zur AAC-Kodierung

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Chriss, 23. Juli 2003.

  1. Chriss

    Chriss New Member

    ... bräuchte mal kurz Eure Meinung für lauter einfache Fragen – sucht Euch was raus ;o)

    die Zeit der klassischen CD - ein Album auf einer Scheibe - ist ja im Grunde vorbei.
    eigene playlists, MP3 u.ä. sind angesagt

    Nun hab ich mir einige CDs aus der Bücherei ausgeliehen, die ich aber aus eben diesen Grund nicht (mehr) 1:1 aufnehmen will, sondern komprimiert (zwischenspeichern)

    Problem: ich hab vorerst weder MP3-Player, noch iPod – kann die Musik also nur auf Mac abspielen.

    Frage: a) sollte man heutzutage – in weiser Voraussicht – überhaupt noch MP3 importieren bzw. encodieren oder besser gleich AAC ?

    und b): können externe Geräte AAC-CDs überhaupt schon lesen ? Oder sind die ggfs. noch viel zu teuer ?

    und c): ist man mit 192kBit AAC qualitativ auf der sicheren Seite für herkömmliche Anlagen ?

    und d): kann ich den iPod eigentlich mittlerweile an die (meisten) Anlagen hängen und darüber die Musik abspielen ?

    VIELEN DANK !
     
  2. nanoloop

    nanoloop Active Member

    zu a., b., c.:
    Bleib' vorerst bei der mp3-Codierung.
    Egal welches Abspielgerät du dir 'mal zulegen wirst, mp3 werden alle abspielen können.
    zu d.:
    Generell: Ja.
    Entsprechendes Kabel und du kannst den ipod mit der Anlage verbinden.

    nano

    (Ich seh' schon wieder die aac-Freaks sich die Finger wund tippen. ;) )
     
  3. Chriss

    Chriss New Member

    aha, danke für die Info.
    also mir schwebt ja vor, gar nicht mehr so viel zu brennen, sondern so viel wie möglich über den iPod laufen zu lassen. Zuhause, bei der Arbeit, im Auto, .... iPod dranhängen, fertig.
    Macht es eigentlich klanglich ein Unterschied, ob ich nun eine 192kBit-MP3-Datei in AIFF konvertiere und auf CD brenne/abspiele, oder direkt über den iPod einspiele ?!

    Im Archiv hab ich jetzt gelesen, dass man eigentlich besser kein europäisches Modell nimmt wg. der (vorgeschriebenen) Lautstärkereduzierung, ist das so ?


    Thanks !
     
  4. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Das mit dem europ. Modell ist Quatsch.Es geht um die Software, welche ab einem bestimmten Stand die Pegel au EU-Norm reduziert.Das hat it der Hardware nichts zu tun.

    zu den Fragen:

    >> Macht es eigentlich klanglich ein Unterschied, ob ich nun eine 192kBit-MP3-Datei in AIFF konvertiere und auf CD brenne/abspiele, oder direkt über den iPod einspiele ?! <<

    Nein. diditale Daten sind digitale Daten.

    Es kommt darauf an, was deine Wiedergabegeräte daraus machen.
    ----------------------------------------
    Vinyl bleibt Vinyl.
     
  5. nanoloop

    nanoloop Active Member

    http://forum.macwelt.de/forum/showthread.php?s=&threadid=71049

    Ich denke allerdings die Diskussions über die Lautstärkebeschränkung der europäischen Modelle ist müssig.
    Wichtiger scheint mir, wie gut die Apple Earphones in deine Lauscher passen.
    Passen sie perfekt, wirst du so gut wie nie in die Lage kommen den iPod voll aufdrehen zu müssen (macht man doch eh nur um Umgebungsgeräusche zu übertönen), dann ist auch die Basswiedergabe ein wenig besser.

    Meine Löffel sind wohl ein wenig zu groß, so daß die Earphones immer rumgeschlabbert haben.
    Ich hab' mir ein In-Ear-System von Shure zugelegt, das E2c.
    Die passen perfekt in jedes Ohr (verschiedene Ohrpassstücke werden mitgeliefert). Man hört wirklich nichts anderes als den iPod-Sound und die Lautstärke steht bei mir dann auf 1/5tel bis 1/4tel.
    Der Klang ist..........nicht zu beschreiben, einfach toll.

    nano
     
  6. Chriss

    Chriss New Member

    >>Wichtiger scheint mir, wie gut die Apple Earphones in deine Lauscher passen

    ja, aber in diesem meinem Falle ging es mir um den Anschluß an die Anlage und den Sound bzw. die Lautstärke dort und weniger um die Kopfhörer

    weiter oben heißt es, daß es ein einziges Softwareproblem sei, die Diskussion im anderen Thread spricht aber mehr für die Hardware - hmmm .....
     

Diese Seite empfehlen