Zweiter Brenner neben Superdrive

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von AndreasG, 4. Juli 2002.

  1. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Ich möchte neben meinem relativ lahmen Superdrive einen schnellen CD-Brenner in meinen G4/933 einbauen. Nun stellen sich folgende Fragen, auf die hoffentlich jemand eine Antwort weiss:

    Der G4 hat zwei getrennte IDE/ATAPI-Bussysteme, an die je zwei Geräte (Master und Slave) angehängt werden können. Wie finde ich heraus, an welchem Bus das Superdrive und die IDE-Platte hängen und ob sie als Master oder Slave konfiguriert sind?

    Der Systemprofiler sagt folgendes:
    - Festplatte ATA-Unit 0
    - Superdrive ATA-Unit 0
    Heisst das nun, dass beide am selben Bus hängen, der eine als Master, der andere als Slave?

    Klar könnte ich nun im Internet für die Festplatte und das Superdrive die Jumperbelegungen ausfindig machen. Ist aber aufwändig und mühsam. Gibt es ein Tool, das einem die IDE-Konfiguration auflistet?

    Danke und Gruss
    Andreas
     
  2. charly68

    charly68 Gast

    nein beide haben getrennte ata/busse. siehste auch wenn du die kiste aufmachst. beide sind als master (unit 0)
    am superdrive ata buss kannste dann einen cd brenner noch anschliessen. musste halt nur deine blende was aufbohren *g* früher war da platz für ein zip-lw
     
  3. noah666

    noah666 New Member

    Festplatte und Superdrive sind an verschiedenen Bussystemen. Ich habe meine 2. Festplatte in meinem G4 933 nämlich als Slave gejumpert und an den selben Bus wie die erste Festplatte gehängt, da dort standartmäßig noch ein Platz frei war.

    Aber mal eine Frage:
    Wie kannst du denn nen Brenner in den G4 reinmachen? der Platz wird doch durch dieses Einbaukit für das optionale Ziplaufwerk belegt. Kann man den Rahmen ausbauen? Muss man dann en 5,25er Rahmen suchen gehen damit der Brenner passt?

    mfg Noah
     
  4. charly68

    charly68 Gast

    den zip-rahemen musst du ausbauen, dann geht es.
     
  5. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Blende aufbohren???? Willst Du damit sagen, dass ein Brenner mit seiner Schublade da nicht durch kommt?

    Die beiden Schächte im QuickSilver oben für das Superdrive und unten sind doch identisch?

    Bitte dringend um Aufklärung ;-)

    Gruss
    Andreas
     
  6. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Dann braucht's keinen zusätzlichen 5,25"-Rahmen, wie Noah fragt?
     
  7. morty

    morty New Member

    in allen Macs ist nur Platz für 1 CD/DVD LW und ein ZIP LW, alles andere bedeutet Bastelspaß, weil dahinter ein Metallgehäuse ist.

    Auch die Kabel sind hinten nicht so ohne weiteres zu verlegen, also schaue dir auf jeden Fall vor dem Kauf deinen Rechner noch mal an, ob du den dann zersägen oder flexen möchtest.
    Die Blende vorne ist nicht das Problem, dahinter wird es interessanter :-(

    Für die restliche Aufklärung sollte Dein/e Biologielehrer/in zuständig gewesen sein ;-))
    gruß morty
     
  8. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Also die Anschlüsse sind nicht das Problem, das IDE-Kabel und die Stromversorgung sind genau an der richtigen Stelle.

    Aber vorne muss ich tatsächlich nochmals genau messen, da habe ich noch nicht so genau geschaut. Dachte eben, die Schächte seien identisch. Wäre aber schon irgendwie voll daneben, wenn das nicht ginge.

    Wie geht das eigentlich mit der Blende beim QuickSilver? Die klappt beim Superdrive schön runter, beim unteren Schacht hingegen ist sie ziemlich satt reingepresst. Gibt's da ein Blenden-Umrüstkit oder müsste ich mich mit einem hässlichen Loch im QuickSilver abfinden?

    Langsam aber sicher habe ich doch das Gefühl, ein externer Brenner wäre die bessere Lösung, wenn auch um einiges teurer :-(

    Gruss
    Andreas
     
  9. morty

    morty New Member

    > Dachte eben, die Schächte seien identisch
    Der untere Schacht ist nur für ein ZIP LW gedacht und ist aus Metall, muß zurechtgeflext werden, sollte aber gehen, habe ich schon Einbauanleitung für gesehen, aber wo ?? 0 Ahnung :-(

    > Wie geht das eigentlich mit der Blende beim QuickSilver? Die klappt beim Superdrive schön runter, beim unteren Schacht hingegen ist sie ziemlich satt reingepresst. Gibt's da ein Blenden-Umrüstkit oder müsste ich mich mit einem hässlichen Loch im QuickSilver abfinden?

    neue Blende versuchen zu bekommen, wo weis ich leider nicht, sorry, mußt Du selber suchen :-( für die Vorgänger die Blenden, kann man öfter bei e-bay bekommen

    > Langsam aber sicher habe ich doch das Gefühl, ein externer Brenner wäre die bessere Lösung, wenn auch um einiges teurer :-(

    ja, denke ich auch, das meinen auch viele andere, weil es doch relativ oft die internen Superdrivers zu kaufen gibt.
    Extern hast Du aber auch den Vorteil, das Du das Ding auch mal wo anders nutzen kannst, das ist für mich ein großer Vorteil, wenn ich nen guten Brenner kaufe.
    Ich selber warte jetzt auf den Yamaha F1 Brenner im externen Gehäuse, weil mein nachgekauftes SDrive einige Probleme gemacht hat :-(

    gruß morty
     
  10. AndreasG

    AndreasG Active Member

    s auf lächerliche Lesegeschwindigkeiten von 2x bis 4x runterschaltet und dann nicht mehr hochfährt. Vorgestern ist es zudem an einer CD gescheitert, die mein uralter PlexWriter problemlos lesen konnte. Das einzige, wofür das Superdrive offenbar taugt, ist DVD's schreiben.

    Ich selber habe mich in das LiteOn LTR-48125W verguckt. In diversen Tests hat dieses LW nicht nur wegen seiner Brenngeschwindigkeit von 48x sehr gut abgeschnitten (u.a. Mt. Rainer Support).
    Der Yamaha F1 scheint aber auch nicht ohne zu sein, wie ich eben rausgefunden habe ;-) Muss mal Preise vergleichen...

    Gruss
    Andreas
     
  11. morty

    morty New Member

    es war ein nachgekauftes Pioneer A03, kein Original Apple, nicht mit Apple Firmware ! also nicht vergleichbar

    > Was für Probleme hattest Du ?
    er rückte die CD, die einige Zeit im LW war, aber nicht benutzt wurde, nicht mehr heraus
    er hat öfter mal Kernel Panics verursacht

    lesen von CD und DVD, extrem lahmarschig, nervte sehr stark
    gebrannt hat er alle Rohlinge problemlos, damit war ich sehr zufrieden

    Das LiteOn mag gut sein, ich hatte das 3200 er Yamaha schon mal hier und das las sogar Bravo Hits 37 ohne Probleme, bis auf das erste Lied ganz aus

    Das F1 soll genausogut sein , aber auch schneller beim Brennen.
    Auch ist es mit diesem LW möglich, noch qualitätsmäßig bessere Musikkopien zu machen, auf Kosten der CD Länge. Vom anhören her kann ich nur sagen, die CDs klingen schon richtig gut, die ich damit aufgenommen habe :) (getestet an mehreren sehr teuren Anlagen)
    Mit der Software, die es bei Yamaha dabei gibt, kann man den CDs von oben auch mit Bildern und Logos versehen, per Einlasern

    Plex Writer soll angeblich, sagt ein Händler, Qualitätsmäßig etwas schlechter geworden sein, als es die alten Geräte waren, die einen sehr guten Ruf genießen, billiger als Yamaha sind die auch nicht

    Preise F1 ... noch kann man den nicht bekommen, ist intern für Mitte Juli angekündigt, das Externe für August, zu welchem Preis habe ich auch noch nicht herausbekommen

    wenn Du etwas über die Preise herausbekommst, würde ich mich über eine nachricht sehr freuen

    wenn es zu teuer sein sollte, dann werde ich mir ein FW Gehäuse zulegen und dann ein anderes LW einbauen

    gruß morty
     
  12. AndreasG

    AndreasG Active Member

    s dazu wieder eine Windose?

    >Plex Writer soll angeblich, sagt ein Händler, Qualitätsmäßig etwas schlechter geworden sein, als es die alten Geräte waren

    Hab ich auch schon gehört. Traurig, denn Plextor war bisher meine erste Wahl. Hatte schon drei Generationen PlexWriter. Zur vierten wird's wohl nicht mehr kommen :-(

    >wenn Du etwas über die Preise herausbekommst, würde ich mich über eine nachricht sehr freuen

    Wenn Dich Schweizer Preise interessieren, dann gerne ;-) Mittlerweile ist aber Hardware preismässig in der Schweiz ebenso günstig, wenn manchmal nicht sogar billiger zu bekommen, wie ich beim Kauf meiner Fuji FinePix 601 festgestellt habe.

    Gruss
    Andreas
     
  13. AndreasG

    AndreasG Active Member

  14. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Ich möchte neben meinem relativ lahmen Superdrive einen schnellen CD-Brenner in meinen G4/933 einbauen. Nun stellen sich folgende Fragen, auf die hoffentlich jemand eine Antwort weiss:

    Der G4 hat zwei getrennte IDE/ATAPI-Bussysteme, an die je zwei Geräte (Master und Slave) angehängt werden können. Wie finde ich heraus, an welchem Bus das Superdrive und die IDE-Platte hängen und ob sie als Master oder Slave konfiguriert sind?

    Der Systemprofiler sagt folgendes:
    - Festplatte ATA-Unit 0
    - Superdrive ATA-Unit 0
    Heisst das nun, dass beide am selben Bus hängen, der eine als Master, der andere als Slave?

    Klar könnte ich nun im Internet für die Festplatte und das Superdrive die Jumperbelegungen ausfindig machen. Ist aber aufwändig und mühsam. Gibt es ein Tool, das einem die IDE-Konfiguration auflistet?

    Danke und Gruss
    Andreas
     
  15. charly68

    charly68 Gast

    nein beide haben getrennte ata/busse. siehste auch wenn du die kiste aufmachst. beide sind als master (unit 0)
    am superdrive ata buss kannste dann einen cd brenner noch anschliessen. musste halt nur deine blende was aufbohren *g* früher war da platz für ein zip-lw
     
  16. noah666

    noah666 New Member

    Festplatte und Superdrive sind an verschiedenen Bussystemen. Ich habe meine 2. Festplatte in meinem G4 933 nämlich als Slave gejumpert und an den selben Bus wie die erste Festplatte gehängt, da dort standartmäßig noch ein Platz frei war.

    Aber mal eine Frage:
    Wie kannst du denn nen Brenner in den G4 reinmachen? der Platz wird doch durch dieses Einbaukit für das optionale Ziplaufwerk belegt. Kann man den Rahmen ausbauen? Muss man dann en 5,25er Rahmen suchen gehen damit der Brenner passt?

    mfg Noah
     
  17. charly68

    charly68 Gast

    den zip-rahemen musst du ausbauen, dann geht es.
     
  18. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Blende aufbohren???? Willst Du damit sagen, dass ein Brenner mit seiner Schublade da nicht durch kommt?

    Die beiden Schächte im QuickSilver oben für das Superdrive und unten sind doch identisch?

    Bitte dringend um Aufklärung ;-)

    Gruss
    Andreas
     
  19. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Dann braucht's keinen zusätzlichen 5,25"-Rahmen, wie Noah fragt?
     
  20. morty

    morty New Member

    in allen Macs ist nur Platz für 1 CD/DVD LW und ein ZIP LW, alles andere bedeutet Bastelspaß, weil dahinter ein Metallgehäuse ist.

    Auch die Kabel sind hinten nicht so ohne weiteres zu verlegen, also schaue dir auf jeden Fall vor dem Kauf deinen Rechner noch mal an, ob du den dann zersägen oder flexen möchtest.
    Die Blende vorne ist nicht das Problem, dahinter wird es interessanter :-(

    Für die restliche Aufklärung sollte Dein/e Biologielehrer/in zuständig gewesen sein ;-))
    gruß morty
     

Diese Seite empfehlen