Zugriffszeiten

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von gunja, 11. April 2007.

  1. gunja

    gunja New Member

    Es sind wohl wirklich die Zugriffszeiten, die DVD-RAM so langsam machen:

    HD 9 ms
    DVD 120 bis 210 ms

    Auch wenn die Zeiten nicht völlig vergleichbar sind und möglicherweise korrekturbedürftig, man kann trotzdem die Unterschiede in der Größenordnung sehen.

    War wohl derart auf die Transferraten fixiert, dass mir erst bei dem Test neulich klar wurde, welches Gewicht diese Zeiten haben beim "Schreiben wie auf eine Platte". Ob ich angenommen hatte, dass da schon irgendwelche Algorithmen dafür sorgen, dass jeweils größere Mengen bei einem Schreibvorgang übertragen werden? Es gibt ja den Cache! Wahrscheinlich habe ich mir aber einfach in Ermangelung einer Beschreibung der Vorgänge gar nix gedacht leider.

    Falls das so ist, wird eine Erhöhung der Transferraten kaum was bringen, sofern nicht diese Zugriffszeiten auch schneller werden oder die Zahl der Zugriffe minimiert wird. Das erstere scheint mir nicht sehr realistisch, lasse mich da aber gerne belehren. Das zweite macht Toast, indem es nicht wie auf eine Platte schreibt sondern wohl eher wie auf ein Band. Verzichtet man auf das Ersetzen defekter Stellen beim Schreiben größerer Mengen, bzw. verlagert das auf spätere Update- und Löschvorgänge, so könnte man Zugriffe sparen. Es gibt aber bestimmt viel intelligentere Methoden, aber sie scheinen nicht auf dem Markt zu sein. Es gibt vielleicht nicht genügend Nachfrage, vielleicht ist die Sache auch zu aufwendig. Wieder mal schade, dass die Leute, die so was wissen könnten, weg sind.

    Werde erst mal weiter DVD-RAM benutzen, aber frei von der Illusion, dass es "demnächst" schneller gehen werde.
     

Diese Seite empfehlen