Xpress 4.1 Tastaturbefehle

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von embela, 19. August 2002.

  1. embela

    embela New Member

    Warum funktionieren unter 4.1 manche Befehle nicht mehr - so z.B. Befehl-Wahl-Umschalt (Punkt und Komma) zum vergrößer und verkleinern von Text und Bildern? (unter System 9.2).

    Unter der Online-Hilfe werden diese Abkürzungen noch immer angeführt.

    In Xpress 5 würde es wieder normal funktionieren, doch verwenden wir noch weiterhin 4.1.
     
  2. mikrokokkus

    mikrokokkus New Member

    Gelle, Du bist aus der Schweiz? ;-) Mit deutscher Tastaturbelegung starten, dann geht's. Wenn Du unbedingt das Schweizer Layout brauchst, dann kannst Du ja, nachdem XPress "oben" ist, wieder auf eidgenössisch umstellen&
     
  3. embela

    embela New Member

    Nein aus Österreich und verwende die deutsche Tastaturbelegung. Allerdings habe ich das schweizer Wörterbuch geladen. Das wird ja wohl nichts machen. Aber wenn ich weiß, das das bei anderen funktioniert, was ich ja hier herausgehört habe, dann werde ich weitersuchen.

    Danke.
     
  4. gizmo

    gizmo New Member

    kann dir nur bestätigen, dass es nicht an der tastaturbelegung oder an 'nem wörterbuch liegt, geht nämlich auch mit schweizerdeutsch!
     
  5. mikrokokkus

    mikrokokkus New Member

    Sehr seltsam, was Du da schreibst.
    Habe in mehreren Firmen genau die Erfahrung gemacht, dass Shortcuts in der Verbindung von 4.11 und schweizer Tasten nicht tun und in allen von mir am lebenden Objekt zu beobachtenden Fällen schaffte das Wechseln der Tastaturbelegung Abhilfe. Das Quark-User-Forum war übrigens zur Zeit des Erscheinens des 4.11er-Updates voll von schweizer Hilferufen :-O
     
  6. embela

    embela New Member

    hm finde natürlich keine Einträge mehr zu diesem Problem. Dann werde ich jetzt weiterprobieren, denn ohne die Tataturbefehle macht es keinen Spaß. Danke derweilen.
     
  7. RaMa

    RaMa New Member

    hi...

    scheinst auch so ein eierlegenderwollmilchösi zu sein :))

    was das mit den größer+kleiner befehlen betrifft, die funktionieren nur wenn die deutsche tastaturbelegung als einzige eingestellt ist, sprich wenn in der menüleiste keine flagge zu sehen ist...

    ra.ma.
     
  8. mikrokokkus

    mikrokokkus New Member

    Einspruch Euer Ehren ;-)
    Habe hier im Moment Quark 4.11 am Laufen UND eine Flagge im Menü, da Schweizer und dt. Layout aktiviert sind!
     
  9. embela

    embela New Member

    @Ra.Ma

    Witzbold.
    Wer mich kennt weiß, daß ich Minimalismus pur anstrebe - sprich wenig Probleme will und kein Patriot bin. Also - ich habe *nur* die deutsche Tastaturbelegung eingestellt - also keine Flaggen im Finder.

    Wenn ich allerdings noch ein schweizer-deutsches Wörterbuch verwende (unsere Kunden sind halt nunmal aus der Schweiz) hat das aber nichts mit der Tastaturbelegung zu tun - oder - oder doch?
     
  10. RaMa

    RaMa New Member

    das wörterbuch hat nichts mit der tastaturbelegung zu tun...

    las den systemassistenen noch mal laufen und stell die ländereinstellungen neu ein..

    ra.ma.
     
  11. embela

    embela New Member

    Endlich.

    Habe zum trotz ein paar Länder angewählt, neu gestartet und wieder auf Deutschland reduziert - und siehe da - es funktioniert, als wäre nie etwas gewesen. Also fast wie von "Ra.Ma" vorgeschlagen.

    Dank euch allen für die Motivation trotzdem weiterzuprobieren.

    Hoffentlich funktioniert das bei den anderen 7 Rechnern genauso.
     
  12. RaMa

    RaMa New Member

    in anführungszeichen mußt du mich nicht unbedingt schreiben ;-))

    auf sieben macs das gleiche??
    kann es sein das euer admin die installationen dupliziert hat??
    weil, sieben mal den selben fehler machen??
    ich würd ihn foltern, aber is ja euer admin

    *fg*
    ;-)))
     
  13. embela

    embela New Member

    Der Admin bin ich. :-(

    Zu meiner Entschuldigung muß ich sagen, daß ich nicht alle 98 Tastaturbefehle gestestet habe, bevor ich die Programme upgedatet habe. Oder was meinst Du, was mein Chef sagt, wenn ich in meinem Tagesrapport ein Woche lang XPress-Update testen steht.

    Außerdem arbeiten wir bis zum Tag X noch mit 3.32, d.h. wir steigen erst auf 4.11 um, wenn intern alles läuft.

    Gott sei Dank kommen meine Leute nicht auf so dumme Gedanken wie Admins foltern, zumindest getrauen sie es nicht laut zu sagen. Wäre auch unklug. ;-)
     
  14. RaMa

    RaMa New Member

    >>Der Admin bin ich. :-(

    steht in deinem profil ;-)

    >>Außerdem arbeiten wir bis zum Tag X noch mit 3.32

    nee is nicht wahr???

    >>icht auf so dumme Gedanken wie Admins foltern,
    doch kommen sie, aber seit dem fast alle unter x arbeiten, kann ich mich klangheimlich rächen :))
     
  15. gizmo

    gizmo New Member

    es gibt tatsächlich tastaturbefehle, die sich je nach schweizer oder deutscher tastatur ändern, resp. nicht machbar sind, da wir schweizer manchmal zeichen, die ihr deutschen auf der "normalen" ebene habt, auf der shift-ebene haben. aber der kleiner-grösser-shortcut ist nicht betroffen! ein gute tabelle über die shortcuts, geordnet nach tastaturbelegung de/ch sowie windoof findet sich im standardwerk "insiderbuch quarkxpress 4" von sämi hügli (und nun ruf ich ihn gleich mal an, um meine provision für diese werbung anzufordern).
     
  16. mikrokokkus

    mikrokokkus New Member

    s Spationieren.
    Das ist natürlich überhaupt nicht lustig und hängt irgendwie wirklich mit im System eingestellten Tastaturlayouts zusammen. Wie weiter oben schon geschrieben, gab's zur Zeit des Updates auf 4.11 im Quark-Forum unendlich viele Hilferufe. Ich hab damals den (besch& und kostenpflichtigen!) Schweizer Quark-Support (SWIP) angerufen und für teuer Geld erfahren, dass es sich um einen bekannten Bug handelt, der aber - zumindest von mir - nicht immer genau gleich reproduzierbar war.
     
  17. gizmo

    gizmo New Member

    was alt-f7 für den grundlinienraster betrifft: das lag am kontrollfeld tastatureinstellungen (in der zu xpress-4-zeiten aktuellen systemversion). wenn dieses kontrollfeld deaktiviert wurde, funktioniert alt-f7 problemlos. mit neueren versionen des kontrollfelds soll's nun keine probleme mehr geben, habe ich gehört. mit anderen xpress-shortcuts hatte ich noch nie probleme, resp. es wäre mir nie aufgefallen...?
    auf jeden fall ist fact, dass mit meiner schweizerdeutschen tastatureinstellung (bis auf den behobenen obengenannten bug) alles perfekt funktioniert. "holz aalange...!"
    tschuldigung, wenn du dich auf die zehen getreten gefühlt hast.
     

Diese Seite empfehlen