Yamaha F1 FireWire wird nicht erkannt

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von JoergSch, 16. Februar 2003.

  1. JoergSch

    JoergSch New Member

    Habe einen CDRW-Brenner Yamaha F1 im externen FireWire-Gehäuse neu erworben. Am PowerBook G3/500 (Pismo) unter Mac OS 9.2.2 und Toast 5.2 (alles die aktuellsten Versionen) wird der Brenner weder von Toast, noch von DiscBurner erkannt (Dabei habe ich jeweils die konkurierenden Systemerweiterungen deaktiviert).
    Auch Yamaha's Firmware-Installer findet den Brenner nicht.
    Ich habe jeweils alle möglichen minimalen und maximalen Erweiterungskombinationen mit unzähligen Neustarts ausprobiert - ohne Erfolg.
    Der Apple System Profiler zeigt das Gerät hingegen korrekt an.
    Sowohl Yamaha als auch Roxio behaupten, daß alles unter Mac OS 9.2.2 und Toast 5.2 miteinander funktionieren müßte - LÜGE!

    Weiß jemand Rat?
     
  2. Macziege

    Macziege New Member

    Moin Moin,

    ist der Brenner das einzigste Firewire-Gerät das Du hast? Hast Du die Möglichkeit andere Geräte zu testen?

    Gruß

    Klaus
     
  3. JoergSch

    JoergSch New Member

    Hallo Klaus,

    leider habe ich im Moment kein anderes FireWire-Gerät zum Testen greifbar.
    Der Brenner zeigte aber auch an zwei verschiedenen G4/400 AGP unter Mac OS 9.1 bzw. 8.6 das gleiche Verhalten wie am PowerBook.
    Nur unter Mac OS X 10.2 ließ er sich von Toast ansprechen.

    Übrigens: Wenn der Brenner am PowerBook angeschlossen ist, spuckt er einen eingelegten Rohling wieder aus. Trenne ich das FW-Kabel zum Rechner, bleibt der Rohling drin; mit Kabel wird er wieder ausgeschoben.
     

Diese Seite empfehlen