zocken macht langsam

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von gidi, 26. November 2001.

  1. gidi

    gidi New Member

    Hallo Allerseits

    nach dem spielen von diversen games (unreal u. caesar III) arbeitet mein mac nur noch sehr langsam. Fenster springen langsam auf und Programme arbeiten spürbar mit weniger Tempo. Ist nicht direkt ein Problem weil nach einem Neustart wieder alles normal ist, aber mich würde interessieren warum und ob man das vielleicht verhindern kann. (Neustarten dauern nämlich ewig.)

    G4 400 512 MB MacOS9.1

    Gruss gidi
     
  2. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Vermute mal, dass die Games nicht immer sauber programmiert sind und trotz "beenden" den Speicher nicht frei machen - und so quält sich Dein Mac an seiner "Schallgrenze" entlang.
     
  3. Singer

    Singer Active Member

    Hatte dieselben games auf einem G4 350 mit deutlich weniger RAM und auch unter 9.1 ohne diese Probleme laufen. Was kann denn da bei gidi schief gegangen sein?

    Singer
     
  4. Patrick Peters

    Patrick Peters New Member

    virtuellen Speicher ausschalten, Volumecache runtersetzen (so auf 6MB) und mal schauen wieviel Speicher den besagten Programmen zugeteilt ist.

    Das wären so die ersten Gedanken, die mir kämen...

    Gruß Patrick
     
  5. gidi

    gidi New Member

    Hallo Patrick

    virtueller Speicher ist aus und genug Speicher für die Programme ist auf jeden Fall da. Ich benutzte fast schon immer die doppelte empfohlende Größe.Für Volumencache hab ich den Standardwert aktiviert (circa 8MB). Beim nächsten Spiel werd ich mal den Volumencache runtersehen. Das Ganze ist ja so gesehen halb so wild, nur nervig und ich weiss das ich dieses spezielle Problem früher nicht hatte.

    Gruß Gidi
     

Diese Seite empfehlen