x264 für QT?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von macbike, 22. Mai 2005.

  1. macbike

    macbike ooer eister

    Hallo!

    Gibt es ein Plugin der OS Variante x264 auch schon für QT?
    Ich hab ein paar Videos die in dem Format sind und QT kann die nicht abspielen. VLC spielt die natürlich, würde aber auch gerne mal QT nehmen…

    Weiß jemand Rat?
     
  2. macbike

    macbike ooer eister

    :sleep:
     
  3. kawi

    kawi Revolution 666

    ähem was bitte ? Ein plugin für was ?
    Wenn du H.264 meinst dann, dann ist das seit Tiger /QT7 dabei.
    was ist aber x264 ? kannst dui mir mal einen Link auf einen solches Video geben ? Würde ich mir gern mal ansehen was daran und warum mit QT nicht geht.
     
  4. macbike

    macbike ooer eister

    Man gerade hab ich meine gazen Google Ergebnisse zugemacht…

    x264 ist die OpenSource Variante von AVC/H264.
    http://www.videolan.org/x264.html

    Wie ich nun erfahren habe, ist der Codec noch nicht ganz fertig, aber schon brauchbar (VLC spielt das ja ab und es sieht auch sehr gut aus.

    Ich lade mal was hoch, damit mal andere sehen können, was nicht geht (bitte bitte bitte nicht am Inhalt stören, es geht mir darum, SELBER erstellte DVDs platzsparend als Festplattenbackup aufzubewahren :nicken: )

    Wenn ich die Datei, die ich wirklich nur genommen habe weil ich nicht einen 2:20 Film konvertieren wollte…, in QT öffne, dann sehe ich nur ein weißes Bild und kann den Ton hören (Achtung, Ton ist in dem Fall AC3!, hat ich mal spaßenshalber probiert, dürfte doch aber nichts an der Sache ändern, oder?). Sonst aber ncihts, außer das QT einem erzählt, dass eine Komponente fehlt…

    Der Link

    http://rkweimar.privat.t-online.de/Movie.avi
     
  5. kawi

    kawi Revolution 666

    hm, wenn x264 nix anderes ist als eine freie version von h264 - warum dann nicht gleich h264 wählen ? Zukünftige Hardware wird sich in abspielbaren Formaten eher an einem industriestandard halten als an einem freien abkömmling.
    Im Moment ist es mit x264 wohl noch verfrüht überhaupt etwas zu sagen - denn es befindet sich offensichtlich noch in einem sehr frühen entwicklerstatus.
    Aber H.264 ist doch in der Lage das gleiche zu leisten.

    Der Quicktime Player erkennt jedenfalls selbst in deinem x264 schnipsel einen H264 Video codec.
    Das er das avi nicht abspielt könnte u.U. (außer am mangeldnen Codec) auch einfach daran liegen das x264 derzeit nicht den derzeit gültigen AVI Spezifikationen entspricht. Und da ist QT bisweilen sehr streng. Alles was nicht 100% standardkonform ist wird von QT nicht ernstgenommen habe ich manchmal den Eindruck. Ist eben keine bastellösung. Dafür gibt es andere.

    Ich werd mal das x264 im auge behalten - sehe aber nicht so recht den Sinn darin wenn es einerseits nicht H.264 kompatibel ist und andererseits auch keine Vorteile gegenüber H264 bietet.
    Aber wie gesagt - für Rückschlüsse dieser Art ist es wohl noch zu früh bei dem frühen beta studium.
     
  6. macbike

    macbike ooer eister

    Danke für Dein Statement :)

    Ich hatte halt vor mit Handbrake (easy-to-use) die Sachen nach H264 zu bringen, dort ist aber eben der x264 verwendet. Hab aber gerade gesehen, mit D-Vision könnte es auch gehen (auch wenn ich Handbrake bevorzugen würde…), ffmpeg kann ich mir ja auch mal genauer anschauen…

    Ich entfern die Datei dann mal wieder, um Platz zu schaffen…
     
  7. macbike

    macbike ooer eister

    D-Vision produziert auch kein H264 das QT lesen kann… :frown:
     
  8. kawi

    kawi Revolution 666

    solange wie du das mit nem anderen programm lesen kannst isses doch egal oder? Ansonsten eben mit Quicktime erstellen ;-)
    Und MPlayer und VLC können doch auch die x264 dateien lesen
     
  9. macbike

    macbike ooer eister

    Mal dumm gefragt, aber wie kann man aus einer DVD mit QT H264 erstellen?
    Den MPEG2 Stream und das dazugehörige AIFF File hätte ich auch noch…
     
  10. kawi

    kawi Revolution 666

    Naja um aus ner DVD und QT zu H264 isses vielleicht etwas umwegig ... aber MPEG Streamclip macht zumindest schonmal aus den VOB Dateien einer DVD hervorragend DV Streams ... die sich mit QT und sogar Final Cut, iMovie, ect weiterbearbeiten lassen (und von dort sich auch in andere Formate exportieren lassen)

    Aber andererseits - wozu *muss* denn ein DVD Film unbedingt mit Quicktime Player abspielbar sein, wenn andere Formate eine für dich zufriedenstellende Qualität und Dateigröße liefern - und von so ziemlich jedem anderen Freeware Player abspielbar sind ?
    Was ist so schlimm daran das die files des x264 nur mit VLC und Mplayer abspielbar sind ?
     
  11. macbike

    macbike ooer eister

    *Schlimm* ist es natürlich nicht, nur dachte ich halt, dass eine Kompatibilität zu QT auch nicht schlecht wäre, so wie man ja auch AC3 Ton in die Filme packen kann und QT die nicht ohne Plugin abspielen kann. AC3 kann man halt bei manchen (bei mir nun gerade nicht) gut gebrauchen, wegen guter Anlage und so.

    Es wär eben nur der einzige *einfache* Weg der mir bekannt war, bei Handbrake die paar Parameter in übersichtlicher Oberfläche einstellen und zurücklehnen. Nun hab ich noch mal einen Versuch gestartet gehabt und den Film in einen MP4 Container gepackt und (was nicht anders kommen konnte), QT spielt die Datei ab… :O

    Das *Problem* ist also gelöst, x264 ist zu QT kompatibel und hat bei einer Datenrate von 800 kBit/s für die Videospur eine bessere Qualität als der MPEG4 Encoder von ffmpeg (wer hätte es gedacht…)

    Nu kann ich mal schauen, was die besten Einstellungen sind :cool:
     

Diese Seite empfehlen