XS-Drive (Image-Tank) am Mac

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von men, 12. Januar 2006.

  1. men

    men New Member

    Hallo,

    ich habe einen XS-Drive (Image-Tank) mit 80GB Platte den ich nicht zum Laufen bekomme. In der Bedienungsanleitung steht dass das Gerät unter OS-X keine Treiber benötigt und automatisch im Finder erkannt wird. Wird es aber leider nicht. Wenn ich das Festplattendienstprogramm starte wird die externe Platte zwar nach einiger Zeit erkannt, wenn ich sie auswähle und eines der Optionen anklicke, z.b. "Volume überprüfen" sehe ich die farbige Kreissäge bis zum Sankt-Nimmerleins-Tag und kann dies nur noch mit dem harten Ausschalten der Platte wieder lösen.

    Hat irgendeiner eine Idee was da faul sein kann?

    Wie ist das eigentlich im Festplattendienstprogramm, da sehe ich meine Platte "37,3 GB TOSHIBA MK4025GAS" im linken Fenster als Symbol und darunter ein weiteres das sich "Macintosh HD2 nennt.
    Wo ist da der Unterschied?

    Gruß,
    Michael
     
  2. men

    men New Member

    Bevor es auf der zweiten Seite keiner mehr liest, hat denn keiner eine Idee?

    Gruß,
    Michael
     
  3. Ghostuser

    Ghostuser Active Member

    Das erste Symbol ist die Hardware der Platte. Das oder die darunter etwas nach rechts verschobenen HD-Symbole sind die Partitionen deiner Platte.


    Was ist es denn für eine Platte? USB-2 oder was? :confused:


    Vermutung:
    Da du sagst, dass es eine 80 GB Platte sein soll, aber nur eine 37 GB angezeigt wird, so tipe ich darauf, dass sie eigentlich für einen PC formatiert ist. Da du ja ohnehin noch keine Daten darauf hast, würde ich die Platte als erstes im Festplatten-Dienstprogramm "Partitionieren". Dabei kannst du natürlich auch nur eine einzige Partition kreieren, was eigentlich zu empfehlen ist.

    Für den Einsatz am Mac solltest du diese als HFS+ bzw. Mac OS Extended formatieren!

    Dann sollte sie der Mac auch erkennen.


    Gruss GU
     
  4. men

    men New Member

    Ja, der Image-Tank wird über USB angeschlossen.

    Nein, die 37GB ist die Platte des ibooks. Die 80er ist die externe (der Image-Tank). Ich würde sie ja gerne formatieren wenns gehen würde, aber ich schrieb ja schon dass sich das System dabei aufhängt.

    Gruß,
    Michael

    p.s.: warum könnte man nur eine Partition erstellen?
     
  5. CosmicAlien

    CosmicAlien New Member

    Solche Bilderspeicher sollte man nicht HFS formatieren, die arbeiten meist nur mit Fat32. Steht im Handbuch.

    Deren eigenes mini-OS kann nur eine Partition und ein festgelegtes Dateisystem
     

Diese Seite empfehlen