Zu viele Dateien geöffnet

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Lutz, 30. Oktober 2000.

  1. Lutz

    Lutz New Member

    Wer kann mir in meiner Ratlosigkeit helfen??
    Auf einem G3-Rechner mit System 8.6, QuarkXPress 4.11 und ATM Deluxe 4.5 u.a. bekomme ich immer wieder nie nervende Fehlermeldung: Zu viele Dateien geöffnet. Oftmals beim Laden von Schriften aber auch beim Öffnen von einem weiteren Programm. Ich hatte mal gelesen, dass wäre ein Problem von Quark und würde mit der XTension Fixit behoben. Das brachte auch keine Besserung.
    Eine komplette Neuinstallation des G3 brachte auch keinen Erfolg. Eigenartigerweise passiert mir dass nur auf diesem einen Mac, nicht aber auf den anderen 3 G3's.
    Wer hat bereits erfolgreich mit diesem Problem gekämpft und verrät die Lösung?
    Lutz
     
  2. friedrich

    friedrich New Member

    Kämpfen tue ich auch damit, eine Lösung habe ich nicht.

    Ich vermute z.Zt., daß das mit Arbeitspeichermangel zu tun hat, und zwar konkret damit, daß Programme (ich verdächtige Photoshop 4.0) ihren Arbeitsspeicher auch nach dem Beenden nicht freigeben. Denn das passiert eigentlich nur dann, wenn ich viele Programme auf hatte und sie dann alle geschlossen habe, um ein anderes aufzumachen. Meist hilft dann nur ein Neustart.

    Grüße,
    Ole
     
  3. Skywalker

    Skywalker New Member

    Kenn ich auch. Bei mir ist Image Ready 2.0 schuld, das mit Photoshop 5.5 ausgeliefert wird. Wenn ich das Programm beende und im Apfel-Menü "Über diesen Computer" anklicke, kann man das auch sehen.

    Lukas
     
  4. MACrama

    MACrama New Member

    hallo

    hatte dieses problem auch, bei mir lag es an zu vielen geladen schriftsätzen im ATM... deaktivier mal alle und versuch es dann....

    ra.ma.
     
  5. hubert

    hubert New Member

    Am einfachsten aktualisierst du auf MAC OS 9, dann kann der Mac viel viel mehr offene Dateien verwalten. Außerdem gibts ein Freewaretool namens List open files, damit kannst du herausfinden worans nun wirklich liegt. Es war wirklich meistens XPress, da es Bilddaten nicht mehr aus dem Speicher löschte, aber wenn Du wirklich 4.11 mit Fixit hast, sollte das nicht die Ursache sein.
     
  6. Oliver

    Oliver New Member

    Hallo Lutz!

    Es kann sein, dass du zu wenig Arbeitsspeicher zu verfügung hast.

    Oliver
     
  7. anoshi

    anoshi Member

    Also mit dem Arbeitsspeicher hat das nichts zu un, wie ich aus Erfahrung weiß. Das MacOs kann halt bis 9.0 nur 348 (oder so) Dateien gleichzeitig öffnen. Wer viele Schriften geöffnet hat (per ATM oder gar noch im Zeichensatzordner) hat das Limit schnell erreicht. Auch einige Programme sind nicht zimperlich beim Dateiöffnen; Adobe Acrobat öffnet z.B. mehr als 50 Dateien gleichzeitig. Eine kleine Hilfe könnte sein, große Schriftfamilien, die viele einzelne Koffer umfassen, in einen Koffer zu kopieren denn jeder einzelne Koffer zählt beim Öffnen als eine Datei - da kommt ganz schön schnell ganz schön viel zusammen. Ansonsten hilft nur, unbenutze Programme auch immer wieder schön zu schließen - auch wenns lästig ist.
     

Diese Seite empfehlen