x neu installiert

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von mordor, 2. Juni 2002.

  1. mordor

    mordor New Member

    habe aus 2 partitionen eine gemacht und das x neu komplett installiert.
    habe altes profil wieder zurückkopiert.

    seit kurzem startet der compi sehr langsam. das heisst, starten tut er eigentlich sehr schnell, doch sobald der desktop erscheint, fängt das rädchen zu drehen. auch wenn ich dann das systemkontrollfeld starte, muss ich (beim ersten mal ) etwa ein bis 1 minute warten.

    und das gleiche auch unter "root". was könnte das sein?
    kann man den irgendwie herausfinden, was den compi blockiert und was er kurz vor schluss denn so alles lädt???

    mordor
     
  2. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    "Netzwerk" ist da eine gute Adresse. Oft sind da mehrere Verbindungen "aktiv". Die reduzieren auf die eine, die du nutzt (Modem oder Ethernet).
     
  3. mordor

    mordor New Member

    ich nutze selten modem und meistens internet per ethernet. muss ich dann die anderen optionen im netzwerk deaktivieren?

    gruss oliver
     
  4. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Geh mal in "netzwerk" auf "aktive Verbindungen zeigen". Dann kannst du Ethernet per drag and drop an die erste Stelle ziehen und Modem an die zweite.

    Für den schnelleren X-Start empfehle ich, nur Ethernet "anzuhaken" und Modem nur bei Bedarf. Wenn du beide aktivierst, "fragt" der Mac alle aktiven Verbindungen ab und das dauert.

    Bei einer allein geht das wesentlich fixer.
     
  5. mordor

    mordor New Member

    ok start hat sich verbessert.

    aber:

    wenn ich dann als erstes die systemeinstellungen starte, muss ich mind. eine minute warten...mindestens!

    warum? gibt es prefs die man löschen kann zu den systemeinstellungen???

    mordor
     
  6. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    >Prefs löschen<

    Finger weg von den Prefs, ausser du weisst genau, was du tust. Sonst kannst du mehr verbiegen als du an der Startzeit gutmachst ;-)

    Warum überhaupt als erstes die SysEinstellungen starten? Was startest du denn da?
     
  7. mordor

    mordor New Member

    weil ich soundsticks mit subwoofer habe und ein powerbook das ich anstöpsle. nur aktiviert dann das system nicht (selten) automatisch beim anstöpsen die soundsticks....und wer will schon itunes oder dvds mit den internen lautsprechern hören.

    zu deiner frage...wenn beim auto der kofferraumdeckel klemmt, fragst du auch nicht, warum ich denn zur hölle überhaupt den deckel aufmachen möchte...

    das muss einfach gehen...so wie man es sich gewohnt war. nur ärgert es mich ein wenig, da ich ja die platte initialisiert habe und das system ganz neu installiert ist...darum kommt mir das ein wenig komisch vor.

    vielleicht kennt ja jemand auch das problem und weiss noch nen ratschlag.
    das mit dem netzwerk habe ich geregelt.das ist nun ok

    gruss und danke
    mordor
     
  8. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Hee, Leberwurst, beleidigte :)

    Meine Frage war nicht so gemeint, wie du sie interpretiert hast. Wollte das nur wissen, um ggf. noch einen tipp loswerden zu können.

    P.S. auch ich höre iTunes nicht mit den internen Lautsprechern...Aber vielleicht weiß ja hier jemand noch was dazu zu sagen.
     
  9. mordor

    mordor New Member

    tschuldige...meine antwort sollte auch nicht so beleidigend wirken. war selber über meine worte erstaunt.

    danke troztdem, dass du mir nicht sowas nicht übel nimmst.

    hast du etwa auch ein powerbook? Ti?

    :)

    mordor
     
  10. mordor

    mordor New Member

    wie schon gesagt. habe mein system gelöscht und neu instlliert. meine allten prefs und daten von externer platte zurückkopiert. und nun macht halt das systemeinstellungen lange pausen beim ersten start nach einlogen.

    habe vorsorglich alle zusätzlichen kontrollfelder deinstalliert. hat nichts gebracht. habe alle startobjekte gelöscht. wars auch nicht. sogar mit root ist es dasselbe.

    mordor
     
  11. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    @mordor
    Nein, kein Ti, "nur" ein iBook 600...(das Baby zum G4 ;-)
     
  12. mordor

    mordor New Member

    klein aber leicht...sicher leichter als meines???

    mordor ;-)
     
  13. mordor

    mordor New Member

    trallala...seit ich nun das neue os 10.1.5 instlliert habe ist das problem wie von zauberhand verschwunden.....

    mordor
     
  14. Dradts

    Dradts New Member

    Ich hasse Probleme, die wie von Zauberhand verschwinden. Wenn sie dann nämlich nochmal kommen, dann weiss man wieder nicht, wie man sie loswerden könnte :-(
    So wie damals, als OS X bei mir plötzlich keine CDs mehr lesen konnte......
     
  15. mordor

    mordor New Member

    stimmt hast recht...aber erfreulich ist es trotzdem.

    da es nun nach dem system update wieder funktioniert hat scheinbar nun das update das problem für mich gelöst...nehme an, dass es nicht wieder vorkommt.
    hmmmmm?

    kann es sein, dass nach dem starten der desktop länger zum starten hat, wenn man einen ordner im doc hat mit vielen unterverzeichnissen. oder spielt das keine rolle...da gab es doch mal früher auch das problem mit aliasen im apfelmenu....

    mordor
     
  16. mordor

    mordor New Member

    schon wieder!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!¨

    jetzt habe ich grosshalsig gesagt, das problem sei weg. mist. jetz habe ich es wieder. und kann es nicht mehr lösen.

    nach jedem login in hat das system ewigkeitn um zu starten. einige sachen gehen. aber leider nur zäh..in den ersten 2 betriebsminuten. systemeinstellungen hüpft 2 minuten lang umher. nach 2 min ist der spuk vorbei...was könnte das sein?????

    im terminal ist wie schon oben erwähnt immer pbs voll am werkeln und wenn ich im terminal den task abschiesse, scheint es ruhiger zu werden.

    kann mir da jemand helfen???

    mordor
     
  17. charly68

    charly68 Gast

    haste die platte geputzt als du sie in 2 part. aufgeteilt hast? pram löschen 3 mal muss der ton durch die box jagen, dann ist alles restlos entfernt vom alten x. dann kannste neu aufspielen.
     
  18. mordor

    mordor New Member

    habe initialisiert.

    aber was hat es mit dem pram löschen auf sich?

    was ist da drinn gespeichert, dass es das system stören kann?

    jedenfalls habe ich nicht pram gelöscht. hilft das im nachhinein auch noch? wie kann ich herausfinden, was der rechner nach dem login so alles noch startet. habe das im terminal angeschaut. aber werde da nicht schlau. das pbs ist sehr stark belastet. irgendjemand hat mal gesagt, dass das pbs der zwischenspeicher ist?? ich dachte, dass der immer beim ausloggen gelöscht würde...

    habe vorhin nochmals update 10.1.5 draufgespielt. hat nichts gebracht.

    mordor
     
  19. mordor

    mordor New Member

    schon wieder!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!¨

    jetzt habe ich grosshalsig gesagt, das problem sei weg. mist. jetz habe ich es wieder. und kann es nicht mehr lösen.

    nach jedem login in hat das system ewigkeitn um zu starten. einige sachen gehen. aber leider nur zäh..in den ersten 2 betriebsminuten. systemeinstellungen hüpft 2 minuten lang umher. nach 2 min ist der spuk vorbei...was könnte das sein?????

    im terminal ist wie schon oben erwähnt immer pbs voll am werkeln und wenn ich im terminal den task abschiesse, scheint es ruhiger zu werden.

    kann mir da jemand helfen???

    mordor
     
  20. charly68

    charly68 Gast

    haste die platte geputzt als du sie in 2 part. aufgeteilt hast? pram löschen 3 mal muss der ton durch die box jagen, dann ist alles restlos entfernt vom alten x. dann kannste neu aufspielen.
     

Diese Seite empfehlen