Zwei verschiedene Grafikkarten/Monitore

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Dietmar.Harms, 7. März 2003.

  1. Dietmar.Harms

    Dietmar.Harms Member

    Ich habe an meinem PowerMac G4/500 MP einen 18.1"- und einen 17"-Monitor. Jeder hat seine eigene Grafikkarte, der 18.1" über DVI, der 17" über ADC. Die eine Grafikkarte ist eine ATI Rage 128 Pro (im AGP-Slot), die andere eine ATI RV 100 (in einem PCI-Slot).

    Der Bildschirmaufbau ist ziemlich langsam, insbesondere im Classic Mode. Ich vermute dies liegt daran, daß ich keine speziellen Treiber für die Grafikkarten installiert habe.

    Damit sind wir auch schon bei meinem Problem: Wie kann ich bei zwei verschiedenen Grafikkarten überhaupt Treiber installieren? Weiß der Mac automatisch, welcher Treiber zu welcher Grafikkarte gehört? Oder überschreibt der eine Treiber den anderen wieder?

    Da mein System ansonsten sehr stabil läuft, möchte ich auch nichts kaputtmachen.

    Danke für Tipps, Dietmar
     
  2. jugestylz

    jugestylz New Member

    hab ungefähr das selbe problem .. hab hier nen quicksilver 733 stehen .. standardgrafikkarte und ne zusätzliche MPDD .. subjetiv kommt mir os x.2.4 um einiges lahmer vor, als vergleichsweise in nem graphiten G4 400 mit nur einer grafikkarte .. geschweige denn im vergleich mit meinem dual 867 (2 screens an einer karte .. aber mit dem dual 867 darf ich hier wohl keinen vergleich ziehen *g*).

    laut supporter verliert os x mega an speed, wenn man ne wirklich gute, und ne wirklich miese grafikkarte im rechner hat. test folgt noch mit versch. grafikkarten-kombinationen.
     

Diese Seite empfehlen