zusätzliche grafikkarte verwirrt

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von zungenbrecher, 29. Oktober 2000.

  1. zungenbrecher

    zungenbrecher New Member

    ich habe mir in meinen beigen g3 eine mp pci karte eingebaut. die läuft auch super, nur eins wundert mich: da ich meinen alten mac auf vga adapter jetzt nicht mehr brauche, habe ichnihn vom ausgang der alten karte abgestöpselt und den monitor an den mp vga anschluss der neuen karte angehängt. starte ich den rechner nun und gehe in monitore und picasso oder monitore und ton, so wird mir angezeigt, ich hätte nur eine grafikkarte und einen monitor. so weit so gut. ich kann auch alle auflösungen usw. einstellen, die mehr als die 2mb der rechnereigenenkarte benötigen. aber: ich vermute, es wird doch die alte karte benutzt, denn: das bild hat die typischen abgerundeten ecken der mac-grafikkarten, und die performance ist scheisse. so. stecke ich den mac-vga adapter wieder auf, habe ich plötzlich zwei grafikkarten und zwei monitore zur auswahl. wähle ich dann die mp, habe ich eine bessere performance und richtige ecken auf dem desktop bild, nicht mehr die abgerundeten. jetzt läuft also die mp alleine. wie kann das sein? soll ich mich damit zufrieden geben, oder gibt es dafür eine einfache lösung?
     
  2. Andreas

    Andreas New Member

    Der Mac benutzt nur dann eine Grafikkarte, wenn auch ein Monitor an ihr hängt, d.h. sonst ist sie aus.
    Wenn man diesen MAC<->VGA-Adapter an den Ausgang der internen Grafik steckt, denkt der Mac Du hättest dort einen Monitor mit den Eigenschaften der DIP-Schalter angehängt.
    Warum die Picasso alleine nicht so richtig will, kann ich Dir nicht sagen, vielleicht mal den Support bei VillageTronic fragen.
    Wenn Du das interne Video nicht brauchst, könntest Du auch die ATI-Treiber (Erweiterungen an/aus) ausschalten. Eventuell hilft es.

    Ciao
    Andreas
     

Diese Seite empfehlen