zwingt apple uns alle zu OS X????

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von typneun, 22. Februar 2002.

  1. typneun

    typneun New Member

    hi!

    hatte mal wieder ne "schöne" woche, weil die alten sachen unter x nicht immer so korrekt laufen, und bin darum auch mal wieder zu os 9.2.2 zurückgekehrt. dies lief allerdings auch nicht so, wie ich es eigentlich vom 9er (damals noch 9.1) gewöhnt bin - sau-unstabil...

    nun hab ich mir mal gedacht: kann es sein, dass apple das update 9.2.2, wenn es nicht als classic unter os x läuft extra ein klein wenig unstabil gemacht hat?

    ich weiß, es ist ne gewagte theorie ;-), aber wenn ja: dann wikrt es - nin nämlich nach 2 tagen wieder auf os x zurückgekehrt und schau mich schon mal nach neuer hard- und software um...

    außerdem machts redmond ja vor!!

    lasst mal eure meinungen hören...
     
  2. kegon

    kegon New Member

    n bissl paranoid klingt das schon...
     
  3. charly68

    charly68 Gast

    ist doch ne coole idee von steve :)))
    wat willste den mit 9??
     
  4. henningberg

    henningberg New Member

    Ich glaube/hoffe nicht, daß das mit Absicht geschieht. Aber 9.2.2 dient wirklich nur noch dazu, eine nette Classic-Umgebung herzustellen. Als eigenständiges Betriebssystem hat es nach Apple-Sicht ausgedient, und da kümmert man sich eben nicht mehr drum.
     
  5. MacELCH

    MacELCH New Member

    Bei mir läuft 9.22 stabil, allerdings hab ich eine komplette Neuinstallation von einer 9.22er CD gemacht und keinen Müll im Systemordner aufgehoben (hatte den Vorteil, das mein System plötzlich von 68 MB auf 45 MB geschrumpft ist)

    Das ganze auf einem PB G3/500

    Gruß

    MacELCH
     
  6. user

    user New Member

    das Problem mit dem 9.2 habe ich auch kennengelert, weshalb jetzt ein 9.1 und ein 9.2 auf der Platte ist. Allerdings habe ich auch Probleme erlebt wenn der Mac immer wieder mit verschiedenen Systemen (9.1 / X) hochgefahren wird. Bei OSX wurde dann das USB Modem nicht mehr richtig erkannt.
    Ich denke auf Dauer bleibt einem nur die Überlegung bei 9.1 stehenzubleiben und in einiger Zeit ein System zu haben welches nicht weiter unterstütz wird oder ganz auf den OSX Zug aufzuspringen und 9.1/9.2 nur noch als Notlösung zu verwenden.
     
  7. maiden

    maiden Lever duat us slav

    bei mir läuft 9.2.2 stabiler als alle vorangegangenen OS.
     
  8. Gishmo

    Gishmo New Member

    Ist das die Version von 9.2.2 die Du als Classic-Umgebung in OS X angegeben hast ?

    Darin befinden sich zwei Dateien, die OS X in den Systemordner installiert. Diese Dateien vertragen sich mit einigen Systemerweiterungen nicht. Ich selbst habe einen Partion mit OS 9.2.2, eine weitere Partion mit OS9.2.2 als Classic für OS X und eine Partion für OS X. Klappt hervorragend und OS 9.2.2 (wenn ich mal zurück muss) arbeitet stand alone genauso wie eh und je.

    Die These klingt nach Microsoft. :)))

    Schaut euch mal folgenden URL an:
    http://www.spiegel.de/netzwelt/netzkultur/0,1518,183405,00.html
    cu Frank
     
  9. typneun

    typneun New Member

    nope. hab zwei partitionen: eine für x und classik 9.2.2, und eine für 9.2.2 alleine....
     
  10. dito - mein 9.2 läuft stabiler als 9.04 - keine Probs mit.
     

Diese Seite empfehlen