XDarwin

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Jab, 12. November 2001.

  1. Jab

    Jab New Member

    Ich hab im Web und mit der Suchenfunktion versucht, mich schlau zu machen, was genau man anstellen muss, um UNIX-Programme am Mac laufen zu lassen.

    Dazu hab ich ein paar Fragen:
    Kann ich im Prinzip den ganzen Quellcode, den ich auf der SuSE-Linux-CD habe, kompilieren, so daß es auf OS X läuft? (Auch mit Aqua?)
    Dazu braucht man wohl developer tools, die angeblich auf der OS X-CD sind, die ich aber nicht habe finden können. Wo sind die?

    Was genau muss ich machen, um XFree86 zu installieren?
    Wie funktioniert das dann? Hab ich dann auch beim Start die Möglichkeit, zu wählen, ob ich Aqua oder ein anderes GUI haben will?

    Vielleicht rede ich wirres Zeug, ich hab noch nicht soo die Ahnung, was UNIX betrifft, und genau deshalb möchte ich mich da ein bischen einarbeiten.
    Für ein paar erklärende Worte, (allgemein zu UNIX oder zur Kompatibilität OS X <-> UNIX ) wäre ich sehr dankbar!
    Ich stehe nämlich vor dem Problem, daß ich nicht weiss, ob ich meine Festplatte partitionieren soll, um Linux zu installieren, (was auf dem TiBook ein eher grösseres Problem darstellt), oder ob sich das elegant umgehen lässt, indem man XFree86 installiert.

    Da ich gerade beim Partitionen bin:
    Gibt es für den Mac kein Programm, wie Partition Magic, das mir erlaubt, die Festplatte neu zu partitionieren, ohne sie zu löschen???

    TiJab
     
  2. MACrama

    MACrama New Member

    hi

    >>Dazu hab ich ein paar Fragen:
    Kann ich im Prinzip den ganzen Quellcode, den ich auf der SuSE-Linux-CD habe, kompilieren, so daß es auf OS X läuft? (Auch mit Aqua?) <<

    nö linux ist ein eigenes system und keine applikation...kannst nicht linux im osx starten wie die classic

    >>Was genau muss ich machen, um XFree86 zu installieren?
    Wie funktioniert das dann? Hab ich dann auch beim Start die Möglichkeit, zu wählen, ob ich Aqua oder ein anderes GUI haben will?<<

    steht alles unter www.xfree86.org

    >>Vielleicht rede ich wirres Zeug, ich hab noch nicht soo die Ahnung, was UNIX betrifft, und genau deshalb möchte ich mich da ein bischen einarbeiten.
    Für ein paar erklärende Worte, (allgemein zu UNIX oder zur Kompatibilität OS X <-> UNIX ) wäre ich sehr dankbar!
    Ich stehe nämlich vor dem Problem, daß ich nicht weiss, ob ich meine Festplatte partitionieren soll, um Linux zu installieren, (was auf dem TiBook ein eher grösseres Problem darstellt), oder ob sich das elegant umgehen lässt, indem man XFree86 installiert.<<

    OSX = UNIX
    unter xfree86 laufen im prinzip alle linux tools... angeblich
    wenn du es geschaft hast das zu installieren, xfree mein ich ;-)

    >>Da ich gerade beim Partitionen bin:
    Gibt es für den Mac kein Programm, wie Partition Magic, das mir erlaubt, die Festplatte neu zu partitionieren, ohne sie zu löschen??<<

    nein gibts nicht, geht nicht...

    ra.ma.
     
  3. sevenm

    sevenm New Member

    Am einfachsten installierst du Xfree86 indem du zuerst eine Software namens Fink installierst ( http://fink.sourceforge.net/ ), die dann die eigentliche Xfree86 Installation übernimmt. Dazu brauchst du nur wenige Befehle in der Command Line, ist aber alles auf der genannten Site beschrieben, außerdem bekommst du eine wirklich gute Readme!
    Achja, die Developer Tools müssen glaube ich installiert sein! Ist auf einer extra CD drauf (nicht auf der eigentlichen OS X Installations CD), oder du ziehst es von Apple aus dem netz (ca. 180 MB).

    Seven
     
  4. Jab

    Jab New Member

    Daß es kein gescheites PArtitionierungstool gibt, ist ärgerlich.

    >>Kann ich im Prinzip den ganzen Quellcode, den ich auf der SuSE-Linux-CD habe, kompilieren, so daß es auf OS X läuft? (Auch mit Aqua?) <<
    Damit meinte ich auch nicht Linux slbst, sondern alle möglichen kleinen Programme, deren Quellcode ja auch auf der CD ist.

    >steht alles unter www.xfree86.org<

    Hab ich auch gefunden, aber so ganz checken tu ich nicht, wie ich das anstellen muß. Kannst du mir das vielleicht etwas verständlicher erklären?
    Ungefähr so:
    1. Download von blabla und bla bla
    2. wohin mit den Dateien usw.
    3. irgendwelche Konfigurationen
    4. wie bring ich das dann zum Laufen

    oder so...
    Wäre dir (und anderen natürlich auch) echt dankbar!

    >OS X = UNIX<

    Ganz so blöd bin ich auch nicht. Ich weiß, daß OS X unixbasiert ist.
    Das ist ja grad das, was mich interessiert. Aber es gibt ja Unix und Unix.
    Linux ist ja nach deiner Definition auch Unix.
    Also ist Linux = OS X... ;o)
    Ich hoffe, du verstehst, was ich meine. Ich will wissen, was genau die Unterschiede sind. Wenn ich XFree86 installiere, kann ich dann nicht ein GUI wie z.B. KDE oder FVWM benutzen?
    Was genau ist dann noch der Unterschied zu Linux?
    Ich hoffe, du kannst mir da ein wenig weiterhelfen, irgendwie blick ich da nicht ganz durch...

    TiJab
     
  5. Jab

    Jab New Member

    Danke für die Tips.

    Aber auf was für ner CD sollen die Tools sein?
    Ich hab:
    Restore 1+2 (nix)
    OS 9 (nix)
    OS X (nix)
    Hardware Test (nix)

    das einzige, was überhaupt in Frage käme, wäre OS X, aber du sagst, da ist es nicht drauf...
    Und 180 MB downloaden? haha...
    Mit nem 56k Modem...
    Aber ohne die Tools geht´s nicht, oder?

    TiJab
     
  6. sevenm

    sevenm New Member

    Wenn du die Vollversion kaufst, kriegst du noch eine CD, die mit den Developer Tools.
    Ich vermute, du hast im Rahmen des OS 10 Updates nur die eine CD vom Händler bekommen.

    Seven
     
  7. sevenm

    sevenm New Member

    Zu Xfree86 gehört natürlich ein Window Client (zum Beispiel KDE), den musst du dir aussuchen. Am besten du ziehst dir mal Fink aus dem Netz, und schaust dir die Readme an, die dürfte deine Fragen größenteils beantworten.

    Seven
     
  8. Jab

    Jab New Member

    Ich hab seit letzter Woche das 550er TiBook, da is nix mit Update, da ist OS 10.1 schon gleich dabei. Und sollte meiner Meinung nach auch ne Vollversion sein...

    Ach, und danke für den Fink-Link!
    Das ist genau das, was ich brauche. Da steht alles ausführlich und einfach erklärt.

    TiJab
     
  9. Jab

    Jab New Member

    Ich hab im Web und mit der Suchenfunktion versucht, mich schlau zu machen, was genau man anstellen muss, um UNIX-Programme am Mac laufen zu lassen.

    Dazu hab ich ein paar Fragen:
    Kann ich im Prinzip den ganzen Quellcode, den ich auf der SuSE-Linux-CD habe, kompilieren, so daß es auf OS X läuft? (Auch mit Aqua?)
    Dazu braucht man wohl developer tools, die angeblich auf der OS X-CD sind, die ich aber nicht habe finden können. Wo sind die?

    Was genau muss ich machen, um XFree86 zu installieren?
    Wie funktioniert das dann? Hab ich dann auch beim Start die Möglichkeit, zu wählen, ob ich Aqua oder ein anderes GUI haben will?

    Vielleicht rede ich wirres Zeug, ich hab noch nicht soo die Ahnung, was UNIX betrifft, und genau deshalb möchte ich mich da ein bischen einarbeiten.
    Für ein paar erklärende Worte, (allgemein zu UNIX oder zur Kompatibilität OS X <-> UNIX ) wäre ich sehr dankbar!
    Ich stehe nämlich vor dem Problem, daß ich nicht weiss, ob ich meine Festplatte partitionieren soll, um Linux zu installieren, (was auf dem TiBook ein eher grösseres Problem darstellt), oder ob sich das elegant umgehen lässt, indem man XFree86 installiert.

    Da ich gerade beim Partitionen bin:
    Gibt es für den Mac kein Programm, wie Partition Magic, das mir erlaubt, die Festplatte neu zu partitionieren, ohne sie zu löschen???

    TiJab
     
  10. MACrama

    MACrama New Member

    hi

    >>Dazu hab ich ein paar Fragen:
    Kann ich im Prinzip den ganzen Quellcode, den ich auf der SuSE-Linux-CD habe, kompilieren, so daß es auf OS X läuft? (Auch mit Aqua?) <<

    nö linux ist ein eigenes system und keine applikation...kannst nicht linux im osx starten wie die classic

    >>Was genau muss ich machen, um XFree86 zu installieren?
    Wie funktioniert das dann? Hab ich dann auch beim Start die Möglichkeit, zu wählen, ob ich Aqua oder ein anderes GUI haben will?<<

    steht alles unter www.xfree86.org

    >>Vielleicht rede ich wirres Zeug, ich hab noch nicht soo die Ahnung, was UNIX betrifft, und genau deshalb möchte ich mich da ein bischen einarbeiten.
    Für ein paar erklärende Worte, (allgemein zu UNIX oder zur Kompatibilität OS X <-> UNIX ) wäre ich sehr dankbar!
    Ich stehe nämlich vor dem Problem, daß ich nicht weiss, ob ich meine Festplatte partitionieren soll, um Linux zu installieren, (was auf dem TiBook ein eher grösseres Problem darstellt), oder ob sich das elegant umgehen lässt, indem man XFree86 installiert.<<

    OSX = UNIX
    unter xfree86 laufen im prinzip alle linux tools... angeblich
    wenn du es geschaft hast das zu installieren, xfree mein ich ;-)

    >>Da ich gerade beim Partitionen bin:
    Gibt es für den Mac kein Programm, wie Partition Magic, das mir erlaubt, die Festplatte neu zu partitionieren, ohne sie zu löschen??<<

    nein gibts nicht, geht nicht...

    ra.ma.
     
  11. sevenm

    sevenm New Member

    Am einfachsten installierst du Xfree86 indem du zuerst eine Software namens Fink installierst ( http://fink.sourceforge.net/ ), die dann die eigentliche Xfree86 Installation übernimmt. Dazu brauchst du nur wenige Befehle in der Command Line, ist aber alles auf der genannten Site beschrieben, außerdem bekommst du eine wirklich gute Readme!
    Achja, die Developer Tools müssen glaube ich installiert sein! Ist auf einer extra CD drauf (nicht auf der eigentlichen OS X Installations CD), oder du ziehst es von Apple aus dem netz (ca. 180 MB).

    Seven
     
  12. Jab

    Jab New Member

    Daß es kein gescheites PArtitionierungstool gibt, ist ärgerlich.

    >>Kann ich im Prinzip den ganzen Quellcode, den ich auf der SuSE-Linux-CD habe, kompilieren, so daß es auf OS X läuft? (Auch mit Aqua?) <<
    Damit meinte ich auch nicht Linux slbst, sondern alle möglichen kleinen Programme, deren Quellcode ja auch auf der CD ist.

    >steht alles unter www.xfree86.org<

    Hab ich auch gefunden, aber so ganz checken tu ich nicht, wie ich das anstellen muß. Kannst du mir das vielleicht etwas verständlicher erklären?
    Ungefähr so:
    1. Download von blabla und bla bla
    2. wohin mit den Dateien usw.
    3. irgendwelche Konfigurationen
    4. wie bring ich das dann zum Laufen

    oder so...
    Wäre dir (und anderen natürlich auch) echt dankbar!

    >OS X = UNIX<

    Ganz so blöd bin ich auch nicht. Ich weiß, daß OS X unixbasiert ist.
    Das ist ja grad das, was mich interessiert. Aber es gibt ja Unix und Unix.
    Linux ist ja nach deiner Definition auch Unix.
    Also ist Linux = OS X... ;o)
    Ich hoffe, du verstehst, was ich meine. Ich will wissen, was genau die Unterschiede sind. Wenn ich XFree86 installiere, kann ich dann nicht ein GUI wie z.B. KDE oder FVWM benutzen?
    Was genau ist dann noch der Unterschied zu Linux?
    Ich hoffe, du kannst mir da ein wenig weiterhelfen, irgendwie blick ich da nicht ganz durch...

    TiJab
     
  13. Jab

    Jab New Member

    Danke für die Tips.

    Aber auf was für ner CD sollen die Tools sein?
    Ich hab:
    Restore 1+2 (nix)
    OS 9 (nix)
    OS X (nix)
    Hardware Test (nix)

    das einzige, was überhaupt in Frage käme, wäre OS X, aber du sagst, da ist es nicht drauf...
    Und 180 MB downloaden? haha...
    Mit nem 56k Modem...
    Aber ohne die Tools geht´s nicht, oder?

    TiJab
     
  14. sevenm

    sevenm New Member

    Wenn du die Vollversion kaufst, kriegst du noch eine CD, die mit den Developer Tools.
    Ich vermute, du hast im Rahmen des OS 10 Updates nur die eine CD vom Händler bekommen.

    Seven
     
  15. sevenm

    sevenm New Member

    Zu Xfree86 gehört natürlich ein Window Client (zum Beispiel KDE), den musst du dir aussuchen. Am besten du ziehst dir mal Fink aus dem Netz, und schaust dir die Readme an, die dürfte deine Fragen größenteils beantworten.

    Seven
     
  16. Jab

    Jab New Member

    Ich hab seit letzter Woche das 550er TiBook, da is nix mit Update, da ist OS 10.1 schon gleich dabei. Und sollte meiner Meinung nach auch ne Vollversion sein...

    Ach, und danke für den Fink-Link!
    Das ist genau das, was ich brauche. Da steht alles ausführlich und einfach erklärt.

    TiJab
     

Diese Seite empfehlen