Zeitmäßig beschränkte Software

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von macdas, 2. Juni 2004.

  1. macdas

    macdas Raucherin

    Wo legt eine Software die Zeitmäßig beschränkt ist
    die Datei ab wo das Datum der Installation enthalten ist?

    Ist diese Frage erlaubt? :confused:
     
  2. Macci

    Macci ausgewandert.

    Erlaubt ist diese Frage, aber da de Antwort von Programm zu Programm verschieden ist, wirds schwierig...
     
  3. meisterleise

    meisterleise Active Member

    :D :D :D

    Na, warum du diese Frage stellst, ist ja klar. Du möchtest gerne die Eieruhr noch einmal aufdrehen, statt zu bezahlen.

    In dem Beitrag

    http://forum.macwelt.de/forum/showthread.php?s=&threadid=96020&perpage=15&pagenumber=4

    wird sich gerade herzzereißend darüber gestritten, was man machen darf und was nicht. Vielleicht kannst du da ja noch etwas erfahren, was du noch nicht wusstest und dich dann dazu entscheiden, etwas zu tun, was man ja nicht tun darf.
    Äh - wenn du mir folgen kannst
    :party:
     
  4. kawi

    kawi Revolution 666

    Nein lieber Meister (wie macixus in seiner karslruhe keynote mir so in den Mund gelegt hat *lach) In dem Thread gehts eher nur darum ob das macWelt Forum der geeignete Platz für solche Themen ist ;-)
     
  5. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Es gibt keine Standardroutine, die den Programmen vorschreibt, wo sie ihre "geheimen" Infos ablegt.
    Du mußt schon in den librarys rumschmöckern um alle Dateien zu finden, die eine Trial beeinflussen.
    Die Coder sind in der Zwischenzeit sehr geschickt geworden um diese Daten vor neugierigen Augen zu verbergen.

    Bei den Normaloapps bis 100 $ reicht es häufig die .plist ,den application support und das Programm zu löschen.
     

Diese Seite empfehlen