X11 und jetzt?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von mordor, 22. Januar 2003.

  1. mordor

    mordor New Member

    habe x11 installiert. und jetzt? wo bekomme ich nun solche programme her?

    hat jemand einen link und kann erklären, wie man diese x11 programme installiert?
     
  2. kawi

    kawi Revolution 666

    Wäre es nicht besser gewesen du hättest VORHER gewusst warum du dir den Kram überhaupt installieren willst?
    ich installier doch auch kein Programm "mal eben so" ohne zu wissen was es ist und wozu oich es überhaupt brauche...

    Sorry, blöde anmerkung ich weiß.
    Programme sind u.a. Open Office, Film Gimp, Gimp und ansonsten musst du wohl ein paar Linux/Unix Software Seiten besuchen um mal zu gucken welches der ca 30000 Programme du denn gern haben und laufen lassen willst.
     
  3. charly68

    charly68 Gast

    auf der festplatte war noch was platz, deshalb hat er das installiert *g*

    schau mal auf apple seite da steht einiges zu. wenn du unix admin werden willst dann knie dich rein.
     
  4. mordor

    mordor New Member

    ne...ich hab mir nicht nichts dabei gedacht...in erster linie habe ich an gimp gedacht. (habs noch nicht geladen)

    aber ich dache mir..ich könnte doch mich schlau machen, wo denn nun diese besagten programme versteckt sind.
    habe auf einen link gehofft, wie "versiontracker.com"...wo man das gewüschte tool oder programm dann aussuchen und downloaden kann...

    hm...?
     
  5. kawi

    kawi Revolution 666

  6. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Prima nur kann er Linux Apps nicht direkt ausführen da sie nicht mit dem BSD Kernel laufen, da hilft auch kein X11.
    Außerdem muß es für den PPC nutzbar sein.
    Die müßte er sich als Quelle besorgen, übersetzen und dann zum fliegen bringen.

    Warum bringen das hier immer durcheinander und schreiben teilweise solch Blödsinn.
    BSD ist nicht Linux ! Es ist nur verwandt wie alle Unixe mit einander verwandt sind.
    Du kannst ja auch keine Irix oder Sun Programme direkt auf Linux ausführen !
     
  7. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Moin,

    hier nur mal ein paar Links.
    siehe auch den unteren Kommentar meinerseits zum Thema Linuxsoftware.

    http://developer.apple.com/darwin/
    http://opendarwin.org/
    http://gnu-darwin.sourceforge.net/
    http://mrcla.com/XonX/
    http://fink.sourceforge.net/

    Es gibt zwar auch ein paar Programme die auf x86 und PPC sowie unter BSD und Linux laufen wie die FAT Apps bei den 68k und PPCs, aber eher sehr selten.

    Wenn Du nativ umgesetzte Software verwendest ist das meisst ein Installer anbei wie bei OpenOffice, Gimp oder XCDRoast.

    Immer schön die Readmes lesen und den Pfad zur Anwendung kopieren und dann in das Applications Menü im X11 einbauen.
    Oder via xterm starten, wenn Du nicht den ganzen Namen weisst kannst Du auch die ersten Buchstaben eintippen und mit Tab autovervollständigen. Oder wenn Du den Pfad nachträglich haben willst dann fragst Du mit

    which applicationname

    Am besten wäre vorher mal die Grundlagen zum Thema zu studieren wenn Du fremde Software portieren willst bzw. unfallfrei vom X11 profitieren willst.
    Denn wenn Du Fremdsoftware nutzen willst brauchst Du die Quellen und mußt sie mit der Shell installieren und vorher übersetzen sofern das geht.
    Des weiteren die Paketabhängigkeiten beachten, das wird Dir aber bei BSD PPC Apps erspart bleiben wenn Du mit z.B. Fink arbeistest weil dort die Abhängigkeiten überprüft werden und auch ausgegeben werden.

    X11 ist kein eigenes System oder ähnliches sondern ein zweiter XServer da Aqua nichts "durchläßt" !
    Geht auch mit XFree und XDarwin aber komplexer und ohne Quartz Beschleunigung.
    Z.B. ist das OpenOffice unter dem Apple X11 nicht so zähflüssig wie unter XDarwin.

    Joern
     
  8. mordor

    mordor New Member

    danke. einige versuche ist es mir schon wert das mal genauer unter die lupe zu nehmen.

    merci
     
  9. klapauzius

    klapauzius New Member

    Die einfachste Art, UNIX-Programme unter X zu nutzen bzw. die Bezugsquelle hierfür ist wohl

    www.osxgnu.org

    Viel Spass.
     

Diese Seite empfehlen