zu: iTunes + Toast + RagTime + Cover

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Chriss, 12. April 2003.

  1. Chriss

    Chriss New Member

    .... mal 4 einfache Fragen an Euch ;-):

    - iTunes (3.01):
    wenn ich MP3-Titel ins AIFF-Format konvertieren will, damit ich die auf NORMALEN Muskanalagen (max. 5000DM all inclusive) abspielen lassen kann: wie sollten die MP3s für diesen Zweck vorliegen, reichen 192 KBit ? Oder wäre mehr hier mehr ?
    (Letzte Riesendebatte ging ja in die umgekehrte Richtung, AIFF->MP3)

    - TOAST (5.2):
    gilt hier, einmal schnell gelöscht, immer schnell gelöscht ?
    Nach Schnellöschen mit Toast kann ich ja bekanntlich auch nur noch mit Toast wieder beschreiben. Wenn ich nun nach einer schnellen Löschung - irgenwann - wieder langsam lösche, kann ich dann auch wieder andere Programme zum Beschreiben verwenden ?
    (Will nicht unbedingt noch auf andere Zusatztools Extra zum Löschen auweichen)

    - CD-Cover:
    die Covers liegen ja auf verschiedenen Internetseiten in ganz unterschiedlicher (Pixel)Auflösung vor. Wie hoch sollte die denn sein, damit ich originalähnliche Ausdrucke bekomme ? Oder wie kann ich denn das generell umrechnen für andere Formate ?

    - RagTime (X):
    wenn ich nun eine ganze Serie von Covers mit RagTime erstellen will, wäre dafür nicht dieser Formularblock (= Abreißblock ?) geeignet ? Möchte nämlich nicht die Vorlage über zig Seiten hinwegkopieren und dann endlos durchscrollen. Klappt aber nicht.

    Danke fürs Durchlesen - und noch mehr für´s Antworten ;-) !

    Grüße,
    Chris
     
  2. tobio

    tobio New Member

    zu1:
    128 sollten es min. sein 192 ist besser
    zu2:
    das löschen bezieht sich nur auf den nächsten brennvorgang danach kannst du natürlich auch wieder normal löschen.
    zu3:
    je höher desto besser. in welche formate willst du ein jpg für den ausdruck denn umrechnen? erstell dir doch einfach eine psd datei und skalier dir das cover dann auf die größe.
    zu4:
    keine ahnung von ragtime nimm doch photoshop. wenn du wiederkehrende elemente hast kannst du die ja in andere ebenen legen.

    tobio
     
  3. Sarastra

    Sarastra New Member

    Kann nur zu RagTime was sagen: in der fc-Version unter X klappt das tatsächlich nicht so wie unter 9 bzw. classic. Du kannst das Dokument aber als Formularblock speichern (im entsprechenden Ordner) und mußt es dann "manuell" aufrufen (die Funtkion "neu anfangen mit" funktioniert nciht - ich hoffe in der offiziellen Version geht es aber wieder). Der Block wird dann auch abgerissen.

    Gruß - Sarastra
     
  4. Chriss

    Chriss New Member

    zu 2:
    ich hab schon gesehen, daß er mir später auch wieder "normales Löschen" anbietet. Weil er aber hin und wieder rumzickt, hatte ich mir überlegt, ob das damit zu tun hat - und ich DIESE betreffende CD eben künftig auch NUR noch mit Toast beschreiben kann.

    3. nun hab ich zum einen keinen Postscript-Drucker, zum anderen wird´s mit dem Skalieren nicht unbedingt besser. Drum dachte ich, am besten VORHER schon die geeignete Auflösung raussuchen

    4. und ich keine Ahnung von Photoshop ;-) hier wurde öfter RagTime und evtl. AppleWorks für diesen Zweck empfohlen, drum wollt ich´s damit mal probieren

    Danke und Gruß,
    Chris
     
  5. Chriss

    Chriss New Member

    >>Kann nur zu RagTime was sagen

    ... nur ist gut, ich stehe damit noch ganz am Anfang. Macht aber einen tollen Eindruck (wenn da nicht die so oft bemühte (Nicht-)Kompatibilität wäre ...)

    Wie müßte ich denn die Datei (= also Rahmen mit eingefügten Bildern) abspeichern, damit ich die auf der Dose "bequem" ausdrucken könnte (ohne Postscript) ? Geht das ?

    Werde das andere auf jeden Fall noch ausprobieren, was Du schreibst.

    Danke bisher und Grüße,
    Chris
     
  6. Sarastra

    Sarastra New Member

    ...mmh.. auf der Dose ausdrucken? RagTime läßt sich da ja auch installieren, läuft seit 5.2(?) auf beiden Plattformen. Sonst kannst Du es eigentlich nur als pdf abspeichern.
    Geht simpel über den Druckmodus oder genauer mit dem Distiller, der aber wiederum leider nur unter classic läuft...

    Gruß - Sarastra
     
  7. Chriss

    Chriss New Member

    ... muß nochmal kurz mit dem Formularblock nachfragen:

    wahrscheinlich stell(t)e ich mir darunter was ganz anderes vor - geht das nicht, daß ich INNERHALB einer Datei auf so eine Art Eselsohr klicke, und ich dann zum nächsten Cover komme (als würde ich einen Kalender nach hinten umschlagen) ? Denn ansonsten hätte ich ja am Ende doch 30 Dateien (bei 30 Covern) ?! Krieg´s SO nicht hin ... grmpf

    Danke und Gruß,
    Chris
     

Diese Seite empfehlen