unter Classic in X gespeicherte Dateien bearbeiten?
    Die Option "Dataimenge verringern" im Menü Datei, so wie AJS16C es im Thread beschreibt, habe ich gar nicht gefunden.

    Das Dokument setzt sich wie folgt zusammen:

    3 Seiten Text aus Word
    1 Seite Text und .jpg Bild aus Word
    2 Seiten Tabellen aus Excel
    2 Seiten Zeugnisse gescannt bereits als .pdf gesichert

    Habe die Bewerbung nun für ein anderes Unternehmen geändert und bin jetzt schon wieder bei 1,8 MB.

    Gruß,

    Oli
     
  10. Ajay

    Ajay New Member

    Die Option "Dateimenge verringern" gibt es erst seit Acrobat 6 für OSX
     
  11. MacELCH

    MacELCH New Member

    Wenn es Dir nichts ausmacht, kannst Du es mir auch zumailen, dann schick ich es Dir zurück als pdf. Ich kann Dir leider nicht mailen, da Du scheinbar keine Mails haben möchtest (!?).

    Egal, hier ist meine Adresse: is wieder weg
     
  12. MACsican

    MACsican New Member

    Oh, hatte in den Profileinstellungen angeklickt, das meine emailadresse nicht eingeblendet wird. Ist nun geändert!

    Wäre klasse, wenn Du mir die Datei etwas verkleinern würdest. Schicke Dir das Dokument heute abend von zuhause aus mal zu.

    Vielen Dank soweit,

    Oli
     
  13. bus

    bus New Member

    Das geht. Z.Zt. gibt es nur den Classic-Distiller. Wie es geht, steht unter

    http://www.adobe.com/support/techdocs/2da7e.htm

    Statt Print oder Screen zu benutzen, lohnt es sich, im Distiller eine eigene Voreinstellung zu erzeugen mit ca. 160 DPI und eingeschalteter JPEG-Komprimierung für das Bewerbungsfoto. Dann kommt's auch scharf aus dem Drucker. Meist wird das PDF im Vorzimmer ausgedruckt, andernfalls kann am Monitor auch mal eingezoomt werden. Zeugnisse sollten als Strichscan distilliert werden, evtl. mit LZW-Komprimierung. Dann bleibst du mit den angegebenen Seiten wahrscheinlich unter einem halben MB.

    Viel Erfolg
    bus
     
  14. MACsican

    MACsican New Member

    Danke Bus!

    hab mal schnell auf den Link geschaut und es scheint, als ob das nicht so kurz mal auf die Schnelle zu bewältigen ist als Unwissender bezüglich Destiller, Classic etc.

    werde mir das fürs Wochenende und für folgende Bewerbungen aufheben...

    Oli
     
  15. MacELCH

    MacELCH New Member

    Du hast noch nichts geschickt oder ? Bin nämlich doch noch am arbeiten.
     

Diese Seite empfehlen