Zwei Probleme mit der Bluetoothtastatur

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von gratefulmac, 11. Oktober 2003.

  1. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Seit Gestern habe ich das drahtlose Device nun in Betrieb.

    Zwei Sachen stoßen mir auf.
    Erstens : Wenn der Rechner im Ruhezustand ist, kann man ihn nicht per Tastendruck aktivieren.
    Bluetooth schläft auch.
    Zweitens: Ich hatte Maus und Tastatur ausgeschaltet um die Akkuleistung zu schonen.(Wird von Apple empfohlen)
    Beim Aktivieren suchen die Teile erst einmal ordentlich die Quelle und danach war mein Airportnetzwerk deaktiviert.

    Bei Punkt Eins und Punkt Zwei ist die Maus erst einmal auf dem Desktop einige lange Zeit eingefroren bis sie dann ordentlich funzt.

    Ich sag mal ganz lax : Betastadium
     
  2. benz

    benz New Member

    Oh je! Genau solches habe ich be- und gefürchtet! Hoffentlich bessert Apple rasch nach. Werde aus diesem Grund noch warten, bis ich selber die Tastatur ordere... :crazy:
     
  3. gratefulmac

    gratefulmac New Member

  4. benz

    benz New Member

    Die beiden Threats habe ich selbstverständlich mitverfolgt, habe mich mit posten zurückhalten müssen, da ich leider nichts "gescheites" dazu beitragen konnte. ;)
    Vielleicht werden alle Probleme schlagartig mit 10.3 gelöst... ? Wird aber so insgesamt eine sehr teure, kabellose Lösung. ;(
     
  5. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Nee.
    Glaube ich nicht.
    Da Bluetooth und Airport den gleichen Frequenzbereich nutzen wird es wohl bei mir zu diesem Problem gekommen sein(Punkt 2)

    10.3 ist ja Software.
    Hier ,Punkt 1 u. 2, muß wohl Hardware verändert werden.

    Das Aufwecken aus dem Ruhezustand funzt ja.

    Nur sehr unorthodox.

    Ich hatte mich entsonnen, das vor kurzem hier ein Hilferuf wegen "Ruhezustand" war.
    Das Problem dort lag daran, das der User nach dem "Ruhezustand" seine Lampe ausgeknipst hatte.
    Dadurch wurde der Rechner wieder betriebsbereit.

    So natürlich auch bei mir.
    Dolle Lösung.

    *breitgrien*
     
  6. benz

    benz New Member

    Wenn ich mich nicht irre, ging es damals um einen Powermac...
     
  7. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    ;-)

    Stromstoß ist Stromstoß .
    Ein Glück, das so was wie Kriechströme zu was nützlich sind.
     
  8. benz

    benz New Member

    Ganz schön ressourcenorientiert! Das will man doch heute so. Wer spricht dann noch von Defiziten!

    Hier auch oft zu lesen: It's not a bug, it's a feature!

    :crazy:
     
  9. mac-pc

    mac-pc New Member

    Hier auch oft zu lesen: It's not a bug, it's a feature!

    :crazy:

    ---------------------------
    lol *g* :D
     
  10. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Seit Gestern habe ich das drahtlose Device nun in Betrieb.

    Zwei Sachen stoßen mir auf.
    Erstens : Wenn der Rechner im Ruhezustand ist, kann man ihn nicht per Tastendruck aktivieren.
    Bluetooth schläft auch.
    Zweitens: Ich hatte Maus und Tastatur ausgeschaltet um die Akkuleistung zu schonen.(Wird von Apple empfohlen)
    Beim Aktivieren suchen die Teile erst einmal ordentlich die Quelle und danach war mein Airportnetzwerk deaktiviert.

    Bei Punkt Eins und Punkt Zwei ist die Maus erst einmal auf dem Desktop einige lange Zeit eingefroren bis sie dann ordentlich funzt.

    Ich sag mal ganz lax : Betastadium
     
  11. benz

    benz New Member

    Oh je! Genau solches habe ich be- und gefürchtet! Hoffentlich bessert Apple rasch nach. Werde aus diesem Grund noch warten, bis ich selber die Tastatur ordere... :crazy:
     
  12. gratefulmac

    gratefulmac New Member

  13. benz

    benz New Member

    Die beiden Threats habe ich selbstverständlich mitverfolgt, habe mich mit posten zurückhalten müssen, da ich leider nichts "gescheites" dazu beitragen konnte. ;)
    Vielleicht werden alle Probleme schlagartig mit 10.3 gelöst... ? Wird aber so insgesamt eine sehr teure, kabellose Lösung. ;(
     
  14. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Nee.
    Glaube ich nicht.
    Da Bluetooth und Airport den gleichen Frequenzbereich nutzen wird es wohl bei mir zu diesem Problem gekommen sein(Punkt 2)

    10.3 ist ja Software.
    Hier ,Punkt 1 u. 2, muß wohl Hardware verändert werden.

    Das Aufwecken aus dem Ruhezustand funzt ja.

    Nur sehr unorthodox.

    Ich hatte mich entsonnen, das vor kurzem hier ein Hilferuf wegen "Ruhezustand" war.
    Das Problem dort lag daran, das der User nach dem "Ruhezustand" seine Lampe ausgeknipst hatte.
    Dadurch wurde der Rechner wieder betriebsbereit.

    So natürlich auch bei mir.
    Dolle Lösung.

    *breitgrien*
     
  15. benz

    benz New Member

    Wenn ich mich nicht irre, ging es damals um einen Powermac...
     
  16. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    ;-)

    Stromstoß ist Stromstoß .
    Ein Glück, das so was wie Kriechströme zu was nützlich sind.
     
  17. benz

    benz New Member

    Ganz schön ressourcenorientiert! Das will man doch heute so. Wer spricht dann noch von Defiziten!

    Hier auch oft zu lesen: It's not a bug, it's a feature!

    :crazy:
     
  18. mac-pc

    mac-pc New Member

    Hier auch oft zu lesen: It's not a bug, it's a feature!

    :crazy:

    ---------------------------
    lol *g* :D
     

Diese Seite empfehlen