(Zu) Fetter Panther auf Lombard Powerbook

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von arlindo, 26. März 2005.

  1. arlindo

    arlindo New Member

    Habe gestern auf meinem alten Lombard den Panther inkl. Combo-update installiert. Nun frisst der Panther von der Installations CD direkt 2.88 GB. Leider ist das etwas zu viel des Guten, da die HD des Lombard nur 6 GB fasst.
    Gibt es eine Möglichkeit, den Panther zu entschlacken, evtl. die meisten der vielen Sprachpakete rauszukippen oder sonst irgendwas?
    es dankt arlindo
     
  2. Mathias

    Mathias New Member

    Hallo Arlindo,

    Bei der Pantherinstallation kannst Du eine Menge auslassen. Du kannst alle Sprachpakete abwählen, auf alle Druckertreiber verzichten (und denjenigen den Du brauchst aus dem Web laden) und selbst die iApps kannst Du wegkippen. Nachträglich kannst Du das natürlich auch, das ist dann aber mit mehr Aufwand verbunden. Den Speicherbedarf von Panther solltest Du mit diesen Massnahmen auf jeden Fall halbieren können.

    Gruss aus dem gerade sonnigen Zürich :)
     
  3. hm

    hm New Member

    Über eine angepasste Installation müsst es eigentlich möglich sein z.b. nicht benötigte Sprachpakete auszulassen. Allerdings bei über 50 000 Dateien (..soviel waren´s bei mir bei 10.1) dürften die paar Sprachpakete im Gesamtvolumen nicht allzu sehr ins Gewicht fallen.
     
  4. arlindo

    arlindo New Member

    Besten Dank für eure schnellen Antworten.

    "Du kannst alle Sprachpakete abwählen, auf alle Druckertreiber verzichten..."
    das hab ich offenbar verpasst. Wo genau gibt es diese Option. Ihr denkt, es ist einfacher und weniger aufwendig, den Panther nochmals frisch zu installieren als die ganze Chose jetzt nachträglich zu löschen.

    gruss arlindo
     
  5. rudkowski

    rudkowski New Member

    hallo!

    habe panther gerade bei einem freund auf seinem alten imac mit 7gb platte installiert.

    ich kam ohne druckertreiber und ohne iapps (außer itunes) auf ziemlich genau 1gb - geht doch!

    gruß martin

    p.s.1:
    mach die platte einfach nocheinmal platt und achte dann bei der installation darauf, jeden "anpassen" und "optionen"-schalter auch wirklich anzuklicken.

    p.s.2:
    das bsd-subsystem solltest du unbedingt mitinstallieren, es regelt die selbstheilenden cronjobs bei os x.

    p.s.3:
    jedes update vom system und die installation weiterer anwenderprogramme bringt wieder neue sprachpakete auf den rechner. mit "DeLocalizer" kannst du diese auch nachträglich wieder entfernen. bringt dann gerne noch einmal gut 300mb ersparnis zusammen...
    das programm findest du bei www.versiontracker.com
     
  6. arlindo

    arlindo New Member

    super danke
    leider kommt deine antwort etwa 15min zu spät, oder ich konnte nicht mehr warten. habe also bereits begonnen das system frisch aufzuspielen und komme jetzt auch nur auf knapp 1 GB, habe dabei aber...

    "das bsd-subsystem solltest du unbedingt mitinstallieren, es regelt die selbstheilenden cronjobs bei os x."

    ... hier das häkchen natürlich auch weggenommen, shit.

    soll ich nochmals von vorn beginnen, ist das wirklich wichtig, kann ich da nicht auch von zeit zu zeit den macjanitor drüberlalufen lassen?

    danke arlindo
     
  7. Kate

    Kate New Member

    Janitor macht nichts anderes als auf das BSD System zuzugreifen, das bei dir nicht da ist. Ich würde das BSD immer mit installieren. Viele Hilfsmmittel und Tricks sich selbst und bei Problemen zu helfen gehen nur damit.
     
  8. dogo.mac

    dogo.mac New Member

    Das Subsystem sollte auf jeden Fall installiert sein, da es auch einige Programme gibt, die es brauchen!
    Um Patz zu schaffen, habe ich alle Sprachpakete außer Deutsch und Englisch mit Monolingual entfernt. In den Programmen, die jetzt noch Deutsch und Englisch hatten habe ich noch manuel Englisch entfernt. Das bringt je nachdem was du alles installiert hast schon ca. 400mb. Mit Monolingual kannst Du dann auch noch nicht benutzte Tastaurlayouts löschen. ( ca 30mb)
    Wenn Du dich mit deinem System und den Programmen Auskennst kannst Du auch noch die Hilfen und Tutorials löschen, bei einigen Programmen hast Du auch Vorlagen oder Beispiele auf die Du eventuell verzichten kannst. Das kann auch noch mal 150mb Platz schaffen.
    Wenn Du dann immer noch lust hast, kannst Du auf noch Schriften löschen die Du nicht verwendest, aber Vorsicht; manchmal fällt einem dann doch ein, das man auf Chinesisch doch nicht verzichten mag. Na ja manchmal auch nicht. Ich hab noch mal um die 100mb oder kann auch mehr gewesen sein gewonnen.
    Zu guter letzt kannst Du noch die Modem Scripts und die Laserdrucker Treiber, die PPDs löschen, die Du nicht brauchst.
    Aber bei allen Vorschlägen gilt:
    Überleg dir gut was Du Tust, denn um die Sachen wieder zurück zu bekommen mußt Du evtl. das System neu installieren, aber darin hast Du ja jetzt übung.

    Dom
     
  9. arlindo

    arlindo New Member

    hey kate, danke,
    bin jetzt dran, das system zum 3. mal zu installieren... man lernt ja immer wieder was.
     
  10. arlindo

    arlindo New Member

    @dogo.mac
    you're right baby, und wie ich darin übung habe.
    danke für die ausführlichen tipps.
     
  11. Mathias

    Mathias New Member

    Das BSD Subsystem kannst Du auch separat installieren. Es reicht die System-CD einzulegen und auf der CD zum entsprechenden .pkg zu navigieren.
     
  12. rudkowski

    rudkowski New Member

    das ist die aufgabe für die 4. und 5. installation!

    jetzt noch einmal alles platt machen, dann nocheinmal ohne bsd installieren und DANN endlich die optionen während des 5. installierens genau lesen und dann nur das bsd-subsystem installieren...


    gruß martin
     

Diese Seite empfehlen