Zu doof für ne Käsesemmel???

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Semmelberg, 15. Juli 2002.

  1. Semmelberg

    Semmelberg New Member

    Unsere Kantine kriegt´s seit 2 Jahren nicht auf die reihe, morgens auch nur EINEN VEGETARISCHEN SNACK anzubieten.

    Echt ätzend...
     
  2. curious

    curious New Member

    ...lösung= mobiler Camping-Bunsenbrenner und 1 Dose Tomatensuppe (100% Vegetarisch)= Zubereitung unkompliziert an deinem kantinentisch möglich

    gruß

    curious
     
  3. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Kann dich verstehen. Mich schauderts auch immer, wenn ich im Supermarkt sehe, welche Fleisch- und Wurstberge die Leute im Einkaufswagen herumfahren.

    Da fehlt einfach oft das Bewusstsein für eine gesunde Ern& undsoweiter, kennt ihr ja alle.
     
  4. curious

    curious New Member

  5. Haegar

    Haegar New Member

    Ja, das erlebe ich auch immer wieder, und wenn es mal was vegetarisches gibt, z.B. bei einem Buffet, stürzen sich immer alle darauf, weil es was anderes ist und einfach lecker aussieht...
     
  6. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Naja, so exotisch ist vegetarisch nun auch wieder nicht, und auch nicht schwer zu bekommen oder gar selten.

    Man muss nur einfach wenig oder kein Fleisch verwenden und sich mehr Gedanken um die Würze und geschmackliche Kontraste machen.
     
  7. Haegar

    Haegar New Member

    ...für manche aber anscheinend schon, also die Geschichte mit dem Buffet hat meine Frau wirklich schon erlebt. War für eine Weihnachtsfeier ihrer Firma, die haben sich vorher erkundigt, ob einige Vegetarier dabei sind.
    Gab dann einen eigenen "Bereich" an dem Buffet, mit dem Resultat, dass sich wirklich alle zuerst darauf gestürzt haben, alles war ruckzug weg...
     
  8. Semmelberg

    Semmelberg New Member

    Notgedrungen bestell ich seit geraumer Zeit bereits die Käse-Schinken-Baguettes. Mittlereile hab ich bestimmt schon 5 Säue auf diesese Art und Weise weggeschmissen und das muss ja eigentlich a net sein...
     
  9. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Wenn man seinen Körper zu lange mit Junk malträtiert hat, schreit er eben regelrecht nach was Gesundem! Zum Glück für die Krankenkassen.

    ;-)
     
  10. Semmelberg

    Semmelberg New Member

    ...DAS hab ich auch schon X-mal erlebt. (stelle gerade fest, dass der Begriff "X"-mal mittlerweile ne ganz andere Bedeutung gewonnen hat...)
     
  11. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Wer sich gesund und fleischarm - ich sage nicht mal fleischlos - ernähren will, ist und bleibt sowas wie ein Aussenseiter, ein "Körnlipicker" eben, wie es in der Schweiz so schön und abwertend heisst.
    Das ist auch in unserer Siemens-Kantine so, obwohl die darauf achten, auch vegetarisches anzubieten. Vielfach sind aber die fleischlosen Alternativen viel zu schwer und fett, oft ölig frittiert.
    Wird das in unserem Siemens-Forum bemängelt, wird man sogleich von der Karnivoren-Liga als "voll daneben" zur Schnecke gemacht. Fleisch über alles, BSE ist Blödsinn und einer behauptete gar mal, wer kein Fleisch esse, werde dumm.

    Stimt, ich habe auch langshm dass Gefül zu verblöhden...

    Gruss
    Andreas
     
  12. RaMa

    RaMa New Member

    >>Stimt, ich habe auch langshm dass Gefül zu verblöhden...

    hmm...als erstes ist scheinbar die rechtschreibfähigkeit betroffen...

    ha endlich auch eine gute ausrede für mich ;-))
     
  13. Singer

    Singer Active Member

    Dieses Thema ausgerchnet heute, wo mich doch gestern der Parmaschinken in den Abgrund gerissen hat...
     
  14. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    >War für eine Weihnachtsfeier ihrer Firma, die haben sich vorher erkundigt, ob einige Vegetarier dabei sind.
    Gab dann einen eigenen "Bereich" an dem Buffet, mit dem Resultat, dass sich wirklich alle zuerst darauf gestürzt haben, alles war ruckzug weg.

    Kann ich so überhaupt nicht bestätigen. Bei größerem Catering bereite ich immer 5-10% des Essens vegetarisch zu. Und hiervon bleibt immer etwas übrig. Die Fleischgerichte (Schweinemedallion in Sahne, Rindergulasch, Königsberger Klopse...) sind durchweg alle. Und ich bereite nicht wirklich knapp kalkuliert! Was mir allerdings öfter auffällt ist, so ich unerfahrene Helfer am Kaltcatering habe, die Phantasielosigkeit wenn es um die Dekoration von Canapes geht. Und dann sagt mir doch allen Ernstes einer, dass diese abgepackte Plastikwurst viel billiger ist, als beim Mezge gekaufter frischer Aufschnitt. Da werde ja selbst ich zum Vegetarier!
     
  15. Semmelberg

    Semmelberg New Member

    Unsere Kantine kriegt´s seit 2 Jahren nicht auf die reihe, morgens auch nur EINEN VEGETARISCHEN SNACK anzubieten.

    Echt ätzend...
     
  16. curious

    curious New Member

    ...lösung= mobiler Camping-Bunsenbrenner und 1 Dose Tomatensuppe (100% Vegetarisch)= Zubereitung unkompliziert an deinem kantinentisch möglich

    gruß

    curious
     
  17. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Kann dich verstehen. Mich schauderts auch immer, wenn ich im Supermarkt sehe, welche Fleisch- und Wurstberge die Leute im Einkaufswagen herumfahren.

    Da fehlt einfach oft das Bewusstsein für eine gesunde Ern& undsoweiter, kennt ihr ja alle.
     
  18. curious

    curious New Member

  19. Haegar

    Haegar New Member

    Ja, das erlebe ich auch immer wieder, und wenn es mal was vegetarisches gibt, z.B. bei einem Buffet, stürzen sich immer alle darauf, weil es was anderes ist und einfach lecker aussieht...
     
  20. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Naja, so exotisch ist vegetarisch nun auch wieder nicht, und auch nicht schwer zu bekommen oder gar selten.

    Man muss nur einfach wenig oder kein Fleisch verwenden und sich mehr Gedanken um die Würze und geschmackliche Kontraste machen.
     

Diese Seite empfehlen