XDarwin

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Brainysmurf, 2. Dezember 2001.

  1. Brainysmurf

    Brainysmurf New Member

    Ich habe mir von Apple XDarwin heruntergeladen und installiert und es auch schon mal probeweise gestartet. Dann springen zwei an Linux erinnernde grüne Terminalfenster auf. Aber was genau kann ich jetzt damit anfangen?

    -Könnte ich jetzt versuchen, die eine oder andere beliebige Linux-Anwendung zu entkomprimieren und mit den diversen Unix-/Linux-Installbefehlen zu installieren? (Am liebsten würde ich WordPerfect für Linux installieren, aber ist das überhaupt möglich?)
    -Könnte das Installieren von Unix-Programmen und Arbeiten unter XDarwin unerwünschte Nebenwirkungen (vor allem aufs System) haben?
    -Muss auch Fink installiert sein?
    -Was ist sonst zu bedenken?

    Danke im Voraus!
     
  2. Hans Solo

    Hans Solo New Member

    Wenn Du Unix-Anwendungen installieren möchtest, solltest Du unbedingt Fink installieren. Fink legt alle Programme in einen eigenen von MacOS X getrennten Zweig ab. Damit bleibt OS X unberührt und man bewahrt die Übersicht, was Systembestandteil ist und was zu einer Unix-App gehört.
    Bei der Installation von Fink solltest Du darauf achten, die jeweilig zur Systemversion zugehörigen Developer Tools zu installieren. Wenn Du beispielsweise von OS 10.0.4 auf 10.1 upgedated hast, helfen die mit System 10.0.4 mitgelieferten Developer Tools NICHT. Du brauchst dann die neuen von der Apple-Homepage.
    Die Fink-Homepage (http://fink.sourceforge.net/) enthält sonst viele wertvolle Tips über den Gebrauch und die bereits nutzbaren Unix-Programme. Bei Installationsproblemen mit Fink (nachdem ich Fink zum Laufen gebracht habe, lief bisher alles tadellos) werden in folgendem (sehr guten) Forum behandelt (http://www.geocrawler.com/archives/3/8629/2001/).
    Bezüglich der Verwendung von Linux-Software kann ich Dir leider nicht helfen.
    Viele Grüße
    Hans Solo
     

Diese Seite empfehlen