Zeitüberschreitung????

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von granger, 13. Dezember 2003.

  1. granger

    granger New Member

    :angry:
    Hi,
    ist gezz schon öfters passiert:
    ein Download oder Quicktime-Load lädt und lädt und dann - bums - Ende wegen "Zeitüberschreitung".
    einmal bei Softwaredownload von Apple nach einer Stunde, bei 58 von 59 Megabyte *kreisch*.
    Was ist das?
    Warum passiert das?
    Und wie kann ich das abstellen?
    Wer sagt meinem doofen Modem, daß welche Zeit vorbei ist?

    G4 dual 1 Mhz, OSX 10.2.5., internes Modem 56k, ISDN
     
  2. granger

    granger New Member

    *schnüff*
    keiner eine Idee?
     
  3. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Schau mal in die "Optionen" deiner PPP-Verbindung. Möglicherweise ist da "Verbindung beenden nach xx Minuten" eingestellt.

    Entweder machst du da das Häkchen weg bei dieser Option oder du stellst eine längere Verbindungsdauer ein.
     
  4. granger

    granger New Member

    Aber er rödelt doch... da kann man doch nicht von "nixtun" sprechen.....
    Die Verbindung ist doch beschäftigt....

    werds trotzdem mal probieren und vielen Dank für den Tip.
    neulich hatte ich auch eine Stunde Verbindungszeit (vergessen zu trennen) obwohl GAR NICHTS lief - und da hat er nicht getrennt - auch mysteriös.
    lg und schönen Sonntach
     
  5. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Du hast doch auch ISDN, weshalb nutzt Du das nicht ?
    -
    Früher hatte ich mal einen Downloadmanager, bei dem man das Übertragungsprotokoll des Downloads mitlesen konnte.
    Da konnte man sowas schön recherchieren.

    nennt sich iGetter

    http://www.versiontracker.com/macosx/
     
  6. granger

    granger New Member

    Ja das frag ich mich langsam auch....
    Warum muss ich mich mit einem Modem rumschlagen, wenn ich mich mit ISDN in ungeahnte Geschwindigkeitsbereiche begeben könnte - nur wie?
    Oute mich hiermit als Technik-Blödheini....;(

    Also mein Modem geht zu so einer Wandelbox zwischen Digital und analog. Da hängt alles dran. Also Dose in der Wand ist digital, und alles andere Analog. Deshalb auch das Modem.
     
  7. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Da habe ich deine Frage "leicht" missverstanden, sorry. Möglicherweise ist auch auf Serverseite eine Zeitbegrenzung oder Datenmengebegrenzung eingestellt, die dich "rauswirft".
     
  8. granger

    granger New Member

    aber warum ;( ;( ;( ;(
    kann doch wohl nicht sein, wenn ich was angucken bzw downloaden will das es vorher aufhört???? :confused: :confused:
    doofe computer.
    ich geh gezz ins bett und guck morgen.
    gute nacht.
     
  9. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Grundsätzlich funzt das so:
    In der Regel werden Datenübertragungen mit dem FTP Protokoll durchgeführt.
    Das Datenpaket ,zB. ein mp3 file, wird in mehrere Segmente aufgeteilt.
    Diese werden nummeriert.
    Wenn der Transfer läuft und Segment eins angekommen ist, erfolgt eine Rückmeldung an den Versender, das Paket eins sicher angekommen ist.uswusf.
    Damit wird sichergestellt, das Transfers ohne Datenverlust ankommen.
    Bei einer langsamen Analogverbindung, kann es dazu führen,dass keine Rückmeldungen zum Versender gelangen und der den Transfer abbricht, weil er meint das die Verbindung nicht mehr vorhanden ist.

    (das war jetzt sehr einfach geschrieben, Fachleute mögen nachsichtig mit mir sein)
     
  10. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Das kann immer dann sein, wenn dein "Datengeber" für Strom und Datenmenge zahlen muss wie du für den Empfang von Strom und Datenmenge zahlen musst....ausser der Papa macht's. :wink:
     
  11. granger

    granger New Member

    Schön wärs.. aber der hat damit schon vor etwa zwanzig Jahren aufgehört ;)


    @gratefulmac:
    vielen Dank, das hab ich jetzt direkt verstanden. Normalerweise bin ich ja technisch nicht so blöd, aber seitdem ich den G4 habe und OS X, komme ich irgendwie nicht mehr mit und das frustriert mächtig.
    Das bedeutet aber, da kann ich nix machen, oder?

    Das bringt mich natürlich zu einer anderen Frage: Wozu hab ich denn ISDN, wenn es trotzdem langsam und analog rauskommt? :confused:
    DAS könnte ich doch bestimmt ändern.....???
     
  12. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Wie sieht den Deine Verkabelung vom Rechner zur NTBA(Steckdose) aus?
     
  13. granger

    granger New Member

    Ich hab noch ein Fax und früher noch eine analoges Telefon gehabt und gebraucht, daher habe ich eine Speed Dragon Data Box dazwischen hängen.
    Da geht das Modem Kabel rein und von da aus zum NTBA.
    Könnte ich denn den Rechner mit seinem Modem nicht eigentlich direkt an die Dose hängen und hätte dann ISDN?
    Inzwischen brauch ich das Fax ja so gut wie gar nicht mehr und könnte die Box abhängen *grübel*
     
  14. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Ist das diese Box, welche hier leidvoll beschrieben wird ?

    http://home.arcor.de/felix.brenk/hagenuk.html

    -
    Ich kenn mich mit der Konfiguration nicht aus.
    ISDN liegt schon eine Ewigkeit zurück. ;-)

    -
    Ich würde an Deiner Stelle mal in Ruhe darüber nachdenken, ob es sinnvoll ist, auf DSL mit einer Flatrate zu wechseln.
     
  15. granger

    granger New Member

    Tja, liebend gerne - nur wohnen wir zu weit draussen, da ist nix mit DSL - nicht für die 150 Hanseln, die hier im Dorf wohnen....davon haben vielleicht 20 einen Computer.....:crazy:
    Denke dauernd, intensiv und sehnsüchtig über DSL und Flatrate nach.....


    ....und: jepp, genau diese. Ohje, klingt ja nicht gut was da beschrieben ist. Ich hab meinerseits keine Probleme mit dem Ding, seitdem ich es vor ein paar Jahren in Betrieb genommen habe.
     

Diese Seite empfehlen