XP-Installationsproblem unter BootCamp

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von anlup, 7. Februar 2008.

  1. anlup

    anlup New Member

    Hallo,

    ich habe heute vormittag verzweifelt versucht Win-XP (SP2) auf meinem MacBook Pro zu installieren. Zuerst mit dem Boot Camp Assistent eine 32 GB große Win-Partition angelegt (FAT), dann die Installations-DVD eingelegt und die Installation hat dann auch begonnen. Bis zum Neustart – zu dem es dann gar nicht mehr kommt. Wenn der Rechner runtergefahren ist, kommt nach einer kurzen Zeit nur so ein seltsamer DOS-Hinweis, dass ich eine beliebige Taste drücken muss um von CD zu starten. Mach ich das, beginnt die Prozedur von vorne usw. (frei nach: „Und täglich grüßt das Murmeltier”).
    Kann mir vielleicht zufällig jemand einen brauchbaren Tipp geben, was falsch läuft?

    Gruß
    Andreas
     
  2. dimoe

    dimoe New Member

    Hallo Andreas,
    Hast Du bei der Installation die richtige Festplatte ausgewählt? Mac-System und Bootcamp-Partition wären ja möglich.

    Ich mußte meine erste Installation von Windows auch rückgängig machen.
    Das ging allerdings nur unter Mac: Beim Starten mit "alt" Mac aussuchen, Bootcamp starten, Festplatte zusammenführen (löschen), neue Fat 32 erzeugen und neu installieren.
     
  3. Mathias

    Mathias New Member

    Hast du die C-Partition während der Windowsinstallation wie erforderlich formatiert?
     
  4. daholzmichel

    daholzmichel New Member

    Ähm , du sollst nach der "Vorinstallationsprozedur" NICHTMEHR eine Taste drücken , sondern es durchlaufen lassen . Denn XP hatt vorher quasi das Setupprogram für den rest auf deine platte geschrieben .
    Das ist die Standardausgabe der Bootcd , wenn von CD gebootet wird.

    "Normalerweise" :)
     
  5. mac-g4

    mac-g4 New Member

    So, so, dann hast Du Dir also NICHT das 27-seitige PDF-Dokument ausgedruckt, wie von Apple empfohlen. ;)

    Dort findest Du nämlich auf Seite 13 den Hinweis:


    Formatieren der Windows-Partition

    "Wichtig. Wählen Sie nicht die Option aus, die das aktuelle Dateisystem intakt lässt. Damit Windows XP korrekt installiert wird, müssen Sie eine der anderen Optionen auswählen."

    In Deinem Fall (32 GB) also "FAT" ...

    (Hatte das auch übersehen - trotz ausgedrucktem "Handbuch")


    Servus - und viel Erfolg mit Windows
    mac-g4
     
  6. anlup

    anlup New Member

    Ähem, tja ich habs nicht ausgedruckt – aber mittlerweile hab ich den Fehler behoben. Jetzt läuft soweit alles – außer dass ich nach jedem Windows-Neustart meine kabellose Apple Mouse neu suchen lassen muss und sich die Monitoreinstellung immer wieder ändert. Aber das ist ja nur lästig… ;-)
     
  7. dimoe

    dimoe New Member

    Hallo anlup
    schön das es läuft,
    aber was unserer vielen Ideen war denn jetzt das Problem?
     
  8. Mike-H

    Mike-H New Member

    Auf die Gefahr das ich mich zum 1000. Mal wiederhole.
    Man sollte Windows XP niemals auf FAT32 installieren, sondern nur auf NTFS.
    Unter FAT32 sind ist Windows noch unsicherer als es unter NFTS ist.
    Mit XP auf FAT 32 ins Internet zu gehen sollte wegen grober Fahrlässigkeit eigentlich Strafbar seien.
     
  9. anlup

    anlup New Member

    Na, ich hab während der Installation, die Partition nicht nochmal formatiert – wie es laut Anweisung sein muss.
     
  10. anlup

    anlup New Member

    Och, ich werde unter Windows sowieso nicht ins Internet gehen (höchstens um mal einen Treiber etc. nachzuladen). Ins Internet geh ich dann mit dem sicheren System… ;)
     
  11. Mathias

    Mathias New Member

    ;)
     

Diese Seite empfehlen