Yakumo externe USB2 HD für PM kaufen?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von disdoph, 11. Dezember 2005.

  1. disdoph

    disdoph New Member

    Hallo zusammen!

    Kommende Woche wird bei real eine externe Yakumo HD mit USB2-Anschluß und externem Netzteil angeboten. Hat 200GB und HD mit 7200U/Min.

    Bräuchte eine für meinen Powermac und der Preis von 99.-Euro scheint mir sehr günstig.

    Hat wer von Euch Erfahrungen mit dieser Marke UND ist USB2 drastisch langsamer als Firewire???

    Was meint Ihr?

    Schönen Wochenausklang

    Tom
     
  2. Sluggahs

    Sluggahs Teilzeitschizzo

    Drastisch landsamer wirds nicht sein, aber der Datenfluß ist bei FireWire einfach besser. USB2 am Mac find ich für größere Datenübertragungen nicht wirklich angenehm.

    Abgesehen davon ist USB am Mac nicht bootfähig, im Gegensatz zu FireWire.

    Ich denk aber, dass dir einige hier qualifiziertere Antworten geben können als ich, hatte bis jetzt nur zweimal mit ner USB Platte am Mac zu tun.
     
  3. TomPo

    TomPo Active Member

    Yakumo-Festplatten gibt es nicht. Es sind nur die Gehäuse (und Innereien), wo Yakumo draufsteht.
    Intern werden bei solch günstigen Angeboten meist HDs verbaut, die nicht mehr so ganz aktuell sind, bzw. bereits durch neue Serien ersetzt wurden.
    Trotz allem klingt das Angebot recht gut. Wer´s braucht. Ansonsten siehe Vorschreiber.
     
  4. disdoph

    disdoph New Member

    Ah, habt ihr mir schonmal um einiges weitergeholfen. DANKE!

    Werd ich mich wohl lieber nach was anderem umsehn!
     
  5. MacS

    MacS Active Member

    Und genau aus diesem Grund kaufe ich Gehäuse und Platte getrennt! In diesem Fall wäre das zwar etwas teurer, denn ein FW-Gehäuse ist teurer und auch eine aktuelle und gute Platte wohl auch. Dafür weiss ich:
    1. welcher Platte ich die Backup-Daten anvertraue
    2. dass ich auch dieser Platte im Notfall starten kann.

    Dafür sind mir die paar Euronen mehr das wert, weil dar Nutzwert bedeutet höher ist. Für mich käme das nicht in Frage. :shake: :shake: :shake:
     
  6. derbaer

    derbaer New Member

    Eine USB2.0-HD ist am Mac - leider - deutlich langsamer als per Firewire. Ich habe meine 160er Hitachi im Combo - Firewire/USB2.0 - Gehäuse getestet. Firewire war so ca. 3x schneller....denke mal, der USB2.0-Anschluss im Mac ist nicht so prickelnd...

    Daher gilt als erst Wahl am Mac Firewire ! - nicht nur wg. der Bootfähigkeit.

    Die Bedenken gegen die Qualität der HD in dem Yakumo-Gehäuse kann ich allerdings nicht bestätigen. Es sollte sich um eine aktuelle HD aus dem Programm eines bekannten Herstellers handeln.

    Aber selbst bauen ist nicht falsch. Ich bezahle bei eBay für eine FW/USB2.0-Gehäuse ca. 30 Euro, darin eine HD freier Wahl verbaut, hat bislang - 6x - problemloss geklappt^^
     
  7. disdoph

    disdoph New Member

    Alles klar und nochmals DANKE!

    Die HD von real ist somit für mich erledigt.
     

Diese Seite empfehlen