WWW over DVB-T...(??)

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von gigared, 21. Februar 2005.

  1. gigared

    gigared New Member

    Hai;

    weiß jemand, ob es möglich ist mit einem mobilen DVB-T Receiver ins Internet zu gehen..?? Wenn es sowas nicht gibt wirds bestimmt bald kommen..dann kann ich nämlich im Sommer zusätzlich zum Fernsehen schauen auf der grünen Wiese auch surfen- völlig unabhängig vom Wohnort, einem Hotspot, WLAN-Router,etc....höhöhö..;O)
    Hab mir nämlich für mein PowerBook das ElGato EyeTv geholt und bin von der Qualität des Empfangs echt begeistert! Und bei der durchschnittlichen Datenrate den die Sender abstrahlen (schaue im Augenblick Vox auf dem Book mit einer Datenrate von ca. 3.50Mbps) dürfte ja zumindest das einfache surfen kein Problem darstellen...

    Oder?

    Gruß

    giga
     
  2. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    Und wie stellst du dir vor, soll das funktionieren? :confused:

    micha
     
  3. gigared

    gigared New Member

    ...in dem vielleicht im OS X in den Systemerweiterungen unter Bluetooth oder AirPort "..--to DVB-T" ausgewählt werden könnte..?
    Bin echt kein Techniker, könnte mir aber vorstellen das das technisch realisierbar ist.

    hmmm....
     
  4. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    DVB-T hast du ja schon direkt mit dem Mac verbunden, dafür brauchst du dann ja kein Bluetooth oder AirPort mehr.
    Aber wie geht das dann, dass du selbst Daten ins Internet schickst, was ja zwangsläufig passieren muss, wenn du auf einen Link klickst?

    micha
     
  5. Napfekarl

    Napfekarl Napfkuchen-Erfinder

    DVB-T bietet nur Downstream, kein Upstream. Eine reine DVB-T-Verbindung wird es somit nicht geben. Es bräuchte eine zusätzliche Leitung für das Versenden von Daten. Hinzu kommt, dass die Bandbreite von DVB-T sehr begrenzt ist. Die reicht momentan kaum, um alle interessierten Sendeanstalten zu befriedigen. Viele Sender strahlen ihr Programm deshalb in reduzierter Qualität aus. DVB-T-Internet: :shake:

    Ciao
    Napfekarl
     
  6. CosmicAlien

    CosmicAlien New Member

    Die DVB-S Karten sind alle auch für drahtloses Internet über Satellit geeignet. Eine Internetverbindung wäre also möglich, ob T oder S ist dabei sicher egal.

    Der Upstream erfolgt dabei über das Telefon.

    Theor. wäre I-Net über DVB-T möglich, nur ob das angeboten wird darf man bezweifeln. Es ist einfach, wie beim Sat, zu unpraktisch.

    Bei DVB-S wird das ja schon gemacht.


    Was Deine Begeisterung für die Bildqualität angeht, die wird schnell verfliegen. Schaut man einmal TV (egal ob Sat oder Terr.) auf einem etwas größerem Schirm, sieht man was für Mist die da Senden. Unterstes VHS Niveau.
     

Diese Seite empfehlen