Zeichenpalette tot nach FontExplorer Installation

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Lunatic25, 16. Mai 2006.

  1. Lunatic25

    Lunatic25 Noob

    Hallo zusammen!

    Ich habe ein Problem und hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann.

    Ich habe Mac OS X 10.4 Tiger.

    Ich habe heute den Linotype FontExplorer X installiert, ein Freewareprogramm ähnlich wie Suitcase, das hilft die Schriften zu verwalten. Als ich das Programm installiert hatte und in Quark ausprobieren wollte, ob das aktivieren geklappt hat, wollte ich auch die "Zeichenpalette" öffnen. Diese öffnete sich, blieb dann hängen, wurde schwarz und nichts ging mehr (ich konnte sie auch nicht über "sofort beenden" schließen).

    Also habe ich den Computer neugestartet und nun öffnet sich die Zeichenpalette immer für den Bruchteil einer Sekunde, egal auf was ich klicke. Versuche ich "Zeichenpalette einblenden" blitzt sie ebenfalls nur kurz auf, aber blank.

    Ich habe nun das Häkchen bei "Zeichenpalette" in den Landeseinstellungen entfernt, damit sie nicht ständig aufblitzt. Aber wie bekomme ich es hin, dass ich sie wieder ganz normal öffnen kann? Ich hab jetzt ja auch z. B. keine Ahnung mehr, wo und welche Zeichen es bei Zapf Dingbats oder Wingdings etc. gibt.

    Ich bin mir nicht sicher, ob es mit der Installation von FontExplorer zu tun hat oder damit, dass sie hängengeblieben ist und ich den Mac neu gestartet habe. Könnte eine Deinstallation des Programmes helfen? Weiß jemand, ob ich das einfach tun kann oder ob ich zuerst Schriften aus dem Programm kopieren muss?

    HELP! :)

    Gruß,
    Lunatic
     
  2. juenger_gutenberg

    juenger_gutenberg Active Member

    Du kannst das Programm einfach wieder entfernen, da passiert nichts.
    Mit welchem Quark arbeitest Du denn? 6.5?
    In den Einstellungen im Font-Explorer musst Du bei der Quark-Unterstützung einen Haken setzen, sonst funzt es nicht richtig. Im Übrigen brauchst Du die Zeichenpalette nicht unbedingt, weil du im Fontexplorer über die Information auch die Tastenkombinationen angezeigt bekommst. Übrigens finde ich PopChar nicht schlecht, findest Du über Google. Kostet zwar ca. 30 Euro, ist aber echt sehr hilfreich.
     
  3. marusha

    marusha Gast

    bist du verrückt ... der linotype ist das beste was dem mac in den letzten jahren passiert ist. von lightroom mal abgesehen.

    @ lunatic .. bei mir läuft der linotype seit einigen monaten ohne probleme. die zeichen palette ebenso. aber die brauchst du nicht mehr. doppelklick mal auf eine schrift deiner wahl und schon geht ein fenster auf mit allem was du brauchst. wichtig ist dass du den linotype richtig einrichtest. bei mir sind knapp 3000 schriften drin. davon ca. 150 aktiviert. in der apple schriftensammlung sind nur noch die systemschriften.
     
  4. juenger_gutenberg

    juenger_gutenberg Active Member

    Außer dass ich PopChar empfohlen habe, habe ich eigentlich nichts anderes geagt!?
     
  5. marusha

    marusha Gast

    du hast entfernen gesagt. weiter hatte ich deinen beitrag "leider" nicht gelesen. sorry :) :klimper:
     
  6. juenger_gutenberg

    juenger_gutenberg Active Member

    Nix passiert! :biggrin:
     

Diese Seite empfehlen