Zweiter Monitor am Imac unscharf?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von julianstroebel, 16. Juni 2011.

  1. julianstroebel

    julianstroebel New Member

    Hallo, ich habe mir letztens einen zweiten Monitor von Acer gekauft... ich habe ihn natürlich mit dem Mini-Displayport auf VGA Adapter an den Imac angeschlossen. Das erste Bild des neuen Monitors war erschreckend, alles war unscharf und nicht zu erkennen. Nun habe ich mich in den Einstellungen zu schaffen gemacht. Nun kann man zwar alles erkenne, aber die Schrift ist immer noch unscharf? Was kann ich tun?

    Edit: Der Bildschirm hat die gleiche Auflösung wie der Mac!

    Danke im voraus Julian Ströbel
     
  2. John L.

    John L. Active Member

    Du weißt aber schon, dass jeder TFT Monitor nur in seiner nativen Auflösung scharf ist, oder..?

    Welcher Monitor hängt denn genau dran..?

    John L.
     
  3. MacS

    MacS Active Member

    Genau, und daher musst du uns sagen, welche native Auflösung der Acer-Monitor hat.

    Kann aber sein, dass per VGA diese hohe Auflösung gar nicht machbar ist, daher solltest du diesen Monitor besser per DVI (und Adapter) oder besser gleich per DisplayPort oder HDMI anschließen.

    VGA ist analog. Daher ist das die schlechteste Methode, den Monitor anzuschließen, weil das digitale Signal erst analogisiert und im Monitor wieder digitalisiert werden muss. DVI, HDMI und DisplayPort sind digitale Schnittstellen, wobei HDMI und DisplayPort stark verwandt sind. Wenn der Monitor auch HDMI hat, dann nimm ein Adapterkabel DisplayPort auf HDMI.
     
  4. julianstroebel

    julianstroebel New Member

    Also... es hängt der Acer S221HQL dran mit einer Auflösung von 1920x1080 Pixeln. Hoffe das reicht euch :)

    Gruß Julian S.
     
  5. julianstroebel

    julianstroebel New Member

    Achja... er arbeitet mit einer Wiederholrate von 60Hz :D
     
  6. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Der Monitor hat sowohl einen DVI-D-Eingang als auch einen VGA-Eingang. Allerdings ist der Anschluss vom Mini-Displayport auf VGA und dann an den VGA-Anschluss des Monitors die ungünstigste Lösung. Die digitalen Videodaten von der Grafikkarte müssen nach analog konvertiert werden und das analoge Signal dann im Monitor wieder digitalisiert werden. Dass die zweimalige Konvertierung auf Kosten der Qualität gehen kann man sich leicht vorstellen. Die bessere Lösung ist also ein Adapter Mini-DP auf DVI. Und kaufe dir keinen Noname-Ramschadapter sondern lieber das Original von Apple, auch wenn das etwas teuerer ist. Auch bei den Adaptern gibt es auch ganz ordentliche Qualitätsunterschiede.

    MACaerer
     
  7. julianstroebel

    julianstroebel New Member

    Ok... dann hab ich also den Mini Dvi Adapter auf VGA sozusagen umsonst gekauft?

    Also werde dann bei Gelegenheit mir einen Mini Display Port auf DVI Adapter und ein DVI Kabel kaufen.

    Danke für alle Antworten, wenn es geklappt hat werde ich es hier Posten :D
     
  8. julianstroebel

    julianstroebel New Member

    Ok... habe jetzt ein DVI Kabel und den dazugehörigen Adapter gekauft. UND ES IST SCHARF!!

    Danke an alle :D

    Gruß Julian S.
     

Diese Seite empfehlen