zu iTunes hinzufügen - automatischer Workflow?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von freaksound, 16. Dezember 2008.

  1. freaksound

    freaksound New Member

    Hallo liebe Community,

    eine Frage an die Spezialisten.

    Folgende Ausgangslage:

    Neue HD mit ganz frisch aufgesetztem System und neu installierten Programmen.
    Weil sich im alten System über viele Jahre sehr viel Müll angesammelt hat, möchte nicht den Migrationsassistenten benutzen.

    Habe schon alle Daten händisch eingepflegt, lediglich iTunes (7.6.2) harrt noch der Wiederherstellung.

    Habe vom alten System die Ordner die im Verzeichnis " Startlaufwerk/aktueller Benutzer/Musik/iTunes Musik/ " enthalten sind, an die gleiche Stelle im neuen System abgelegt.
    (Ich meine damit die Ordner/Unterordner in denen die MP3s enthalten sind - prinzipielle Struktur : Interpret > Album > alle MP3 vom Album)

    Würde ich jetzt einfach nur die alte "iTunes Libary" über "importieren" in das neue iTunes reinbringen, hätte ich zwar keinen Stress aber ein sehr chaotischen Erscheinungsbild. Aus systematischen Gründen habe ich meine Mediathek nach "geändert" oder "hinzugefügt" sortiert.
    (sonst verlire ich den Überblick über die Neuzugänge)
    Einzelne Interpreten / Stücke suche ich über das Suchfenster oben rechts.

    Aus welchem Grund auch immer, bei diesem automatischen Importieren werden wohl alle möglichen Dateien gleichzeitig importiert und wenn ich dann die Ansicht der Mediathek wie oben stehend sortiere, steht da nicht Interpret für Interpret untereinander, sondern ein wüstes Durcheinander.

    Füge ich dagegen händisch Interpret nach Interpret hinzu, stimmt die zeitlich Abfolge, aber das ist sehr mühsam (ca. 2900 Interpreten /4300 Alben - alles von meinen eigenen CDs gerippt, alles legal ).

    Gibt es eine Möglichkeit den Ablauf wie folgt zu automatisieren (Automator, Script ??) :

    Markieren einer bestimmten Anzahl von Ordnern "Interpret" und dann wird automatisch ein Ordner nach dem anderen zur iTunes Bibliothek hinzugefügt.

    Ich hoffe ich habe mich halbwegs verständlich ausgedrückt.
    Wie ihr vielleict schon ahnt, bin ich weniger der Computerfreak und mehr der Musikfreak.

    Vielen Dank für eure Kommentare/Hilfe

    freaky
     
  2. nanoloop

    nanoloop Active Member

    Falls du alle mit iTunes verbandelten Dateien an die korrekte Stelle ins neue System verschoben hast, kannst du beim Start von iTunes die Optionstaste gedrückt halten und die neue Library zuweisen.

    Lass dir dies bitte verifizieren.
     
  3. freaksound

    freaksound New Member

    Dankeschön - hat sich aber weitgehend erledigt.
    Einen Tod muß man sterben.
    Nehme die unordnung in der Listendarstellung in kauf - würde ich nicht auf meine alte iTunesLibary.xml zurückgreifen wären ja auch meine Playlists im Arsch.

    So gerne ich Musik mag, aber das ganze nochmal durchforsten muß nicht sein (sind fast 60.000 tracks)
    .

    Andere Frage: hat jemand `ne Ahnung, wie sich der Ordner "Artwork" aufbaut??

    enthält einerseits fast 4 x so viele Objekte wie ich Covers habe, aber dann doch wieder weniger als die Hälfte der zahl der Tracks. Ist auch mit ca. 6 GB über 10 x so groß wie die ursprünglich in iTunes eingefügten Covers
    Das passt für mich irgendwie nicht zusammen.
     
  4. nanoloop

    nanoloop Active Member

    Warum sollten die Playlisten im Arsch sein?
    Du ziehst doch mitsamt iTunesLibary.xml um und weist dann nur neu zu.
     

Diese Seite empfehlen