xbench unter osx 10.2.4

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von bierchen, 26. Januar 2003.

  1. bierchen

    bierchen New Member

    Hallo Zusammen,

    ich hab heute morgen mal aus Neugier die neuste 10.2.4 build auf meinem Powerbook 867 installiert, da ich insbesondere auf eine Verbesserung im Open GL bereich hoffte, in dem das Book trotz Radeon 9000 in Hinsicht auf das 800 MHZ Vorgängermodell doch irgendwie lausig abschnitt. Leider wurde trotz der Ankündigung, dass man an der Grafikperformance was täte, absolout keine nennenswerte Verbesserung ereicht. Wahrscheinlich wurde 10.2.4 nur auf die neuen 17" Books mit nvida Chip optimiert... Hoffe das liegt daran, dass es nur eine Beta ist..

    Benchmark OSX 10.2.3:
    Xbench 1.0b6
    Powerbook G4 867, 768MB Ram

    Overall: 80.18

    CPU: 99.5
    Thread: 57.26
    Memory: 96.72
    Quarz: 112.52
    Open GL: 84.62
    User Interface: 96.06
    Disk: 54.54

    Benchmark OSX 10.2.4 [Build 6I15]:
    Xbench 1.0b6
    Powerbook G4 867, 768MB Ram

    Overall: 80.21

    CPU: 99.07
    Thread: 57.69
    Memory: 95.72
    Quarz: 111.72
    Open GL: 87.62
    User Interface: 96.01
    Disk: 53.71

    :( schade, schade bleibt nur die Hoffnung auf die Final!

    MfG

    Olli
     
  2. kawi

    kawi Revolution 666

    solange 10.2.4 nicht final ist sind solche Aussagen Schall und Rauch.
    Die build wird eine andere sein und das Ergebniss vielleicht auch. Also müßig zu spekulkieren.

    Prost
     
  3. bierchen

    bierchen New Member

    Hi,
    also ich finde nicht, daß das Schall und Rauch ist. Möglich das in einer Beta build noch der ein oder andere Bug ist, aber Grundliegende Änderungen oder Performance Schübe wird die Final sicher nicht haben.

    MFG
     
  4. kawi

    kawi Revolution 666

    Spekuklation !

    Eine Entwicklerversion (und das sind ja die builds die vorher rumschwirren) hat andere Aufgaben als Speedbumps zu erwirken. Es geht darum das Entwickler ihre Software drauf abstimmen können, neue Schnittstellen, Änderungen in bestimmten Strukturen, ect, pp ... eben grundlegende Dinge die zum betrieb und als Bindeglied zwischen System und Software notwendig ist.
    Denn Entwicklern geht es in erster Loinie um Programmiertechnische aspekte. Nicht um Perfomancetechnische.

    das ganze lauffähig abzurunden kann eigentlich immer erst der letzte Schritt sein.

    Und genau deshalbmüßig zu spekulieren. Es KÖNNTE sein das es so bleibt wie deine XBensch Ergebnisse, KÖNNTE aber auch nicht. WISSEN werden wir es erst wenn es raus ist, ich glaube da kann keiner widersprechen oder?

    Also doch Schall und Rauch ....
     
  5. miserlou

    miserlou New Member

    Kannst mal bitte nachschauen, was bzw ob Treiber für die Geforce 4 mit dabei sind?

    System/Library/Extensions/

    Unter 10.2.3 installiet:

    - GeForce2MX.kext
    - GeForce2MXGLDrinver.bundle
    - GeForce3.kext
    - GeForce3GLDriver.bunde
    - GeForceGA.plugin

    Die ersten Vier sind allesamt erstellt am 10.09.2002.
     
  6. ato

    ato New Member

    Treiber sind vom 16.1.03
     
  7. miserlou

    miserlou New Member

    Sind also noch die gleichen Treiber mit einem geändertem Erstellungsdatum ... oder wie?
     
  8. bierchen

    bierchen New Member

    Hallo Zusammen,

    ich hab heute morgen mal aus Neugier die neuste 10.2.4 build auf meinem Powerbook 867 installiert, da ich insbesondere auf eine Verbesserung im Open GL bereich hoffte, in dem das Book trotz Radeon 9000 in Hinsicht auf das 800 MHZ Vorgängermodell doch irgendwie lausig abschnitt. Leider wurde trotz der Ankündigung, dass man an der Grafikperformance was täte, absolout keine nennenswerte Verbesserung ereicht. Wahrscheinlich wurde 10.2.4 nur auf die neuen 17" Books mit nvida Chip optimiert... Hoffe das liegt daran, dass es nur eine Beta ist..

    Benchmark OSX 10.2.3:
    Xbench 1.0b6
    Powerbook G4 867, 768MB Ram

    Overall: 80.18

    CPU: 99.5
    Thread: 57.26
    Memory: 96.72
    Quarz: 112.52
    Open GL: 84.62
    User Interface: 96.06
    Disk: 54.54

    Benchmark OSX 10.2.4 [Build 6I15]:
    Xbench 1.0b6
    Powerbook G4 867, 768MB Ram

    Overall: 80.21

    CPU: 99.07
    Thread: 57.69
    Memory: 95.72
    Quarz: 111.72
    Open GL: 87.62
    User Interface: 96.01
    Disk: 53.71

    :( schade, schade bleibt nur die Hoffnung auf die Final!

    MfG

    Olli
     
  9. kawi

    kawi Revolution 666

    solange 10.2.4 nicht final ist sind solche Aussagen Schall und Rauch.
    Die build wird eine andere sein und das Ergebniss vielleicht auch. Also müßig zu spekulkieren.

    Prost
     
  10. bierchen

    bierchen New Member

    Hi,
    also ich finde nicht, daß das Schall und Rauch ist. Möglich das in einer Beta build noch der ein oder andere Bug ist, aber Grundliegende Änderungen oder Performance Schübe wird die Final sicher nicht haben.

    MFG
     
  11. kawi

    kawi Revolution 666

    Spekuklation !

    Eine Entwicklerversion (und das sind ja die builds die vorher rumschwirren) hat andere Aufgaben als Speedbumps zu erwirken. Es geht darum das Entwickler ihre Software drauf abstimmen können, neue Schnittstellen, Änderungen in bestimmten Strukturen, ect, pp ... eben grundlegende Dinge die zum betrieb und als Bindeglied zwischen System und Software notwendig ist.
    Denn Entwicklern geht es in erster Loinie um Programmiertechnische aspekte. Nicht um Perfomancetechnische.

    das ganze lauffähig abzurunden kann eigentlich immer erst der letzte Schritt sein.

    Und genau deshalbmüßig zu spekulieren. Es KÖNNTE sein das es so bleibt wie deine XBensch Ergebnisse, KÖNNTE aber auch nicht. WISSEN werden wir es erst wenn es raus ist, ich glaube da kann keiner widersprechen oder?

    Also doch Schall und Rauch ....
     
  12. miserlou

    miserlou New Member

    Kannst mal bitte nachschauen, was bzw ob Treiber für die Geforce 4 mit dabei sind?

    System/Library/Extensions/

    Unter 10.2.3 installiet:

    - GeForce2MX.kext
    - GeForce2MXGLDrinver.bundle
    - GeForce3.kext
    - GeForce3GLDriver.bunde
    - GeForceGA.plugin

    Die ersten Vier sind allesamt erstellt am 10.09.2002.
     
  13. ato

    ato New Member

    Treiber sind vom 16.1.03
     
  14. miserlou

    miserlou New Member

    Sind also noch die gleichen Treiber mit einem geändertem Erstellungsdatum ... oder wie?
     
  15. bierchen

    bierchen New Member

    Hallo Zusammen,

    ich hab heute morgen mal aus Neugier die neuste 10.2.4 build auf meinem Powerbook 867 installiert, da ich insbesondere auf eine Verbesserung im Open GL bereich hoffte, in dem das Book trotz Radeon 9000 in Hinsicht auf das 800 MHZ Vorgängermodell doch irgendwie lausig abschnitt. Leider wurde trotz der Ankündigung, dass man an der Grafikperformance was täte, absolout keine nennenswerte Verbesserung ereicht. Wahrscheinlich wurde 10.2.4 nur auf die neuen 17" Books mit nvida Chip optimiert... Hoffe das liegt daran, dass es nur eine Beta ist..

    Benchmark OSX 10.2.3:
    Xbench 1.0b6
    Powerbook G4 867, 768MB Ram

    Overall: 80.18

    CPU: 99.5
    Thread: 57.26
    Memory: 96.72
    Quarz: 112.52
    Open GL: 84.62
    User Interface: 96.06
    Disk: 54.54

    Benchmark OSX 10.2.4 [Build 6I15]:
    Xbench 1.0b6
    Powerbook G4 867, 768MB Ram

    Overall: 80.21

    CPU: 99.07
    Thread: 57.69
    Memory: 95.72
    Quarz: 111.72
    Open GL: 87.62
    User Interface: 96.01
    Disk: 53.71

    :( schade, schade bleibt nur die Hoffnung auf die Final!

    MfG

    Olli
     
  16. kawi

    kawi Revolution 666

    solange 10.2.4 nicht final ist sind solche Aussagen Schall und Rauch.
    Die build wird eine andere sein und das Ergebniss vielleicht auch. Also müßig zu spekulkieren.

    Prost
     
  17. bierchen

    bierchen New Member

    Hi,
    also ich finde nicht, daß das Schall und Rauch ist. Möglich das in einer Beta build noch der ein oder andere Bug ist, aber Grundliegende Änderungen oder Performance Schübe wird die Final sicher nicht haben.

    MFG
     
  18. kawi

    kawi Revolution 666

    Spekuklation !

    Eine Entwicklerversion (und das sind ja die builds die vorher rumschwirren) hat andere Aufgaben als Speedbumps zu erwirken. Es geht darum das Entwickler ihre Software drauf abstimmen können, neue Schnittstellen, Änderungen in bestimmten Strukturen, ect, pp ... eben grundlegende Dinge die zum betrieb und als Bindeglied zwischen System und Software notwendig ist.
    Denn Entwicklern geht es in erster Loinie um Programmiertechnische aspekte. Nicht um Perfomancetechnische.

    das ganze lauffähig abzurunden kann eigentlich immer erst der letzte Schritt sein.

    Und genau deshalbmüßig zu spekulieren. Es KÖNNTE sein das es so bleibt wie deine XBensch Ergebnisse, KÖNNTE aber auch nicht. WISSEN werden wir es erst wenn es raus ist, ich glaube da kann keiner widersprechen oder?

    Also doch Schall und Rauch ....
     
  19. miserlou

    miserlou New Member

    Kannst mal bitte nachschauen, was bzw ob Treiber für die Geforce 4 mit dabei sind?

    System/Library/Extensions/

    Unter 10.2.3 installiet:

    - GeForce2MX.kext
    - GeForce2MXGLDrinver.bundle
    - GeForce3.kext
    - GeForce3GLDriver.bunde
    - GeForceGA.plugin

    Die ersten Vier sind allesamt erstellt am 10.09.2002.
     
  20. ato

    ato New Member

    Treiber sind vom 16.1.03
     

Diese Seite empfehlen