Yosemite aufräumen (Magazin 06/2015, Seite 78)

Dieses Thema im Forum "Macwelt" wurde erstellt von MACaerer, 20. Mai 2015.

  1. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Hallo Redaktion

    Im o. g. Artikel geben Sie einen Terninalbefehl an, um den Mac nach Programmbestandteilen zu durchsuchen. Der Befehl funktioniert nicht so ohne weiteres, denn er schreibt nur in eine bereits angelegte Datei. Falls man das nicht macht bekommt man die Rückmeldung "no such file or directory". Das dürfte bei einem weniger versierten Benutzer zu Irrationen führen.
    Einfacher ist es den Befehl so zu formulieren:
    Code:
    find / -iname "*Anwendung*" >> ~/Datei.txt
    In dem Fall wird die Textdatei unter dem angegebenen Pfad angelegt. "sudo" ist eigentlich gar nicht erforderlich, es werden dann halt der Spotlight-Index und die Trashes nicht durchsucht, aber wer braucht das schon. Falls man doch sudo verwenden will sollte man darauf hinweisen, dass der Befehl nur mit einem Admin-Benutzerkonto funktioniert.

    MACaerer
     
  2. Peter Mueller

    Peter Mueller Administrator Mitarbeiter

    Danke für den Hinweis, haben wir in der Online-Version entsprechend geändert.
     

Diese Seite empfehlen