XPress6: als Version 4 speichern?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von typneun, 13. Juni 2003.

  1. typneun

    typneun New Member

    ein kollege von mir bräuchte die auskunft, ob man in xpress 6 dokumente denn auch als version 4 abspeichern könnte... denn viele dienstleister und kunden etc. haben nicht mal auf version 5 upgedatet...

    in den testberichten war bis jetzt immer nur von speichern in version 5 die rede...

    weiss jemand da was genaueres? danke für die auskunft - mein kollege bräuchte das für die weitere planung in der agentur (ich bin schon längst auf indesign2 umgestiegen - aber das wisst ihr ja ;-))
     
  2. xanu

    xanu New Member

    Hallo.
    Nein, Du kannst mit QuarkXpress 6 nichgt als Quark 4 abspeichern, leider.
    Nur als Quark 5. Finde ich auch nicht toll, so dass ich noch Quark 5 und 4 für Quark 3 Dokumente habe( Quark 5 kann auch nur Quark 4 speichern).
    Gruss, Xanu

    PS: Indesign 2 kann alles öffnen, egal welche Quark version.
     
  3. typneun

    typneun New Member

    das wollte ich hören ;-) danke für die info, werde es gleich weitergeben...
     
  4. DerRichtende

    DerRichtende New Member

    Hallo Quarkgeplagte,

    hier meldet sich der Kollege von typneun. Hab mich soeben frisch registriert! Darum erst einmal ein Hallo an alle!!!
    Vielen Dank für die schnelle Antwort!!! Seufz, irgendwie hatte ich schon die böse Vorahnung, daß Quark da wieder rumzickt!!! Das heißt dann, daß ich ein 6-er Dokumente im 6-er Quark als 5-er Dokumente abspeichere, und dann das 5-er Dokument im 5-erQuark als 4er-Dokument abspeichere?!?!?! Zur Kontrolle müßte ich dann das Dokument im 4-er Quark öffnen, wobei ich aber wieder den Dongle anstecken müsste, wobei mir der Rechner bestimmt wieder abstürzen würde, nur um letztendlich zu erkennen, daß im 4-er Dokument hinten und vorne nix mehr passt... Juhuuu, ich glaub, ich spinne... Da werd ich wohl mal Indesign zur Sprache bringen müssen... Aber was da wohl meine Grafikerkolleginnen sagen werden !?!?! ;)

    Nochmals vielen Dank und nen schönen Tag!
     
  5. typneun

    typneun New Member

    tja, krasser workaround, darauf wär ich nicht gekommen ;-) servas meister, übrigens...

    tja, das mit indesign ist so ne sache: aus meiner erfahrung entstehen ja die meisten dokumente bei euch doch neu - also, einfach die neuen in indesign erstellen, die alten weiterhin erstmal mit xpress 4 bzw. weiterbearbeiten und dann nach und nach umstellen. so mach ichs, aber zwingen will ich ja keinen, gelle? ;-)
     
  6. maccie

    maccie New Member

    Willkommen,

    Quark und kein Ende. Arbeitest Du schon mit der Vorab von Version 6? Keine Probleme außer den erwähnten "marginalen"? ;)

    Gruß
    maccie
    der mit 3.31 unter classic
     
  7. typneun

    typneun New Member

    es sieht wohl so aus, als ob diese woche bei denen in der agentur die entscheidung darüber fallen würde, dh. pro oder contra osx inkl. xpress 6... leider wird nicht über indesign entschieden: die grafiker können sich sooo schnell anscheinend nicht umgewöhnen (tztztz... ;-))
     
  8. DerRichtende

    DerRichtende New Member

    NaNa Herr Neun... ich werde Indesign sehr wohl zur Sprache bringen... Jedoch ist es sicherlich nicht sehr ratsam, den kompletten Betrieb von heut auf morgen auf ein neues Programm umzustellen, wo doch weitergearbeitet werden muss... Ich bestell einfach ein Indesign für mich mit zum üben... und wenn ichs dann kann, stellen wir schlagartig um! HarHarHar!!!
     
  9. typneun

    typneun New Member

    ok, so wirds gemacht, du richtest quasi über die anderen: sehr gut! ;-)

    harrharr... :D
     
  10. meisterleise

    meisterleise Active Member

    In Quark 6 nicht als Quark 4 abspeichern. Das ist mal wieder typisch. So kenn ich diese Softwareschmiede…
     
  11. DerRichtende

    DerRichtende New Member

    Hallo maccie!

    Hab Quark 6 noch nie in den Händen gehabt... Arbeitest Du schon mit der Vorabversion? Hüstel... Du klingst etwas unzufrieden!?
     

Diese Seite empfehlen