Yonah Pentium M als erster Mac-Proz?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von RPep, 8. Juni 2005.

  1. RPep

    RPep New Member

    Laut MacNews.de:

    Erste Macintel-Rechner mit Pentium M "Yonah"-Prozessor?
    Der erste Intel-Prozessor, der in Macs zum Einsatz kommt, könnte ein Pentium M-Chip sein. So werden immerhin Quellen innerhalb Apples zitiert, was angesichts der starken Leistung des Prozessors bei niedrigem Stromverbrauch als sinnvoll erscheint. Der Prozessor soll es mit schnellen Pentium 4-CPUs aufnehmen können und würde beispielsweise in einem Mac mini funktionieren, was Intel jüngst selber demonstriert hatte. Ein wichtiges Argument für den Wechsel zu x86-Prozessoren war laut Steve Jobs' Keynote die Tatsache, dass G5-Prozessoren in PowerBooks nicht funktionieren. Eine Möglichkeit sei zwar gewesen, Freescales Dual-Core G4-Prozessor einzusetzen, der es laut Analysten mit Intels Pentium M "Yonah" hätte aufnehmen können. Langfristig biete Freescale aber nicht die gleichen Möglichkeiten wie Intel. Ob Apple aber auch AMD-Chips einsetzen könnte, was viele für wahrscheinlicher gehalten hätten, bleibt weiterhin offen - eine Sprecherin des Intel-Konkurrenten wollte Berichte über Gespräche nicht kommentieren. (fm)

    LEUTE, das ist eine coole Dual-Core CPU!!

    Dazu auch der Artikel von heise:
    http://www.heise.de/newsticker/meldung/60230

    Auch nicht viel schlechter als ein Doppelkern G4 ;-)
    Viele Grüße
    Ralf
     
  2. sahomuzi

    sahomuzi New Member

    Das Problem am MPC8641D wäre ja auch wieder, dass der nicht für den Einsatz in notebooks entwickelt worden wäre sondern als Kommunikationschip. Das wäre wieder nur ein Herumpfuschen geworden.
     
  3. MacRonalds

    MacRonalds New Member

    Lasst den G4 so langsam auslaufen und gut is.
    Der iss fetisch!
     
  4. QNX

    QNX New Member

    Ich denke auch das als erster Intel Prosessor der PentiumM zum Einsatz kommt. Der G5 ist ja von der Leistung her eine tolle CPU aber eben schon am Ende des machbaren.
    Der Pentium M kommt sicherlich im PowerBook dem iBook und dem Mac Mini zum Einsatz. Die Leistung das Prozessors sind sehr gut und er ist sehr stromsparend.


    Ich war auch nicht gerade begeistert von der Nachricht Intel Chips zu verbauen, aber wenn man es genauer betrachtet sicherlich der beste Schritt den Apple in der Situaltion machen konnte. Ich kann mir auch vorstellen das Apple weiterhin auf beiden Plattformen entwickelt. :)
     
  5. Macci

    Macci ausgewandert.


    Das tröstet über den "Schock" weg: Apple ist der einzige Computerhersteller, der es sich mit allen vier Chipherstellern versauen kann :D
    Nach einer Nacht des Überschlafens gar nicht mal so unclever von Stevie...jetzt hat er sie alle bei den :eek:stern: :eek:stern: :eek:stern:
     
  6. QNX

    QNX New Member


    aber sowas von ©

    :D
     

Diese Seite empfehlen