Xpress4 und transp. EPSe

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von simon4mac, 31. Januar 2001.

  1. simon4mac

    simon4mac New Member

    In Photoshop geöffnete XPress-EPSe haben nach dem rastern einen weißen Hintergrund (nicht transparent). Genauso bei Platzierung als EPS. Habe in irgendeiner Macschrift über eine Xtension gelesen, die Xpress veranlasst EPSe mit transparentem Hintergrund zu schreiben. Bin aber zu faul zum suchen.
    Wer kann mir hier weiterhelfen.
     
  2. MACrama

    MACrama New Member

    mit der xtension kann ich dir nicht weiterhelfen , aber probiers mal mit pdf export und dann im PS in ein eps umwandeln?

    ra.ma.
     
  3. simon4mac

    simon4mac New Member

    Hi ra.ma,
    vielen Dank für deinen Tipp. Habs ausprobiert, tuts aber auch nicht.
    Tschö mit ö
     
  4. MACrama

    MACrama New Member

    frage. auf welche weise transparent ganz oder halb?

    warum wählst du im PS nicht die weiße fläche die transparent sein soll aus und lösch diese einfach?
    (das ganze natrürlich nicht auf einer hintergrundebene)
    ????

    ra.ma.
     
  5. hubert

    hubert New Member

    Wenn du zufällig auch noch Illustrator o.ä. zur Hand hast, dann öffne das Quark-EPS und lösch die weiße Box einfach raus. Dann ist es wieder transparent. Aber Vorsicht: Illu neigt dazu Textblöcke ohne ersichtlichen Grund falsch zu positionieren, also das Ding genau kontrollieren&
     
  6. simon4mac

    simon4mac New Member

    Hi ra.ma,
    hab inzwischen eine Xtension per E-Mail bekommen: TransparentEPS. Gibts von Quark (USA) selbst. Bildschirmvorschau zeigt immer noch weißen Hintergrund aber nach dem rastern in Photoshop sind nur noch die eigentlichen Bildelemente deckend und beim drucken klappts auch.
    P.S. Wer diese Xtension haben möchte kann mir ja eine kurze E-Mail schicken.
     

Diese Seite empfehlen