XNap

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von D33011, 22. April 2003.

  1. D33011

    D33011 New Member

    Hi,

    hat eigentlich irgenjemand jemals einen download mit XNap vollbracht???
    Da gibt man einen Suchbegriff ein - egal wie selten, und BOOM tausende Ergebnisse. Also sehr verheißungsvoll. Dann doppelklicken, eine Stunde warten, und nichts ist passiert. Das ist doch wirklich enttäuschend!
    Liegt's vielleicht an AirPort (hardware firewall)?
     
  2. anubis

    anubis New Member

    ja einmal und dann nie wieder ..
    das prog kannst du vergessen !

    grüße..
     
  3. D33011

    D33011 New Member

    na happy birthday.

    sonst irgendwelche tips,
    außer limewire und acquisition?
     
  4. BlingBlongs

    BlingBlongs New Member

    Moin!

    Also Xnap is the Bet st!

    Auch ich habe Airport & Firewall!

    1. Stelle die Standardserverzahl auf 30 (auch wenn Du wahrscheinlich nie mehr als 26 kriegen wirst in guten Zeiten!)

    2. Bei mir flutscht es erst seitdem ich viele Files freigegeben habe! Willist Musik, am Besten Musik freigeben usw.!

    Mehr fällt mir gerade nicht ein! Ah doch, bei großen Files wie Filmen chatte die Leutz einfach an! Wirkt Wunker!

    BB
     
  5. bambule

    bambule New Member

    s netz? und wie gehst du vor? wenn ich z.b. einen bestimmten song suche, lasse ich mir die ergebnisse meist nach verfügbarkeit anzeigen und starte nen download bei vielen anbietern. geht's nicht gleich los, nehme ich andere dazu (sobald der gewünschte song da ist, werden die übrigen natürlich gestoppt).

    ciao
    bambule
     
  6. macNick

    macNick Rückkehrer

    Bei mir lief XNap bis vor kurzem trotz Firewall sehr zufriedenstellend, aber leider kann ich unter meinem Account plötzlich keinen Download mehr starten, obwohl es bei meiner Freundin auf dem selben Rechner geht.

    Prefs löschen geht auch nicht, ich hab nämlich keine auf der HD gefunden. Sowas finde ich scheisse.
     
  7. Blackness

    Blackness Gast

    BlingBlongs hat recht. Genau so funktionierts. Was ich da schon an Gigabyte gesaugt hab... Schließlich isses ne Tauschbörse, wer nichts shared, der nix bekommt. Hab ich bei mir auch so eingestellt. Leute die nix zur Verfügung stellen werden automatisch abgewiesen.
     
  8. D33011

    D33011 New Member

    d.h. soblad ich ?wieviele? files freigebe funktionieren die downloads?
     
  9. BlingBlongs

    BlingBlongs New Member

    Also bei mir sind es auf dem iBook ca. 2.500 & auf dem Dual ca. 8.000!

    Aber so um die 500-1000 sollten es schon sein! Ich selber weise alle automatisch ab, die weniger als 150 Files haben & wer auch ständig beschimpft! :)

    Einige machen es so, dass sie ihre WinSystemfiles freigeben & das sind meist nicht wenige Dateien! :)

    Ist aber ätzend! Und wenn die Leute von denen Du saugen willst Dich anbrowsen & sehen nur irgendwelche .plist-Dateien, dann werden sie es Dir nicht danken! :)

    BB, der auch schon etliche GBs damit gesaugt hat!
     
  10. Zack2002

    Zack2002 Active Member

    entschuldigung, aber...

    ich habe eine stinknormale kabelverbindung. bei mir würde jeder einzelne song eine ewigkeit zum uploaden dauern. heisst das jetzt, ich darf nichts herunterladen, nur weil ich halt eine lahme verbindung habe und es bei mir pro minute kostet?

    ich mache das immer so: ich gebe den suchbegriff eines songs ein und dann findet es etwa 20-50 davon (also alle sind das gleiche lied). dann klicke ich alle doppelt und warte eine stunde. etwa 10 server schmeissen mich raus (wegen keinen uploads), 15 songs fangen gar nicht an zu starten, 25 brechen während des downloads ab (da der user nicht mehr online ist) und der rest lädt herunter. dann gehts ;)

    wie will ich anders an musik kommen?
     
  11. maximilian

    maximilian Active Member

    Hallo!

    > wie will ich anders an musik kommen?

    Plattenladen? eBay? Amazon? Flohmarkt?

    ciao, maximilian

    PS: Habe exakt die geschilderten Efahrungen mit XNap und Analogverbindung gemacht! Selbst wenn ich Freenet als Provider nehme, zahle ich mehr Onlinegebühren für einen einzigen Song, als mich die ganze CD im Laden kosten würde...
     
  12. iMarco

    iMarco New Member

    kacke, seit ich das osx-theme aktiviert hab, is das teil schon schneller! ich hab jetzt so an die 1000 files freigegeben

    greez
    imarco
     
  13. Zack2002

    Zack2002 Active Member

    > wie will ich anders an musik kommen? Plattenladen? eBay? Amazon? Flohmarkt?

    mit xnap ganze alben downloaden ist für mich unmöglich. aber für einzelne songs lohnt es sich. ich brauche ca. für 1 songs eine halbe stunde. das kostet bei mir ca. 45 cent. besser als 5 euro im laden zu bezahlen oder?
     
  14. eintausendstel

    eintausendstel New Member

    Hallo BB sag mal, wie kann ich denn bei Xnap einen angefangenen Download, oder einen in Wartestellung löschen ?

    Auch wenn es keine blöden Fragen geben soll, aber das ist dann wohl eine !

    marcus
     
  15. naklar

    naklar New Member

    entweder rechte maustaste oder control+click und dann "löschen" auswählen...
    ;-)
     
  16. bambule

    bambule New Member

    noch n tipp zu xnap:
    auf http://xnap.sourceforge.net/download.php kann man ja die neueste version runterladen. nehmt mal die reine java-version, also die plattformunabhängige mit der .jar-endung
    die runtergeladene datei einfach doppelklicken und man bekommt ein noch stabileres xnap ;-)

    ciao
    bambule
     
  17. eintausendstel

    eintausendstel New Member

    dankeschön !
     
  18. RaimundFried

    RaimundFried New Member

    Hallo bambule, du scheinst dich ja mit xnap auszukennen. Ich hab ein Problem mit Files, die ganze Alben darstellen: sind gekennzeichnet als mp3 -Dateien, iTunes geht nach Doppelklick auf aber spielt das File nicht ab und importiert auch nicht. Die Datei ( z.B. 101 Mb) kriege ich auch nicht mit Quicktime-Player geöffnet. Es betrifft immer nur "entire album" Dateien, was muss ich tun ??
    Wer etwas weiss, bitte Tipps veröffentlichen, danke
    Gruß, Raimund
     
  19. bambule

    bambule New Member

    das hatte ich schon mal, vor allem, wenn die files mit "album wrap" gekennzechnet waren. da ich ausschliesslixh os x verwende, bringt die shareware "AlbumWrap Extracor" leider nix - gibt mir nur unvollständiges auspacken der files. daher mache ich folgendes:

    > file in "Amadeus II" importieren (braucht bei grösseren datein auf meinem alten imac seine zeit...) und dort in mp3 zurtückkonvertieren (amadeus macht erstmal ein aiff[?] aus dem mp3)
    > bei album wraps gleich zerstückeln des grossen files in einzelne songs in amadeus
    > danach itunes zum abspielen

    ausser album wraps hatte ich auch manchmal probleme, wenn in itunes unter art der datei so etwas wie "raw" angegeben war (bei "datenrate"). auch dann hat die konvertierung mit amadeus geholfen.

    allerdings gehen bei jeder konvertierung (zumindest möglicherweise) daten verloren. wenn also noch jemand hinweise für verlustfreies konvertieren anzubieten hat, dann nur her damit! (Sound Studio?)

    ciao
    bambule
     
  20. RaimundFried

    RaimundFried New Member

    Na gut, das Stichwort "Amadeus II" ist ja schon mal eine Hilfe ! Danke
    Gruß Raimund
     

Diese Seite empfehlen